Ostbayern HD


  ... Weitere Videos auf Ostbayern HD

 

Ostbayern HD

Anzeige

Anzeigen

Regensburg

  • Felgen von hochwertigem Auto sind weg
    Felgen von hochwertigem Auto sind weg

    Bild:(c) rebalu, pixelio.de  -  Barbing. In einem Autohaus in Barbing wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag ein hochwertiger Pkw aufgebockt und dessen Reifen samt Leichtmetallfelgen entwendet.

    Geschrieben am Sonntag, 26.02.2017 - 10:57 weiterlesen...
>>> Mehr aus Regensburg und Umgebung

Kreis SAD

Cham

  • Hund beißt zu
    Hund beißt zu

    Bild:(c) stihl24, pixelio.de  -  Stamsried. Eine 32-jährige Frau aus Stamsried war am Freitagvormittag dabei, ihren Mischlingshund auszuführen. Hierzu ging sie mit ihrem angeleinten Hund in der Nähe des Kinderspielplatzes spazieren.

    Geschrieben am Sonntag, 26.02.2017 - 10:53 weiterlesen...
>>> Mehr aus Cham
0
0
0
s2sdefault

Symbolbild: (c) Christoph Droste, pixelio.de

Hochwertige medizinische Geräte entwendeten Diebe aus dem Krankenhaus in der Werner-von-Siemens-Straße in Kemnath am vergangenen Wochenende.

0
0
0
s2sdefault

Gemeinsame Kontrollen von Bundespolizei und Landespolizei waren erneut von Erfolg gekrönt. 200 Gramm Marihuana und 100 Crystal stellten die Beamten bei einer Kontrolle auf der Bundesstraße B 299 am Samstagnachmittag sicher. Gegen den Schmuggler erging Haftbefehl.

Montag, 27.02.2017 - 10:00 | Ressort Burglengenfeld | Von

Blick ins neu gestaltete Volkskundemuseum

0
0
0
s2sdefault
Blick in die neue, stadtgeschichtliche Abteilung. Blick in die neue, stadtgeschichtliche Abteilung.

Burglengenfeld. Am Dienstag, 7. März 2017, besteht um 19 Uhr erstmals Gelegenheit, die sieben neu gestalteten Räume im Erdgeschoss des Oberpfälzer Volkskundemuseums im Rahmen einer öffentlichen Abendführung zu besichtigen. Die Museumsräume vermitteln einen ersten Eindruck davon, wie es künftig in den oberen zwei Geschossen weitergehen wird.

0
0
0
s2sdefault

Regensburg. „So wias halt is im Leb´n“, steht auf den kleinen gehefteten Büchlein der Mundartdichterin Maria Dickert aus Saltendorf, die seit 15 Jahren ein besonderes Verhältnis zur Leukämiehilfe Ostbayern e.V., zu Prof. Dr. Reinhard Andreesen und der stellvertretenden Vorsitzenden Christa Burggraf hat. Und das Leben meinte es nicht immer gut mit Familie Dickert aus Saltendorf. Sohn Markus erkrankte an Krebs und konnte am Universitätsklinikum Regensburg von seiner schweren Tumorerkrankung geheilt werden.

0
0
0
s2sdefault
Bei der Spendenübergabe (v.li.): Marie-Luise Edenhofer, Helga Ciesielski, Ernestine Namislo Anita Ottenschläger mit Lukas, 2. Bürgermeister Bernhard Krebs und Richard Edenhofer, Bei der Spendenübergabe (v.li.): Marie-Luise Edenhofer, Helga Ciesielski, Ernestine Namislo Anita Ottenschläger mit Lukas, 2. Bürgermeister Bernhard Krebs und Richard Edenhofer,

Burglengenfeld. Eine Spende in Höhe von 1000 Euro hat der Stammtisch „Zur Einkehr“ an den Verband „Autismus Regensburg“ übergeben. Das Geld stammt zum überwiegenden Teil aus der Vermietung des Weinkellers „Zur Einkehr“ in der Kellergasse für private Feiern. „Wir möchten die Förderung autistischer Menschen unterstützen“, erklärt Marie-Luise Edenhofer, „und zugleich den Regensburger Verband zur Förderung von Menschen mit Autismus in der Öffentlichkeit bekannter machen“.

Montag, 27.02.2017 - 08:23 | Ressort Schwandorf | Von

Neue Fahrzeuge für Schwandorfer Bauhof

0
0
0
s2sdefault
OB Andreas Feller (rechts), Bauhofleiter Johann Graßmann (links),Bernhard Boßle (rechts daneben) wünschten den beiden Kollegen Martin Kammerl (3. von links) und  Gerhard Stangl (rechts daneben) allseits gute und unfallfreie Fahrt. OB Andreas Feller (rechts), Bauhofleiter Johann Graßmann (links),Bernhard Boßle (rechts daneben) wünschten den beiden Kollegen Martin Kammerl (3. von links) und Gerhard Stangl (rechts daneben) allseits gute und unfallfreie Fahrt.

Schwandorf. Zwei neue Kommunalfahrzeuge für den städtischen Bauhof: „Die Vorgänger-Modelle sind in die Jahre gekommen und mussten ersetzt werden“, erklärte Bauhofleiter Johann Graßmann beim Besuch des Oberbürgermeisters im Bauhof an der Werthstraße. In Anwesenheit der Kraftfahrer und des Werkstattleiters Bernhard Boßle übergab Andreas Feller offiziell die Schlüssel für die neuen Einsatzfahrzeuge, die vielfältig und das ganze Jahr über eingesetzt werden können.

Montag, 27.02.2017 - 08:20 | Ressort Kreis Neustadt/WN. | Von

Ehrung für Supernase Bronko

0
0
0
s2sdefault
Manfred Schneider (rechts) bei der Übergabe der Medaille. Manfred Schneider (rechts) bei der Übergabe der Medaille.

Eine nicht alltägliche Ehrung erhielt der Zollhundeführer Manfred Schindler gemeinsam mit seinem Rauschgiftspürhund „Bronko“. Das Team kommt bei der Kontrolleinheit Verkehrswege Waidhaus des Hauptzollamts Regensburg zum Einsatz und kann seit Beendigung der Ausbildung im Jahr 2012 mehr als 50 erfolgreiche Aufgriffe für sich verzeichnen.

Montag, 27.02.2017 - 07:38 | Ressort Stulln | Von

Betrunkene Faschingsteilnehmer tickten aus

0
0
0
s2sdefault

Symbolbild: Rike, pixelio.de

Am Sonntag, 26.02.2017, zwischen 17.00 Uhr und 17.20 Uhr, kam es nach dem Faschingszug im Bereich des Weiherweges in Stulln zu mehreren Zwischenfällen, ausgehend von betrunkenen Faschingsteilnehmern. Nach einem Zutrittsverbot zum Festzelt durch das Security-Personal wurde von den Sicherheitskräften aufgrund dieser drei abgewiesenen 17, 18 und 21-jährigen Randalierer eine Polizeistreife hinzugerufen. Vorausgegangen waren das Zerbrechen von Flaschen und Anpöbeln von anderen Faschingsteilnehmern.

Montag, 27.02.2017 - 07:32 | Ressort Regenstauf | Von

Modellbahnbörse lockte über 400 Besucher an

0
0
0
s2sdefault
Regenstauf. Über 400 Besucher gaben sich bei der 25. Modellbahnbörse der Eisenbahnfreunde Regenstauf in der Jahnhalle ein Stelldichein. Bereits am Morgen waren viele Modellbahnfreunde gekommen, um das ein oder andere Schnäppchen zu ergattern. Es gab viele Herrlichkeiten in Sachen Modellbahnen zu bewundern, die schon vor Jahrzehnten die Augen von Klein und Groß zum Leuchten brachten. Modelleisenbahnen in verschiedensten Maßstäben und Ausführungen verlockten zum Stehenbleiben, zum Angreifen und nach detailverliebten Ausführung der Modelle zu suchen. Aber was fasziniert Einem an diesem in der heutigen Zeit doch außergewöhnlichen Hobby?
Montag, 27.02.2017 - 06:39 | Ressort Kreis Neustadt/WN. | Von

Messerstich in den Bauch

0
0
0
s2sdefault

Symbolbild: Stephanie Hofschläger, pixelio.de

Neustadt/WN. Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern im Stadtgebiet Neustadt a.d. Waldnaab wurde einer der beiden mit einem Messer im Bauchraum verletzt.

Montag, 27.02.2017 - 06:32 | Ressort Nittenau | Von

Nittenauer Gaudiwurm in Top-Form

0
0
0
s2sdefault

Nittenau. Fast 30 Fußgruppen und Faschingswägen beteiligten sich dieses Jahr am Faschingszug der Allotria in Nittenau – so viele wie schon seit Jahren nicht mehr. Präsident Josef Süß war am Sonntag nachmittag bester Laune wegen des Erfolgs. Die Teilnehmer setzten kreativ Nittenauer Themen um. So beklagte eine Gruppe, dass es in der neuen Regentalhalle viel zu kalt sei und man für die Warteschlange vor dem Damenklo müsse man Betten aufstellen. Die „Flößer“ nahmen den umgesägten Fischbacher Christbaum aufs Korn. Das nächste Mal solle man ein Christbaumcasting stattfinden oder kommt es etwa zum „Brexit“, dass Fischbach an Nittenau keine Gebühren mehr zahlt?

Sonntag, 26.02.2017 - 16:23 | Ressort Rieden | Von

Bunt und lustig: Faschingszug in Rieden

0
0
0
s2sdefault

Rieden. Einige tausend Zuschauer, viele bunt kostümiert, drängten sich am Straßenrand als sich der Gaudiwurm durch die Straßen der Marktgemeinde wälzte. Und es ging  Schlag auf Schlag. Der Wagner Max zog mit seiner Goaß dem Zug voran. Prinz Marco I. mit Prinzessin Julia I. präsentiertem sich wie das Kinderprinzenpaar Leon I. und Anna I. in Cabrios. Neben der  Riedener Prinzen- und Jugendgarde erfreuten die Kindergarden aus Rieden, Schmidmühlen und Haselmühl die Zuschauer mit feurigen Austritten.

Sonntag, 26.02.2017 - 12:14 | Ressort Steinberg am See | Von

Randalierer zerschlagen Autoscheiben

0
0
0
s2sdefault

Bild: (c) rike, pixelio.de  -  Steinberg. In der Nacht vom 25.02.2017 (Samstag) auf 26.02.2017 wurden in Steinberg im Wacholderweg und in der Föhrenstraße mit Terrakottafiguren bzw. einem Holzpflock von insgesamt zwei Pkw einige Scheiben eingeschlagen sowie Dellen in die Fahrzeuge geschlagen.

Sonntag, 26.02.2017 - 10:57 | Ressort Kreis Regensburg | Von

Felgen von hochwertigem Auto sind weg

0
0
0
s2sdefault

Bild:(c) rebalu, pixelio.de  -  Barbing. In einem Autohaus in Barbing wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag ein hochwertiger Pkw aufgebockt und dessen Reifen samt Leichtmetallfelgen entwendet.

Sonntag, 26.02.2017 - 10:53 | Ressort Kreis Cham | Von

Hund beißt zu

0
0
0
s2sdefault

Bild:(c) stihl24, pixelio.de  -  Stamsried. Eine 32-jährige Frau aus Stamsried war am Freitagvormittag dabei, ihren Mischlingshund auszuführen. Hierzu ging sie mit ihrem angeleinten Hund in der Nähe des Kinderspielplatzes spazieren.

Sonntag, 26.02.2017 - 09:10 | Ressort Schwandorf | Von

OB-Spende für Lebenshilfe

0
0
0
s2sdefault

Schwandorf. „Fahrräder sind bei Flüchtlingen begehrt", weiß Irene Duscher (Mitte). Es sei das gefragteste Fortbewegungsmittel und verschaffe den Asylbewerbern Mobilität. Die städtische Beauftragte für Flucht und Asyl vermittelt deshalb gefundene oder gespendete Räder.

Sonntag, 26.02.2017 - 09:08 | Ressort Steinberg am See | Von

"Waschweiber" übernahmen Steinberg

0
0
0
s2sdefault
Mit dem Reiserbesen musste Bürgermeister Harald Bemmerl „Altlasten“ beseitigen. Mit dem Reiserbesen musste Bürgermeister Harald Bemmerl „Altlasten“ beseitigen.

Steinberg am See. „De Stambercher Waschweiber“ stürmten am „unsinnigen Donnerstag“ das Rathaus, nahmen dem Bürgermeister die Schlüssel ab und stutzten ihm die Krawatte. Dann spannten sie ihn ein. Es war Waschtag angesagt. Harald Bemmerl musste Wäsche aufhängen, den rostigen Kanaldeckel schrubben, den Schreckenbach mit Sandsäcken abdichten und Altlasten beseitigen.

Sonntag, 26.02.2017 - 09:07 | Ressort Wald | Von

Sportliche Cowboys und Indianer

0
0
0
s2sdefault
Bei der Maskenprämierung waren deutlich die Indianer in der Überzahl. Bei der Maskenprämierung waren deutlich die Indianer in der Überzahl.

Süssenbach. Das Motto des Sportlerballs am Samstagabend in Süssenbach war „Wilder Westen“ - und dementsprechend viele Indianer, Cowboys und Saloongirls waren im Gasthaus Jäger zu finden.

0
0
0
s2sdefault
Katja Singerer (FU-Ortsvorsitzende) , Bürgermeister Thomas Gesche und FU-Mitglied Irmgard Mühl. Katja Singerer (FU-Ortsvorsitzende) , Bürgermeister Thomas Gesche und FU-Mitglied Irmgard Mühl.

Burglengenfeld. Die FU hat mit der Ortsvorsitzenden Katja Singerer und Irmgard Mühl Bürgermeister Thomas Gesche einen Antrag bezüglich der Unterstützung von Familien übergeben.

Sonntag, 26.02.2017 - 08:58 | Ressort Nabburg | Von

Wechsel bei Bereitschaftspolizei

0
0
0
s2sdefault
Polizeipräsident Wolfgang Sommer (links) überreichte Wolfgang Richnowski die Ruhestandsurkunde und Ehefrau Marianne (rechts) Blumen. Polizeipräsident Wolfgang Sommer (links) überreichte Wolfgang Richnowski die Ruhestandsurkunde und Ehefrau Marianne (rechts) Blumen.

Nabburg. Nach über 40 Dienstjahren geht Erster Polizeihauptkommissar Wolfgang Richnowski (60) in Pension. Der Präsident der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Wolfgang Sommer, verabschiedete den Leiter des 3. Ausbildungsseminars und überreichte ihm die Ruhestandsurkunde. Gleichzeitig stellte er am Freitag den Nachfolger vor.

0
0
0
s2sdefault
Ferkelerzeuger Anton Scherr aus Neunburg vorm Wald mahnt die Schweinezüchter zum Tierwohl. Ferkelerzeuger Anton Scherr aus Neunburg vorm Wald mahnt die Schweinezüchter zum Tierwohl.

Schwarzenfeld.  Die „Erzeugergemeinschaft Südostbayern“ ist eine bäuerliche Selbsthilfeeinrichtung mit 10 000 Mitgliedern und einem Jahresumsatz von 350 Millionen Euro. Zu ihr gehört seit drei Jahren auch der frühere Verband „Ringferkel in der Oberpfalz“. Der damalige Vorsitzende Anton Scherr (Neunburg v.W.) sitzt heute im Vorstand der Genossenschaft.  

Sonntag, 26.02.2017 - 08:45 | Ressort Nittenau | Von

Furiose Faschingshochzeit in Neuhaus

0
0
0
s2sdefault
Der kirchliche Segen. Der kirchliche Segen.

Neuhaus. Viele Schaulustige (so an die 500 müssen es gewesen sein, da der Leberkäs ausgegangen ist) kamen zur „Neuhauser“ Faschingshochzeit bei strahlendem Sonnenschein. Die lang „überstandigeschöllhaxerte und oberkiesige Saubauerstochter Franziska Josepha Schmid“ (Franz JosephKugler)vermählte sich mit dem einstigen „Weiberscheicher und dotschigemJunggsellnXaver Krislbauer (Yvonne Käsbauer) aus Dreihäusl“im Standesamt der Gemeinde Neuhaus.

Letzte Änderung am Sonntag, 26.02.2017 - 09:27
Sonntag, 26.02.2017 - 08:38 | Ressort Kreis Amberg-Sulzbach | Von

Einbrecher scheitern an Bürogebäude

0
0
0
s2sdefault

Bild:(c) Christoph Droste, pixelio.de  -  Hohenburg, Kreis Amberg-Sulzbach;  Bislang unbekannte Täter schlugen eine Eingangstüre zu einem Bürogebäude ein und versuchten dadurch ins Gebäude zu gelangen.

Samstag, 25.02.2017 - 10:02 | Ressort Roding | Von

Frau von Hund gebissen

0
0
0
s2sdefault
(c) Stihl024, pixelio.de (c) Stihl024, pixelio.de

Symbolbild: (c) Stihl024, pixelio.de

Am Freitag den 24.02.2017 gegen 08:45 Uhr war eine 32-jährige Frau aus Stamsried mit ihrem ordnungsgemäß angeleinten Mischlingshund in Stamsried in der Nähe der Kläranlage spazieren.

Samstag, 25.02.2017 - 09:58 | Ressort Regensburg | Von

Fast 2 Promille am Steuer

0
0
0
s2sdefault
(c) Gunter Havlena, pixelio.de (c) Gunter Havlena, pixelio.de

Symbolbild: (c) Gunter Havlena, pixelio.de

Am Samstag, 25.02.2017, um 04:00 Uhr, führten Beamte der PI Regensburg Süd eine Verkehrskontrolle im Bereich der Langobardenstraße in Regensburg durch. Kontrolliert wurde u.a. der 37-jährige Fahrer eines Opel aus dem Landkreis Schwandorf.

Samstag, 25.02.2017 - 09:48 | Ressort Schwandorf | Von

Neuausrichtung für Schwandorfer Stadtmuseum

0
0
0
s2sdefault
Museumsleiterin Eva-Maria Keil (rechts) erklärt den Kindern, wie die Menschen früher gelebt haben. Das neue Konzept soll die Brücke von der Vergangenheit in die Zukunft schlagen. Museumsleiterin Eva-Maria Keil (rechts) erklärt den Kindern, wie die Menschen früher gelebt haben. Das neue Konzept soll die Brücke von der Vergangenheit in die Zukunft schlagen.

Schwandorf. „Museen sind die Seismographen einer sich verändernden Gesellschaft“, sagt Elisabeth Vogl. Die Kulturwissenschaftlerin ist mit der pädagogischen Neukonzeption und inhaltlichen Weiterentwicklung des Stadtmuseums beauftragt und erläuterte den Mitgliedern des Kulturausschusses ihre Pläne.

Samstag, 25.02.2017 - 09:45 | Ressort Schwarzenfeld | Von

Schwandorfer Landfrauen haben neu gewählt

0
0
0
s2sdefault
Claudia Schmalzbauer, Karin Baier, Sabine Schindler, Agnes Beer, Manuela Pronath, Barbara Gottschalk und Rita Heigl (von links) bilden den neuen Vorstand der Landfrauen im Bayerischen Bauernverband.  Die bisherigen Kreisbäuerinnen Barbara Hanauer (links) und Barbara Stangl (rechts) kandidierten nicht mehr. Claudia Schmalzbauer, Karin Baier, Sabine Schindler, Agnes Beer, Manuela Pronath, Barbara Gottschalk und Rita Heigl (von links) bilden den neuen Vorstand der Landfrauen im Bayerischen Bauernverband. Die bisherigen Kreisbäuerinnen Barbara Hanauer (links) und Barbara Stangl (rechts) kandidierten nicht mehr.

Schwarzenfeld. Nach den Obmännern wählten nun auch die Landfrauen im Landkreis Schwandorf eine neue Führungsspitze. Nachfolgerin von Barbara Hanauer, die nach 30 Jahren nicht mehr kandidierte, ist die 34-jährige Sozialpädagogin und Erlebnisbäuerin Sabine Schindler. Die Mutter zweier Kinder betreibt mit ihrem Mann einen Vollerwerbwerbetrieb in Öd bei Nittenau. 

Samstag, 25.02.2017 - 09:42 | Ressort Schwandorf | Von

Fairtrade-Spende für gute Zwecke

0
0
0
s2sdefault

Schwandorf.  Die Fairtrade-Steuerungsgruppe verkaufte beim Weihnachtsmarkt Lose und erzielte einen Reingewinn von 1100 Euro. Das Geld geht je zur Hälfte an die Schwandorfer Tafel und an Misereor in Litauen.

Samstag, 25.02.2017 - 09:42 | Ressort Wackersdorf | Von

Wackersdorf: Altes Schulhaus muss weichen

0
0
0
s2sdefault

Wackersdorf. Die Tage des „1968er“ Schulhauses sind gezählt. Der Gemeinderat beschloss in seiner letzten Sitzung, das Gebäude im Laufe des Jahres abzureißen. Offen dagegen bleibt, wie das Gelände anschließend genutzt wird.

Samstag, 25.02.2017 - 09:35 | Ressort Neunburg vorm Wald | Von

Das Tablet im Unterricht

0
0
0
s2sdefault
Die Mittelschule Neunburg v.W. startete in dieser Woche in das wissenschaftlich begleitete Projekt „Digitale Schule 2020“. Die Mittelschule Neunburg v.W. startete in dieser Woche in das wissenschaftlich begleitete Projekt „Digitale Schule 2020“.

Neunburg v.W. „Das i-Pad darf nicht zum Selbstzweck werden“, sagt Hans Graßl. Der Lehrer, Bürgermeister und stellvertretende Vorsitzende des Schulverbandes Neunburg v.W. sieht im Tablet nur eines von vielen Lehr- und Lernmitteln. Die Mittelschule Neunburg v.W. startete in dieser Woche in das wissenschaftlich begleitete Projekt „Digitale Schule 2020“.

Werbung