Montag, 23. April 2018
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

Wackersdorf (395)

Der TV Wackersdorf steigt in die Tischtennis-Verbandsliga auf. Das Bild zeigt von links: Jonas Dinter, Susanne Kapol, Marcel Havlicek, Jannik Fricke, Martin Klieser, Eric Stopfer, Sebastian Sollik, Christian Kronenberger.
0
0
0
s2sdefault

Wackersdorf.  Drei Mannschaften der Tischtennisabteilung des TV Wackersdorf feiern in dieser Saison die Meisterschaft. Die ersten Herren holten sich als jüngstes Team in der Oberpfalzliga mit 32:4 Punkten souverän den Titel und steigen in die Verbandsliga auf. Der jüngste Spieler war gleichzeitig auch der erfolgreichste. Der 14-jährige Jonas Dinter bewies mit 28:2 Punkten die Vormachtstellung im Verein und in der Liga eindrucksvoll.

Wackersdorf  | Sonntag, 22.04.2018 - 07:27 Von

Gefährliches Überholmanöver

Bild:(c) TommyS, pixelio.de
0
0
0
s2sdefault

Bild:(c) TommyS, pixelio.de  -  Wackersdorf. Am Freitag, den 20.04.18, gegen 12:25 Uhr, kam es in der  Johann-Sebastian-Bach Straße in Wackersdorf zu einem gefährlichen Überholmanöver. Als ein 3-jähriges Mädchen, welches mit ihrem Vater auf Fahrrädern unterwegs war, gerade an einem geparkten Pkw vorbeifuhr, wurde es durch einen nachfolgenden grauen Toyota mit Schwandorfer Zulassung mit hoher Geschwindigkeit und sehr geringem Seitenabstand überholt.

© Gemeinde Wackersdorf
0
0
0
s2sdefault

Das nächste Reparatur-Café im Mehrgenerationenhaus Wackersdorf findet am 20. April von 17:00-20:00 Uhr statt. Die Besucher können mit defekten Alltagsgegenständen kommen und versuchen, sie zusammen mit den ehrenamtlich Reparierenden wieder instand zu setzen. Grundsätzliches Ziel bei der Aktion ist es, Müll so weit wie möglich zu vermeiden, Ressourcen zu sparen und damit die Umwelt zu schonen. Während der Wartezeit gibt es Kaffee und Getränke und die Möglichkeit den offenen Treff und andere Besucher kennen zu lernen.

0
0
0
s2sdefault

Wackersdorf. „Die Bergbautradition lebt und hat Zukunft“, verkündete Bergingenieur Jürgen Müller, Vorsitzender des Knappenvereins, bei der Jubiläumsfeier anlässlich des 110-jährigen Bestehens. Gleichzeitig konnte die Knappentanzgruppe auf 30 Jahre Aktivität zurückblicken.

Anzeigen

Die fusionierten Ortsverbände Wackersdorf und Stulln wählten eine neue Vorstandschaft. Das Bild zeigt von rechts: Bezirksleiter Hartmuth Baumann, Kerstin Hauer, Magdalena Winter, Franz Hauser, stellvertretende Bezirksleiterin Gabi Hübner, Hans Hauser, Erwin Grauvogl und Fritz Falter.
0
0
0
s2sdefault

Wackersdorf.  Weil die Ortsgruppe Stulln der Industriegewerkschaft „Bauen – Chemie – Energie“ keinen Vorstand mehr fand, wandte sie sich an die Ortsgruppe Wackersdorf mit der Bitte um Aufnahme. Bei einer Veranstaltung am Freitag im Schwimmbad-Cafe beschlossen die Mitglieder beider Ortsgruppen die Fusion. Der neuen Ortsgruppe Wackersdorf gehören nun 700 Mitglieder an.

0
0
0
s2sdefault

Wackersdorf. Mal Sonne, mal windstill, dann wieder Böen und Regen – das Wackersdorfer Volksfest musste sich gegen alle Witterungen behaupten. Das geriet aber zum großen Erfolg, weil das Festzelt am Eröffnungsabend freitags bis zu den hinteren Reihen gut gefüllt war.

Wackersdorf  | Donnerstag, 12.04.2018 - 21:18 Von

Ehrungen bei der FFW Alberndorf

© Hans-Peter Weiß
0
0
0
s2sdefault

Bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Alberndorf wurden die Kameraden Josef Kagerer, Willibald Franz und Georg Schießl zu Ehrenmitgliedern ernannt. Dem kürzlich verstorbenen Johann Trautner wurde die Ehrung posthum verliehen.

Die Sonntagsdichter stellten ihre neuen Geschichten und Anekdoten vor, begleitet von den Musikern Günter Schmid und Johannes Bauer.
0
0
0
s2sdefault

Wackersdorf. Geschichten, Gedichte und Anekdoten, von heiter bis  besinnlich-ernst, präsentierten die „Sonntagsdichter“ bei ihrer Lesung am Mittwoch im Mehrgenerationenhaus. Die Sprecherin des Literaturkreises, Ingeborg Baier, führte durch das Programm, das Günter Schmid und Johannes Bauer musikalisch begleiteten.

Seite 1 von 33

Wer ist online?

Aktuell sind 5652 Gäste und keine Mitglieder online

Suche