100 Punkte beim SPD-Preisschafkopf

Zahlreiche Kartenfreunde waren am Gründonnerstag der Einladung des SPD-Ortsvereins Rieden-Vilshofen zum Preisschafkopf in den Landgasthof „Zum Bärenwirt“ gefolgt. An 14 Tischen wurde gekartelt, was das Zeug hielt. Ortsvorsitzender Georg Söldner dankte eingangs den Sponsoren aus Geschäftswelt und Mitgliedschaft, welche es auch diesmal wieder ermöglichten, jedem Teilnehmer einen Preis zu überreichen.

Die Kartenfreunde aber gingen nach der Platzauslosung in die Vollen, kämpften verbissen um Punkte und Plätze. Vorsitzender Söldner konnte bei der Preisverteilung dem mit 100 Punkten erstplatzierten Reinhard Eichenseer aus Schmidmühlen ein Digital-Internet-Radio überreichen.

Auf Platz zwei kam mit 99 Punkten Werner Scharl aus Ensdorf, der sich nun über eine Softshelljacke freuen kann und Heribert Segerer aus Thanheim, der mit 97 Punkten auf Platz drei landete, ging einem Gutschein vom Landgasthofe Bärenwirt nach Hause. Wie bei jedem SPD-Preisschafkopf in Rieden wurden sich auch alle weiteren Teilnehmer mit Preisen bedacht. Den Trostpreis, eine Kiste Bier und ein Päckchen Spielkarten zum Üben bis zum nächsten SPD-Preisschafkopf, bekam Gerhard Mattern aus Rieden, der 49 Punkte erzielte.