/** */
Anzeige
Anzeige
20 Jahre Froschhax´n-Express

20 Jahre Froschhax´n-Express

3 Minuten Lesezeit (547 Worte)

Steinsberg. Wer gerne auf ein Volksfest geht, eine Kirwa oder ein Feuerwehrfest, der hat sie mit Sicherheit schon live erlebt, die sechs Mann der Partyband „Froschhax’n-Express“. Sie stehen als Garant für gute und ausgelassene Stimmung - und das mittlerweile seit 20 Jahren.

 

Dieses Jubiläum muss freilich ausgiebig gefeiert werden, haben sich die Multi-Instrumentalisten gesagt, und nun folgen Taten. Vom 21. bis 23. September gibt es in Steinsberg bei Regenstauf drei Tage lang ein großes Festival mit vielfältiger Musik.

Am Donnerstagabend starten die „Keller Steff Big Band“ sowie die Gruppen „Hade“ und „Tom und Basti“. Tags darauf kommen mit der „Kramsacher Bundesmusikkapelle“, den „Ganggalbichlern“ und den „Sonnwendlern“ 60 Musiker aus Österreich zum Einsatz. Am Samstag steigen dann schließlich die „Stoasberger Lumpen“ und natürlich die Chefs vom „Froschhax’n-Express“ selber in den Ring.


„Da sind nur Bands dabei, mit denen wir schon seit Jahren enge Kontakte haben, manche sind richtig gute Freunde von uns geworden“, sagt Bandsprecher Christian Dobler. Auch beim Auftritt der Jubilare gibt es etwas Besonderes: In der Band spielen noch drei von der ursprünglichen Besetzung, insgesamt haben über die Jahre zehn Musiker bei den „Froschhax’n“ mitgespielt. „Von denen kommen alle - und jeder wird seine Klassiker von früher live auf der Bühne spielen können“, sagte Dobler dem Ostbayern-Kurier.

Beim Rückblick auf die letzten zwei Jahrzehnte kommen die Bandmitglieder ins Schwelgen: Sie schildern Auftritte, die sich vom Geburtstag der Oma eines Bandmitgliedes mit einem Gesamtrepertoire von 14 Liedern („Da mussten wir natürlich jedes Lied dreimal spielen, damit der Abend rumgegangen ist!“) über verschiedene Feste in ganz Bayern und Deutschland ausgedehnt haben bis hin zu Auftritten in den USA und Malaysia.

„Das ist schon etwas unwirklich gewesen“, so der Saxofonist Dobler, „wenn du aus deinem kleinen Steinsberg da plötzlich vor tausenden Menschen in Los Angeles auf der Bühne stehst!“ Das Amerika-Gastspiel wiederholte sich bisher einmal - und im nächsten Jahr treten die sechs Musiker zum dritten Male im Wilden Westen auf.
Auch ein Auftritt im „Musikantenstadel“ mit Andy Borg in der Schweiz steht ganz oben auf der Highlight-Liste, wie sich Bassist Oliver Schmid erinnert. „Da sind wir dann bis vier Uhr in der Früh mit den Jungs von ‚Truck Stop’ an der Bar versumpft“, lächelt er mokant.

Erlebnisse gab es also wahrlich zuhauf - und trotzdem macht es immer noch Spaß, wie Christian Dobler sagt. Sowohl den Musikern, als auch den Fans. „Es gab Fans aus Bruck, die sind uns in einem Jahr tatsächlich zu jedem unserer 45 Auftritte hinterhergefahren“, sagt Dobler. Auch eine Massenschlägerei mit 1000 Beteiligten war bei den zahlreichen Erlebnissen dabei.

„Das war eine knappe Geschichte, das war überhaupt nicht lustig“, sind sich Dobler und Schmid einig. Bei diesem Auftritt lag auf einer Behelfsbühne in der Mitte eine große Metallplatte. Nach dem Grund dafür gefragt, gab der Veranstalter zurück: „Da ist gestern von der Band der Sänger durchgebrochen und festgesteckt…
Die Mitglieder des „Froschhax’n-Express“ haben trotz ihres musikalischen Erfolges alle noch einen Hauptberuf. Es musizieren heute ein Buchbinder, ein Industriemechaniker, ein Ingenieur, ein Banker, ein BMW’ler und ein Versicherungsagent - und sie alle sind keineswegs dienstmüde. Ganz im Gegenteil.

„Wir freuen uns jetzt erstmal auf unser Jubiläums-Festival, und dann packen wir’s in die nächsten zwanzig Jahre!“ gibt sich Christian Dobler tatendurstig.

Gefeiert wird in einem Festzelt in Steinsberg selbst. Lediglich für den Donnerstagabend sind Tickets vonnöten.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Oktober 2021
Pertolzhofen. Beim Schützenverein „Schloßfalke" Pertolzhofen krachten mehrere Tage die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim bei der Ausrichtung des 62. Gauschießen des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach....
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den sieben Fällen, die wir am Montag, 18. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch neun. Gestern, am Dienstag, 19. Oktober, wurden 67 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Mittwoch, 20. Ok...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf teilt Folgendes mit: In den vergangenen sieben Tagen, vom 13. bis 19. Oktober, sind im Landkreis Schwandorf 180 neue Infektionen festgestellt worden....
20. Oktober 2021
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Bis Sonntag, den 31. Oktober 2021 können Schwandorferinnen und Schwandorfer aus 14 Vorschlägen zum Bürgerhaushalt ihren Favoriten auswählen....
19. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit der Kräuterpädagogin Hedwig Weber wurden im MehrGenerationenHaus Maxhütte-Haidhof Kunstwerke aus essbaren Wildkräutern in Form einer Wildkräuterpizza erschaffen....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...