Anzeige
34 Jugendliche der Jugendfeuerwehren absolvierten Wissenstest

34 Jugendliche der Jugendfeuerwehren absolvierten Wissenstest

1 Minuten Lesezeit (279 Worte)

Wie jedes Jahr stehen am Ende des Jahres die Abnahmen für den Wissenstest der Jugendfeuerwehren an. Das Thema für den Wissenstest in diesem Jahr lautet „Organisation der Feuerwehr und Jugendschutz“. Die Abnahme für die Feuerwehren Wald, Mainsbauern, Süssenbach und Siegenstein fand am Freitagabend im Feuerwehrgerätehaus in Süssenbach statt.

Dritter Kommandant und Jugendwart Sebastian Pangerl hieß alle Anwesenden herzlich willkommen. Ein besonderer Willkommensgruß galt der 3. Bürgermeisterin der Gemeinde Wald, der Kreisjugendbeauftragten Barbara Haimerl und dem Prüfern. Neben Inspektionsjugendwart Thomas Rösl fungierten auch Martin Weigl, KBM Stamsried, und Christian Probst als Prüfer. Nach der Begrüßung erläuterte Rösl kurz den Ablauf des Wissenstests.

Aufgeteilt in zwei Gruppen wurden die beiden Prüfungsteile, mündlich und schriftlich absolviert. Beim Theorieteil musste ein Fragebogen ausgefüllt werden. Beim zweiten Prüfungsteil mussten die Jugendfeuerwehrler in Zweier-Teams Aussagen über Amtsträger oder Feuerwehranwärter richtig zuordnen.

Bei der Durchsprache gab es lobende Worte von Inspektionsjugendwart Rösl. Alle hätten gut gearbeitet und den Wissenstest bestanden. Hermann Reil dankte als Zugführer den zahlreichen Teilnehmern sowie dem Schiedsrichterteam und dem Ausrichter, der FF Süssenbach. 3. Bürgermeister Karin Hirschberger gratulierte zum bestandenen Test und betonte, dass Ausbildung, das A und O bei der Feuerwehr sei. Die Jugendbeauftragte Barbara Haimerl sagte, die Jugendlichen hätten eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung gewählt und bat sie der Feuerwehr treu zu bleiben.

KBM Weigl betonte, das diesjährige Thema „Organisation in der Feuerwehr und Jugendschutz“ sei sehr wichtig. Man habe gesehen, dass das Thema gut vorbereitet und verinnerlicht worden sei. Auch er dankte den Jugendlichen, den Jugendwarten, Betreuern und Ausbildern. Bei der anschließenden Abzeichenverleihung konnte insgesamt 11 Mal Bronze, 3 Mal Silber, 14 Mal Gold und 6 Mal die Urkunde für die 4. Leistungsstufe vergeben werden. Mit einer gemeinsamen Brotzeit endete der Wissenstest.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

17. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Das RKI weist für Freitag, 17. September, aufgrund von 20 neuen Coronafällen im Landkreis Schwandorf eine Inzidenz von 64,0 aus. Tags zuvor lag diese mit 63,3 nur leicht unter diesem Wert. Die Gesam...
16. September 2021
Nittenau. Stimmt, das Freibad ist marode, und die Schulen brauchen Luftfilter. Die Ausgangslagen für die Entscheidungen erschienen klar. Die Finanzlage ist es auch, deshalb sind Beratungen im Stadtrat unerlässlich, wird das Für und Wider diskutiert. ...
16. September 2021
Wackersdorf. Nach langer Vakanz hat die Gemeinde wieder einen Ortsheimatpfleger. In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde Anton Eiselbrecher offiziell dazu bestellt. Das Ehrenamt ist der Legislaturperiode des Gemeinderats angeglichen und läuft bis 3...
15. September 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf sind 26 neue Coronafälle zu vermelden. Dementsprechend weist das RKI heute eine Inzidenz von 59,3 aus. Gestern lag diese noch bei 50,5. Die Gesamtzahl der Coronafälle steigt damit auf 8.856. ...
15. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet Folgendes: In den sieben Tagen vom 8. bis 14. September traten im Landkreis Schwandorf 94 neue Corona-Fälle auf. ...
15. September 2021
Steinberg am See. Bei herrlichem Spätsommerwetter veranstaltete der Heimatkundliche Arbeitskreis (HAK) nach längerer Zeit wieder eine Museumskirwa. Erstmals fand die Veranstaltung im Museumsgarten mit einer großen Kinderaktion statt. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...

Für Sie ausgewählt