/** */
Anzeige
Anzeige
corona-Gerd-Altmann-pixabay Symbolbild: © Gerd Altmann, pixabay

36 Fälle am Donnerstag im Landkreis Schwandorf

2 Minuten Lesezeit (443 Worte)

Mit 36 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.416. Das entspricht heute exakt fünf Prozent der Landkreisbevölkerung. Damit wurde bei jedem 20. Landkreisbewohner eine Infektion nachgewiesen. Dass die Dunkelziffer um ein Vielfaches höher sein wird, gilt nicht nur für den Landkreis Tirschenreuth, was dieser Tage aufgrund einer Studie überörtlich berichtet wurde, sondern auch für den Landkreis Schwandorf.


Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 167,7 lag, steigt nach übereinstimmenden Angaben von LGL und RKI geringfügig auf 169,7. Unsere Allgemeinverfügung vom heutigen Tage regelt verbindlich das, was ich gestern schon ankündigte: Schulen und Kindertagesstätten können noch nicht vollständig in den Präsenzunterricht bzw. die Regelbetreuung wechseln. Es bleibt vorerst so, wie es ist.

Weiterer Schritt bei den Impfungen

Unsere mobilen Impfteams impfen jetzt auch in systemrelevanten Großbetrieben der Lebensmittelproduktion und der Medizintechnik bzw. Pharmaindustrie. Zu diesen Großbetrieben zählen unter anderem Gerresheimer als Spezialist für Primärverpackungen vor allem für die Medizin- und Pharmaindustrie, die MMM Münchener Medizin Mechanik in Stadlern, die Pharma Stulln, der Fleisch- und Wurstwarenhersteller Wolf in Schwandorf und die Privatmolkerei Bechtel in Schwarzenfeld. An einen Ausbau dieser Impfungen in den Betrieben ist gedacht, sobald uns wieder Sonderkontingente zugewiesen werden. Denn das ist uns wichtig: wir impfen nach den Vorgaben der Impfverordnung und durch die Betriebsimpfungen darf keiner priorisieren Person ein Vakzin vorenthalten werden. Das gewährleisten wir dadurch, dass in den Betrieben nur die Sonderkontingente für Grenzlandkreise, aber keine Anteile der Regellieferungen verimpft werden.

Im St. Barbara Krankenhaus in Schwandorf findet morgen die Endtestung statt. In der Asklepios Klinik in Burglengenfeld gibt es nach großangelegter PCR-Reihentestung bisher keine Folgefälle. Nur wenige Testergebnisse stehen noch aus. In vier Alten und Pflegeheimen in Maxhütte-Haidhof, Schwandorf, Neunburg vorm Wald und Wackersdorf wird das Infektionsgeschehen abgearbeitet.

In der Öffentlichkeit existiert reges Interesse an den neu eingeführten Lockerungen hinsichtlich des Kontaktpersonen-Managements nach vollständiger Impfung (wir berichteten gestern). Nicht jedem gefallen die Sonderrechte für Geimpfte. Eine Debatte darüber, ob es Sonderrechte für Menschen mit einer Corona-Impfung geben soll, wird in ganz Deutschland geführt. Wir weisen darauf hin, dass die Entscheidung über diese Frage nicht dem Landratsamt obliegt. Zuständig sind die Regierungen in München und Berlin.

Dritte Impfung bei Biontech/Pfizer nötig?

Im Landkreis Schwandorf sind uns aktuell 62 Personen bekannt, die trotz zweimaliger Impfung mit diesem Impfstoff positiv getestet wurden. In einem gestern in New York veröffentlichten Interview geht der Chef des Pharmaunternehmens Pfizer, Albert Bourla, davon aus, dass wahrscheinlich eine dritte Immunisierung notwendig sein wird, wobei die dritte Dosis „irgendwo zwischen sechs und zwölf Monaten" nach der zweiten Impfung zu verabreichen sein wird. Wir werden diese Fachdebatte, die ebenfalls nicht wir zu entscheiden haben, mit Interesse verfolgen.

Informationen zu Corona sind in unserer Landkreishomepage unter dem Button „Coronavirus" zusammengefasst.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

18. Oktober 2021
Schwandorf. 29 Fälle am Freitag, 28 am Samstag, neun am Sonntag und sieben bislang heute (Stand 18. Oktober, 15.30 Uhr). Mit dieser Bilanz steigt die Gesamtzahl der Infektionen mit dem Corona-Virus über das Wochenende auf 9.317. Die Sieben-Tage-Inzid...
18. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit vier flauschigen Alpakas ging es im Rahmen des Jugendprogramms der Stadt Maxhütte-Haidhof auf eine Alpaka-Wanderung um den Steinberger See....
16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung....
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
15. Oktober 2021
Teublitz. Inzwischen blicken Annemarie und Walter Muck auf ein beständiges 50-jähriges Eheleben zurück. Zu ihrer Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Thomas Beer....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...