/** */
Anzeige
Anzeige
B5E4F0A8-ECC4-44D4-9522-41E83CA1A022 Gruppenfoto der Sänger des MGV Wald.

70 Jahre Männergesangsverein Wald

3 Minuten Lesezeit (502 Worte)
Empfohlen 

Wald. Es wäre am 21. März 2020 ein denkwürdiger Tag gewesen für den MGV Wald, wenn nicht die allgegenwärtige Corona Pandemie einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte. Die Jubiläumsfeier hätte sicher viele Erinnerungen an die 70-jährige Vereinsgeschichte, speziell bei den älteren Mitgliedern, hervorgerufen.


Anzeige

An „Josefi", also am 19. März, des Jahres 1950 trafen sich musikbegeisterte und gesangsinteressierte Männer im Gasthaus Ederer (Weigerstorfer) in Wald, um sich über eine Gründung eines Männerchores zu beraten. Gesagt – getan. Unter der Leitung des damals erst 17-jährigen Dirigenten Pepe Ederer, der seine musikalische Ausbildung bei den Regensburger Domspatzen erlernte, wurde dieses Vorhaben in die Tat umgesetzt.

Als Gründungslied wurde vom Chorleiter das Lied „In einem kühlen Grunde" auserkoren und einstudiert. Die offizielle Vereinsgründung folgte dann am 01. Mai 1950. Die Vorstandschaft setzte sich damals ausfolgenden Mitgliedern zusammen: 1.Vorstand: Johann Prokosch, 2. Vorstand Wilhelm Heimerl, Schriftführer: Erwin Warta, Kassier: Peter Wagner und die Beisitzer Josef Wagner und Hieronymus Krüger. Chorleiter wurde Pepe Ederer, der leider am 4. Januar 2020 verstorben ist.

Es ist eine Zeitspanne von 70 Jahren mit Höhen und Tiefen, wie sie sich wohl in jedem Verein abspielen. Im kulturellen Bereich hat sich der MGV Chor mittlerweile einen guten Namen erarbeitet und ist weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt. Auch wenn das Image von Männerchören nicht das Beste ist, so hat sich der MGV Wald dennoch mit seinem musikalischen Repertoire, das von kirchlichen und volkstümlichen Liedern über das Volkslied und Schlager bis hin zu Gospel reicht, den zeitlichen Herausforderungen immer wieder stellen können. Auch wenn sich einige Männerchöre in der Umgebung aufgelöst haben und es Nachwuchsprobleme gibt: Der Männergesangverein Wald lebt.


Anzeige

Mit Großveranstaltungen, wie Benefiz- und Jubiläumskonzerte, zu verschiedenen Anlässen, konnte der Chor Vereinsgeschichte schreiben. Chorleiter Rudi Zimmerer kann derzeit aus den 88 Vereinsmitgliedern auf 19 aktive Sänger zurückgreifen. Unterstützung erhält er von 2. Chorleiter Manfred Hornauer und Thomas Schön, der derzeit seine staatliche Chorleiterausbildung in Bad Feilnbach absolviert.

Die derzeitige Vorstandschaft setzt sich aus 1. Vorstand Dieter Schwank, 2 Vorstand Adolf Schmid, Schriftführer Gerhard Bauer, Kassier Michael Faltermeier und den Beisitzern Josef Wagner, Günter Doblinger, Alois Kandlbinder und Konrad Gleixner zusammen. Dazu kommen die beiden Notenwarte Michael Hof und Walter Artmann.

Zu den herausragenden Veranstaltungen der Vereinsgeschichte zählen zweifellos das 40-jährige und 50-jährige Vereinsjubiläum, das jeweils mit einem viertägigen Zeltbetrieb gebührend gefeiert wurde. Zu den weiteren geselligen Veranstaltungen zählen sicherlich die legendären Sängerbälle, die schon in den 1950er und 1960er sowie von 1988 bis 2013 veranstaltet wurden. Weiterhin zählen auch die Weinfeste, die bis dato veranstaltet werden mit dazu.

Der absolute Stolz des MGV ist die seit dem 19.03.1950 bis dato lückenlos geführte Vereinschronik mit allen Aktivitäten des Vereins. Diese hat sich nunmehr bis dato zu einem Geschichtsbuch mit sage und schreibe 1198 Seiten entwickelt.

Geplante Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2020

Ehrenabend mit Gedenkgottesdienst, der wegen der derzeitigen Lage von März auf unbestimmte Zeit verschoben werden musste

17.10.2020 Jubiläumsweinfest mit Tanz in der Gemeindehalle

20.12.2020 Weihnachtskonzert „70 Jahre" MGV Wald" in der Gemeindehalle.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Oktober 2021
Pertolzhofen. Beim Schützenverein „Schloßfalke" Pertolzhofen krachten mehrere Tage die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim bei der Ausrichtung des 62. Gauschießen des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach....
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den sieben Fällen, die wir am Montag, 18. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch neun. Gestern, am Dienstag, 19. Oktober, wurden 67 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Mittwoch, 20. Ok...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf teilt Folgendes mit: In den vergangenen sieben Tagen, vom 13. bis 19. Oktober, sind im Landkreis Schwandorf 180 neue Infektionen festgestellt worden....
20. Oktober 2021
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Bis Sonntag, den 31. Oktober 2021 können Schwandorferinnen und Schwandorfer aus 14 Vorschlägen zum Bürgerhaushalt ihren Favoriten auswählen....
19. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit der Kräuterpädagogin Hedwig Weber wurden im MehrGenerationenHaus Maxhütte-Haidhof Kunstwerke aus essbaren Wildkräutern in Form einer Wildkräuterpizza erschaffen....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...