/** */
Anzeige
Anzeige
Spende-SkF-u.a.-2021 Eine Spende über je 1.000,69 Euro überreichte der Präsident von Round Table 69 Amberg, Stephen Trepesch (von links), an Nicky Marquard vom TC am Schanzl, Marianne Gutwein und Andrea Graf vom SkF und Josef Richthammer von der Jugendhilfestation St. Martin. Bild: © MG Fotografie

Ab August Charity Chillout statt Entenrennen

2 Minuten Lesezeit (419 Worte)

Amberg. Round Table Amberg lässt derzeit offen, ob und wann der Club das beliebte Entenrennen wieder aufleben lassen wird. „Wir konzentrieren uns jetzt auf den Charity Chillout, den Ausschank aus dem ehemaligen Vilskiosk beim alten Stadtarchiv in der Schiffgasse", so Präsident Stephen Trepesch.


Aus dem Erlös früheren Aktivitäten spendete der Club eben je 1000,69 Euro an den Sozialdienst katholischer Frauen, an die Jugendhilfestation St. Martin und an die Jugend- und Schülersparte des TC Am Schanzl.

Seit Jahren schon unterstützen die Amberger Tabler die Jugendhilfestation, deren Vertreter sich im Gegenzug beim „Pimpen" der Plastikviecherl fürs Entenrennen nützlich machen. Engen Kontakt halten die Tabler seit langem schon auch zum Sozialdienst katholischer Frauen. So richtet der Amberger Tisch jedes Jahr den Pflegekindernachmittag aus. Nur die Corona-Pandemie sorgte für ein Aussetzen bei dieser Aktivität. Die aktuelle Spende soll für das Projekt Frauenhaus verwendet werden. Mit der Spende an den TC Am Schanzl wollen die Tabler allen interessierten Kindern die Tennis-Ausbildung ermöglichen.

Der Charity Chillout ist ein neues gemeinschaftliches Projekt der örtlichen Service-Clubs Ladies' Circle, Leos, Rotaract und Round Table Amberg. Geboren aus der Idee, nach dem letzten Lockdown und zurückgedrängter Pandemie wieder etwas mehr Leben und Normalität in die Innenstadt zu bekommen, möchten die vier Service-Clubs das frühere Konzept „Vilskiosk" wieder aufgreifen.

Dabei werden die Clubs an der Vilspromenade Schiffgasse eine kleine, natürlich coronaregel-konforme „Erholungszone" aus Liegestühlen, Pflanzendeko etc. schaffen. Ebenso verkaufen die Clubs alkoholische und alkoholfreie Getränke aus den Fenstern des ehemaligen Stadtarchivs heraus. Verkauf und Chillout-Zone sollen in den kommenden August-Wochenenden jeweils von Donnerstag bis Sonntag von 17:00 bis 22:00 Uhr stattfinden. Sofern das Konzept große Nachfrage findet und es der weitere Corona-Verlauf zulässt, ist auch eine Verlängerung des Konzeptes bis in den September hinein denkbar, heißt es in einer Presseinformation von Round Table.

„Auch die Stadt hat uns dabei tatkräftig unterstützt und stellt uns die Räumlichkeiten de facto zum Nulltarif zur Verfügung", so RT-Schatzmeister Marcus Schuller. Die Stadtwerke Amberg haben 1.000 EUR für die Liegestühle gesponsert. Das Stadtmarketing Amberg übernimmt die Kosten für die Pflanzendekoration.

Vor der Flutkatastrophe sah das Konzept noch keinen gezielten Spendenzweck vor, dies hätten die teilnehmenden Service-Clubs noch entschieden. Ob das Geld angesichts der Not in den Katastrophengebieten an das bereits ins Leben gerufene Teilprojekt „Flutkatastrophe" der Round Table Deutschland Stiftung geht, haben die beteiligten Clubs noch nicht festgelegt. Für spontane Spenden hat der Förderkreis RT Amberg ein Spendenkonto Stichwort Hochwasserhilfe eingerichtet: IBAN DE82 7525 0000 0021 2629 69, BIC BYLADEM1ABG.

Alle weiteren Planungen wie Christbaumversteigerung oder Hexennacht stehen derzeit laut Trepesch noch auf tönernen Beinen.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. Oktober 2021
Bodenwöhr. Eine Gemeinderatssitzung außerhalb des monatlichen Turnus wurde abgehalten, mit zwei Themenschwerpunkten, bei denen umfangreiche Informationen durch Fachleute gegeben wurden. Zum einen ging es um den Neubau der Grundschule, zum anderen um ...
27. Oktober 2021
Berlin/Schwandorf/Cham. Nach acht Jahren im Amt übergab MdB Karl Holmeier den Vorsitz der Ostbayernrunde am Dienstag an MdB Thomas Erndl aus dem Wahlkreis Deggendorf....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Die „Digitale Nachbarschaft" bietet Informationen für Fragen rund um das „Netz" und seine Risiken – und zwar bevor wir in die digitale Falle tappen....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Realschuldirektor Christian Zingler, der am 1. August die Leitung der Realschule am Kreuzberg in Burglengenfeld übernommen hat, stattete Landrat Thomas Ebeling einen Antrittsbesuch ab....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Fast wäre es ein Wortspiel: Jede dritte Impfung im Landkreis Schwandorf ist eine Drittimpfung. Denn von den 1.541 Impfungen, die unser Impfzentrum in Nabburg und die Hausärzte im Landkreis Schwandorf in den letzten...
27. Oktober 2021
Schwandorf. Für die Jägerschaft im Landkreis bietet das Landratsamt am Freitag, 26. November, um 17 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamtes erneut eine Schulung zur Entnahme von Trichinenproben bei Wildschweinen an....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...