Äthiopier im Fluss Regen ertrunken

Symbolbild: (c) by_Peter-Hebgen_pixelio.de

Nittenau. Ein 23-jähriger Äthiopier war mit mehreren Personen beim Baden am Regen und ging plötzlich unter.

 

 

Der junge Mann befand sich am heutigen Dienstag, 31.07.2018, gegen 17.00 Uhr, mit mehreren anderen Personen am Regen-Fluss in Nittenau beim Baden.

Nach Zeugenaussagen war der Mann plötzlich unter Wasser und tauchte auch nicht mehr auf.

Die Örtlichkeit wurde unverzüglich mit Booten der Wasserwacht, Feuerwehr und von Privat abgesucht. Auch ein Rettungshubschrauber und im Nachgang ein Polizeihubschrauber waren an der Suche beteiligt. 

Gegen 19.20 Uhr konnte die Person schließlich durch die Rettungskräfte im relativ tiefen Wasser lokalisiert und nur noch tot geborgen werden.

Die weiteren Ermittlungen hat die KPI Amberg übernommen.