Alkoholisierter Rollerfahrer beleidigt Beamte

Am Samstagmorgen kurz vor 04.00 Uhr befanden sich Beamte der PI Nabburg in der Nähe der „Kirwa“ in der Sportplatzstraße in Wernberg. Von einem Besucher wurden sie auf einen Rollerfahrer hingewiesen, der alkoholisiert nach Hause fahren will.

Die Beamten trafen den 69-jährigen Mann aus Wernberg noch vor Ort an. Er war erkennbar alkoholisiert, weswegen die Beamten eine Fahrtuntersagung aussprachen. Der uneinsichtige Mann verweigerte sowohl einen Alkotest, als auch die Herausgabe seines Fahrzeugschlüssels sowie die Angaben seiner Personalien. Er musste festgehalten werden, um die Durchsuchung nach Ausweisdokumenten und dem Fahrzeugschlüssel, welcher sichergestellt wurde, gewährleisten zu können. Im weiteren Anschluss wurden die eingesetzten Beamten zudem mehrmals beleidigt. Der Mann musste letztendlich den Roller stehen lassen und zu Fuß nach Hause gehen. Ihn erwartet  eine Strafanzeige wegen Beamtenbeleidigung.