Alle vier Muttern am Vorderrad gelockert

Symbolbild: (c) Mario K., pixelio.de  -  Sulzbach-Rosenberg. Eine Verkäuferin hatte während ihrer Arbeitszeit am Mittwoch in Sulzbach-Rosenberg ihr Auto auf dem Großparkplatz in der Bayreuther Straße geparkt. Der Opel Astra stand in der Zeit von 11.30 Uhr bis 18.30 Uhr in der untersten Reihe. Als die junge Frau (28) mit ihrem Fahrzeug nach Hause fuhr, stellte sie starke Vibrationen an der Lenkung fest, hielt sofort an und verständigte den Abschleppdienst.

Dieser brachte den Opel zu einer Fachwerkstatt, in der am Donnerstag festgestellt wurde, dass alle vier Radschrauben offenbar mutwillig gelockert worden waren. Die Schrauben waren mindestens zwei Umdrehungen herausgeschraubt worden. Glücklicherweise hatte die Fahrzeugbesitzerin dies schnell bemerkt, bevor es zu einem Unfall gekommen ist. Die Polizei ermittelt nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Hinweise zu einem möglichen Täter liegen noch nicht vor. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg unter der Telefonnummer 09661/8744-0 entgegen.