/** */
Anzeige
Anzeige
Amberger Kripo nimmt Drogenhändler hoch

Amberger Kripo nimmt Drogenhändler hoch

2 Minuten Lesezeit (352 Worte)

Rauschgiftfahnder der KPI Amberg durchsuchten nach monatelangen Ermittlungen im Amberger Stadtzentrum und in der Nordstadt fünf Wohnungen und nahmen dabei insgesamt vier Personen vorläufig fest. Gegen alle vier Personen erging Haftbefehl, einen setzte das Amtsgericht Amberg mit Auflagen außer Vollzug.

Die Kripo Amberg führte schon seit längerer Zeit intensive Ermittlungen gegen einen 30- und 35-jährigen Mann aus Amberg, die im Verdacht standen, in Amberg mit verschiedenen Betäubungsmitteln Handel zu treiben. Dabei gerieten im Laufe der Zeit weitere Personen ins Visier der Fahnder, die sich daran beteiligten. Es handelte sich um zwei Männer im Alter von 36 und 59 Jahren, die ebenfalls aus Amberg stammen. Die vier Amberger führten nicht nur einen regen Handel mit verschiedenen Betäubungsmitteln, sondern bauten auch Marihuana selbst an. Hierzu hatten sie sich eine eigene Wohnung angeschafft, in der sie das Rauschgift auch bunkerten.

Das Amtsgericht Amberg erließ verschiedene Durchsuchungsbeschlüsse, die sich gegen die vier Personen richteten. Die Amberger Ermittler durchsuchten mit einem Großaufgebot an Polizeikräften, darunter auch Spezialkräften aus Mittelfranken, am 08.03.2017 in den Abendstunden insgesamt fünf Wohnungen und nahmen die vier Amberger vorläufig fest.

In einer Wohnung im Amberger Norden fanden die Kripo-Beamten eine professionelle Aufzuchtanlage für Marihuana und stellten daraus ca. 100 Cannabispflanzen sicher, die sich bereits teilweise in erntereifer Größe befanden. Zudem waren in der Wohnung ca. 750 g Haschisch und Marihuana gelagert, das mit den Pflanzen sichergestellt wurde. Mit den Durchsuchungen der anderen Wohnungen brachten die Ermittler weitere Betäubungsmittel zu Tage und stellten es sicher. Neben einer größeren Menge von insgesamt ca. 140 g Amfetamin fanden die Beamten größere Mengen an rezeptpflichtigen Schmerzmitteln sowie weitere geringere Mengen an Cannabisprodukten und Ecstasy-Pillen.

Sämtliche Betäubungsmittel, einschließlich die professionell ausgestaltete Aufzuchtanlage, stellten die Rauschgiftermittler sicher. Die vier Rauschgiftdealer nahmen sie vorläufig fest. Die Staatsanwaltschaft Amberg beantragte gegen alle vier Personen Haftbefehl. Sie wurden dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Amberg vorgeführt. Dieser erließ gegen alle vier Haftbefehl, einen davon setzte das Gericht gegen Auflagen außer Vollzug. Die drei Verhafteten wurden in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Die Amberger Kripo führt nun ihre intensiven Ermittlungen auch im Hinblick auf eine bandenmäßige Begehung fort, um verschiedene noch nicht geklärte Bereiche des Sachverhaltes aufzuhellen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

18. Oktober 2021
Schwandorf. 29 Fälle am Freitag, 28 am Samstag, neun am Sonntag und sieben bislang heute (Stand 18. Oktober, 15.30 Uhr). Mit dieser Bilanz steigt die Gesamtzahl der Infektionen mit dem Corona-Virus über das Wochenende auf 9.317. Die Sieben-Tage-Inzid...
18. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit vier flauschigen Alpakas ging es im Rahmen des Jugendprogramms der Stadt Maxhütte-Haidhof auf eine Alpaka-Wanderung um den Steinberger See....
16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung....
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
15. Oktober 2021
Teublitz. Inzwischen blicken Annemarie und Walter Muck auf ein beständiges 50-jähriges Eheleben zurück. Zu ihrer Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Thomas Beer....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...