ale_hillinger Kurt Hillinger, neuer Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung (ALE) Oberpfalz (Mitte), kam in Begleitung von Baudirektor Steffen Schneider zum Antrittsbesuch zu Landrätin Tanja Schweiger ins Landratsamt Regensburg. Bild: © Astrid Gamez

Antrittsbesuch von Kurt Hillinger im Landratsamt Regensburg

1 Minuten Lesezeit (222 Worte)

Regensburg. Die guten Lebensverhältnisse im ländlichen Raum bewahren und weiter verbessern. Dieses gemeinsame Ziel bekräftigten Landrätin Tanja Schweiger und Kurt Hillinger, Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung (ALE) Oberpfalz.

Seit September 2021 steht der Regensburger an der Spitze der Behörde, die seit 2013 ihren Sitz in Tirschenreuth hat. Er trat die Nachfolge von Thomas Gollwitzer an, der nach 13 Jahren als Leiter des ALE Oberpfalz in den Ruhestand verabschiedet wurde. Am Montag stellte sich der neue Behördenleiter in Begleitung von Baudirektor Steffen Schneider bei Landrätin Tanja Schweiger im Landratsamt Regensburg vor.

Die Beteiligten unterstrichen die gute und konstruktive Zusammenarbeit, die fortgesetzt und vertieft werden soll. „Das Amt für Ländliche Entwicklung ist für uns als Landkreis und für unsere Städte und Gemeinden ein verlässlicher und wichtiger Partner", so Landrätin Tanja Schweiger. Zahlreiche Projekte und Maßnahmen-Pakete wie die Dorferneuerung oder die Orts-Entwicklungs-Initiative „Innen statt Außen" tragen ihren Worten zufolge dazu bei, den ländlichen Raum zu stärken und die Region attraktiv zu halten.

Kurt Hillinger kündigte an, dass über den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und den Europäischen Wiederaufbaufonds (EURI) bis Ende 2024 bayernweit bis zu 40 Millionen Euro Fördermittel zur Verfügung stehen werden. Eingesetzt werden könnten diese Gelder vor allem für einfache Dorferneuerungsmaßnahmen sowie den ländlichen Straßen- und Wegebau. Der Aufruf an die Kommunen zur ersten Auswahlrunde werde demnächst gestartet.

Tipps und Trends für Sie

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
17. November 2021
Nabburg
Region
Advertorial
Gesund leben
Nabburg. Digitale Technologie kann helfen, das Wohnen im Alter sicherer zu machen. Das BayernLab Nabburg lädt dazu am Donnerstag, den 25. November 2021, um 17 Uhr zu einem kostenlosen Online-Vortrag ein. (Advertorial)...
06. November 2021
Regensburg
Region
Advertorial
Freizeit & Reise
Regensburg. Wann ist Inklusion, also das gleichwertige und barrierefreie Miteinander von Menschen mit Einschränkungen und solchen ohne Handicap, tatsächlich gelungen? Eine Antwort mag lauten: Wenn sie so funktioniert, dass das Miteinander und das Gem...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige