Anzeige wegen Fischwilderei

Anzeige wegen Fischwilderei wurde gegen zwei, zunächst unbekannte, Personen erstattet. Bei einer Fischereikontrolle durch ein Mitglied des Chamer Fischereivereins am 15.08.15, gegen 18.10 Uhr, im Bereich des Regenflusses bei Cham, Michelsdorf, wurden zwei Personen festgestellt.

Eine der Personen führte einen Eimer mit, in dem sich zehn Rotaugen befanden. Bis zum Eintreffen der Polizeistreife entfernten sich die Personen mit einem Pkw. Die Fische und den Eimer entsorgten sie im Regenfluss. Der Schaden beläuft sich auf ca. 20,-- Euro.