Anzeige
vorstndebesprechung Bürgermeisterin Barbara Haimerl informierte die Vereinsvorstände. Bild: Karin Hirschberger

Auch in Wald keinen Christkindlmarkt

2 Minuten Lesezeit (350 Worte)

Bei der Herbstbesprechung der Vereinsvorstände herrschte zu diesem Thema Einigkeit.

Am Donnerstagabend fand die Herbstbesprechung der Vereinsvorsitzenden in der Gemeinde Wald im Singh Palace in Wald statt. Bürgermeisterin Barbara Haimerl begrüßte alle Anwesenden. Sie sagte, auch diese Veranstaltung werde von Corona bestimmt. Claudia Auburger trug den Bericht über die Finanzen im Zeitraum von Frühjahr 2019 bis Herbst 2020 vor. Hier gab es kaum Veränderungen. Unter die Ausgaben fielen die Geschenke für die Senioren, die Nikolauspackerl und die Werbung für den Christkindlmarkt. Die Kassenprüfer Dieter Schwank und Stefan Auburger hatten bei der Kassenprüfung keine Beanstandungen. Es folgte die einstimmige Entlastung. 

Bürgermeisterin Haimerl sprach das Ferienprogramm an. Es habe zahlreiche Vorschriften gegeben, deshalb habe man die Vereine nicht aufgefordert sich zu beteiligen. Zwei Aktionen fanden aber statt: die Dorfrallye der FF Wald und der Upcycling-Wettbewerb des Kultur-, Umwelt-, Brauchtums- und Sportausschusses. Dafür bedankte sie sich. Sie hoffe, dass nächstes Jahr wieder ein Ferienprogramm stattfinden können. Es wurde beschlossen als Geschenk für die Senioren, die nicht mehr am öffentlichen Leben teilnehmen können, weiterhin Gutscheine zu schenken. Wer jemanden wisse, der auf diese Weise bedacht werden sollte, kann sich gern bei der Gemeinde melden. 

Dann folgte das Thema Christkindlmarkt. Die Vereinsvorstände stimmten alle der Empfehlung zu, ihn dieses Jahr nicht abzuhalten. Die Auflagen seien nicht einzuhalten und es sei wahrscheinlich auch nicht rentabel. Es gibt ein Schutz- und Hygienekonzept für die Gemeindehalle, das kurz vorgestellt wurde. Außerdem werde es diesen Winter nur geringe Schließzeiten geben. Außerdem gab die Bürgermeisterin Informationen vom Kreisjugendring an die Vorstände weiter. Die VG biete den Vereinen an, sich im Mitteilungsblatt auf einer halben Seite zu präsentieren, dies sei zum Beispiel auch für Neubürger interessant. Der Volkstrauertag sei für den 14. November geplant.

Anschließend konnten sich die Vorstände über ihre Erfahrungen während der Corona-Krise austauschen. Vereinsleben fände praktisch nicht statt, besondere Schwierigkeiten gebe es auch für Fest, die für nächstes Jahr geplant seien. Außerdem lagen Anträge für Ehrungen oder die Bürgermedaille aus. Der HvO Wald bat darum auf Fälle von Verwahrlosung zu achten und diese zu melden. Abschließend wünschte Bürgermeisterin Haimerl den Vereinen Durchhaltevermögen und dass sie alles gut überstehen.

Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

05. März 2021
Im Landkreis Schwandorf ist in einem Nutztierbestand im Ortsteil Stadl der Stadt Nittenau ein amtlich bestätigter Fall von Geflügelpest (HPAI) – auch Vogelgrippe genannt – festgestellt worden. Das nationale Referenzlabor am Friedrich-Loeffler-Institu...
05. März 2021
Kreis Schwandorf. Mit 45 neuen Corona-Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Infektionen auf 5.195. Wie der Landkreis am Freitag noch einmal mitteilt, weicht der Freistaat Bayern zugunsten der Grenzlandkreise vom üblichen ...
05. März 2021
Schwandorf. Die Diskussion um Frauenquoten in Unternehmen ist kein neues Phänomen. Beim Blick auf einen Anteil von nur 31,4 % Frauen im aktuellen Deutschen Bundestag bei insgesamt 709 Volksvertretern mag dies auch nicht verwundern. Auch in der Wirtsc...
05. März 2021
Regensburg. Nach dem Geflügelpest-Ausbruch in einem Betrieb in Nittenau (Landkreis Schwandorf) werden auch im Landkreis Regensburg die nun die Regelungen verschärft. So gilt einer Anordnung des Landratsamtes zufolge ab sofort eine sogenannte Auf...
05. März 2021
Burglengenfeld. Hoher Schaden, Feuerwehreinsatz bis in die Morgenstunden, aber glücklicherweise keine Personen, die verletzt wurden - so lässt sich die Bilanz eines Wohnhausbrandes am Donnerstagabend in Burglengenfeld zusammenfassen....
05. März 2021
Schwandorf/Regensburg. Mit der gesunden Ernährung klappt es am besten, wenn sie fest im Alltag verankert ist. Darauf haben die Johanniter anlässlich des „Tag der gesunden Ernährung" am 7. März  aufmerksam gemacht. Der Tag wurde nun schon zu...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

05. März 2021
Amberg. Die hohen Corona-Inzidenzzahlen haben nun wieder Folgen: Die Stadt Amberg weist darauf hin, dass in der Stadt die Sieben-Tage-Inzidenz von 100 Neuinfektionen mit dem Coronavirus pro 100.000 Einwohner in dieser Woche erneut über...
03. März 2021
Kreis Schwandorf. Ein diffuses Ausbruchsgeschehen von A wie Arbeitswelt bis Z wie Zuhause - und dazu 50 neue Fälle bestätigter Corona-Infektionen. Das meldet der Landkreis Schwandorf am Mittwoch. Und außerdem eine besorgniserregende Entwick...
03. März 2021
Kreis Amberg-Sulzbach. Es geht wieder los bei der Volkshochschule des Landkreises: Das umfangreiche neue Semesterprogramm ist da, und Anmeldungen sind ab 4. März möglich - allerdings nur online unter www.vhs-as.de oder telefonisch unter 09661 80294....
02. März 2021
Amberg. Wie jedes Jahr zum 1. März wechselt das Versicherungskennzeichen für Roller, Moped oder Mofa die Farbe und das neue Versicherungsjahr beginnt. Das aktuelle und gültige Versicherungskennzeichen ist blau und Fahrzeughalter sind verpflichtet, e...
02. März 2021
Amberg. Zum Friseurtermin in der Unteren Nabburger Straße fuhr am Montagmittag gegen 12:00 Uhr ein 42-Jähriger mit seinem Fahrrad vor und kettete es vor dem Friseursalon an das Fallrohr einer Dachrinne. Als er wenig später mit frisch geschnittenen H...
01. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Die letzten Tage verliefen feurig für die Beamten der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg. Ein geschürtes Feuerl, der vielleicht erste Versuch für dieses Jahr, Gartenbabfälle mit Grill-Glut zu verbrennen und heiße Asche sorgten f...

Für Sie ausgewählt