Anzeige
Auf der Jagd nach den tödlichen, weißen Kristallen

Auf der Jagd nach den tödlichen, weißen Kristallen

3 Minuten Lesezeit (501 Worte)

Schwandorf. Auf der Jagd nach den tödlichen, weißen Kristallen: Zunächst fiel am Sonntag Nachmittag gegen 15.00 Uhr einer Polizeistreife in Schwandorf im Hochrain ein Fahrradfahrer auf, der beim Erblicken der Streife kräftig in die Pedale trat und zu flüchten versuchte. Die Beamten konnten dem Mann, wie sich später herausstellte ein vielfach polizeibekannter 36-jähriger Schwandorfer Drogenkonsument, den Weg abschneiden.

Bei der Absuche des Fluchtweges fanden die Beamten dann eine Packung Papiertaschentücher, in der sich geringe Menge an Drogen, unter anderem Crystal Meth befanden. Nach einer vollständigen Durchsuchung und Aufnahme einer Anzeige wurde der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt. Etwa drei Stunden später geriet der 36-jährige wieder in eine Polizeikontrolle. Die Beamten bemerkten ihn, wie er sich in einer Garage eines Bekannten herumtrieb. Mit Verweis auf eine angebliche nackte Freundin auf dem Spitzboden der Garage verschwand er dorthin, um, wie später festgestellt, weitere Drogen zu verstecken.

Der Streife kam dies verdächtig vor, weshalb sie den diensthabenden Staatsanwalt unterrichteten, der beim Ermittlungsrichter einen Durchsuchungsbeschluss für den Dachboden erwirkte. In der Folge wurden bei der Durchsuchung wieder geringe Mengen an Crystal Meth sowie größere Mengen sogenannter Badesalze aufgefunden, welche den Drogenabhängigen als Ersatzstoffe dienen. Sämtliche Rauschgifte wurde beschlagnahmt. Gegen den arbeitslosen Mann wurde ein weiteres Ermittlungsverfahren wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz eröffnet.

Im Anschluss an diese Wohnungsdurchsuchung fiel der Streife ein auswärtiger Pkw auf, der ohne Licht durch die Stadt fuhr. Daher kontrollierten sie das Fahrzeug, einen Hyundai, in der Sommerstraße. Am Steuer saß jedoch ein alter Bekannter, ein 31-jähriger Schwandorfer Drogenkonsument. Auf Verlangen konnte er keinen Führerschein vorweisen. Er habe einen solchen aber wieder neu gemacht, behauptete der Mann. Eine Überprüfung in den entsprechenden Datenbanken stellte dies jedoch schnell als Unwahrheit heraus. Daraufhin räumte er ein, keinen Führerschein zu besitzen. Diesen wird er auch so schnell nicht mehr bekommen, denn ein Drogentest bei dem Fahrer bestätigte den Verdacht, Crystal Meth konsumiert zu haben. Eine Blutentnahme im Krankenhaus Schwandorf war die Folge.

Um  21.45 Uhr kontrollierten Beamte in Schwandorf in der Friedrich-Ebert-Straße ebenfalls einen hinlänglich bekannten Mann der Rauschgiftszene. Dabei stellte sich heraus, daß der 45-jährige Italiener nach wie vor nicht im Besitz eines gültigen Personalausweises ist. Er bekam daher eine Anzeige nach dem Freizügigkeitsgesetz der EU, welches jeden Bürger verpflichtet, im Besitz eines gültigen Ausweisdokuments zu sein, wenn er sich in einem anderen Mitgliedsstaat aufhält. Außerdem führte der Drogenkonsument noch ein Einhandmesser mit. Ein solches unterliegt einem Verbot nach dem Waffengesetz, wenn kein berechtigtes Interesse geltend gemacht werden kann. Daran fehlte es hier. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Waffengesetz war die Folge. Darüber hinaus bestand gegen den wohnsitzlosen Mann noch ein Suchvermerk des Landgerichts Regensburg wegen eines Diebstahlsdeliktes.

Kurz vor Mitternacht, gegen 23.30 Uhr, wurde in der Naabuferstraße ein Ford aus Roding einer Kontrolle unterzogen. Mitfahrer waren zwei Schwandorfer, eine 15-jährige Schülerin und ein arbeitsloser 17-jähriger Zuwanderer. Letzterer ist schon mehrfach wegen Drogendelikten aufgefallen. So auch dieses Mal wieder: bei ihm und bei der Schülerin wurden geringe Mengen an Marihuana aufgefunden. Die Drogen wurden beschlagnahmt und Ermittlungsverfahren wegen Straftaten nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

05. August 2021
Pfreimd. Als erst zweite Kindertageseinrichtung in der Oberpfalz erhält der Franziskus Kindergarten in Pfreimd die Auszeichnung Naturpark-Kita. Im Rahmen des Projekts wurden die Kinder für die wichtigen Themen heimische Natur und Kultur sensibilisier...
04. August 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Gestern traten sechs neue Coronafälle im Landkreis auf. Das RKI weist dementsprechend für den Landkreis Schwandorf heute eine Inzidenz von 14,2 aus. Im Laufe des heutigen Vormittags bestätigten sich sieben neue Fäl...
04. August 2021
Bayern/Domazlice (CZ). Nach einem Zugunglück in Tschechien heute Morgen schaltet die Polizei Oberpfalz eine deutsche Informationshotline. ...
04. August 2021
Steinberg am See. Der wiedergewählte Steinberger CSU-Ortsvorsitzende Bernd Hasselfeldt zog eine durchwachsene Bilanz der zurückliegenden Amtsperiode, die vom Kommunalwahlkampf bestimmt war. Coronabedingt fielen alle traditionellen Veranstaltungen aus...
04. August 2021
Schwandorf. Johannes Guder und Johannes Tauer vom gemeinnützigen Verein „SpendenLike e.V." stellten OB Andreas Feller ihr derzeitiges Spendenprojekt „120 Fahrräder für Schulkinder in Entwicklungsländern" vor. ...
03. August 2021
Nittenau. In der Stadtratssitzung im November 2020 wurden der Erste Bürgermeister Benjamin Boml und die Verwaltung mit der Organisation eines Jugendparlaments beauftragt. Nachdem pandemiebedingt größere Treffen zunächst nicht möglich waren, konnte di...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

04. August 2021
Bayern/Domazlice (CZ). Nach einem Zugunglück in Tschechien heute Morgen schaltet die Polizei Oberpfalz eine deutsche Informationshotline. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...

Für Sie ausgewählt