Anzeige
Auf Gemeindeversammlung zum 90.Geburtstag Altbürgermeister Johann Zelzner gratuliert

Auf Gemeindeversammlung zum 90.Geburtstag Altbürgermeister Johann Zelzner gratuliert

2 Minuten Lesezeit (363 Worte)

Im Mittelpunkt der Gemeindeversammlung stand der 90. Geburtstag von Altbürgermeister Johann Zelzner. Zu Beginn der Versammlung legte der Gemeindevorsitzende Josef Schindler seinen Tätigkeitsbericht auf Gemeindeebene und auch für die einzelnen Ortsverbände ab.

Im Anschluss wurde die Entlastung des Gemeindevorsitzenden mit seinen Stellvertretern beantragt. Dies wurde von den anwesenden 50 Mitgliedern einstimmig gewährt. Danach übernahm der Wahlvorstand mit Peter Aumer und Bruno Schleinkofer die Leitung der Versammlung und sie führten die Neuwahlen durch. Bei den Neuwahlen gab es keine Veränderungen. Der Gemeindevorsitzende Josef Schindler und seine Stellvertreter Albert Bauer (Ortsverband Kirchberg-Karlstein), Hans-Michael Pilz (Ortsverband Steinsberg), Georg Schell (Ortsverband Diesenbach) und Wolfgang Zelzner (Ortsverband Regenstauf) wurden wieder einstimmig gewählt.

Im Anschluss wurde dem Altbürgermeister Johann Zelzner zum 90. Geburtstag gratuliert.

Zuerst ging der Gemeindevorsitzende und 3. Bürgermeister Josef Schindler in seiner Geburtstagsrede auf das Leben und die Leistungen vom Johann Zelzner ein. 

Als nächstes gratulierte der Kreisvorsitzende Peter Aumer. Er zog parallelen von Johann Zelzner zu Franz-Josef Strauß. Beide haben im Oktober Geburtstag und sind dieselbe Generation. Was Strauß für Bayern gemacht hat, machte Zelzner in Regenstauf. Einst war Regenstauf das „Armenhaus der Oberpfalz“ und mit Zelzner wurde Regenstauf zur größten Gemeinde des Landkreises Regensburg.

Danach gratulierte der Vorsitzende des Abwasserzweckverbandes. Er ging auf die Leistungen ein, die Johann Zelzner als Verbandsvorsitzender erbrachte. Der Altbürgermeister gründete den Zweckverband und baute in seiner Amtszeit über 250 km Kanal.

Zuletzt gratulierte die Landtagsabgeordnete Sylvia Stierstorfer dem Altbürgermeister. Sie berichtete wie sie in jungen Jahren Johann Zelzner im Kreistag kennenlernte. Sie dankte Ihm für die 30-jährige Tätigkeit im Kreistag und die 13 Jahre, die er als stellvertretender Landrat tätig war. Sie ging auch auf Seine Auszeichnungen ein:

1975     Bundesverdienstkreuz am Bande,

1991     Bundesverdienstkreuz 1. Klasse,

1993     Kommunale Verdienstmedaille Silber,

2012     Medaille für besondere Verdienste um Bayern in einem vereinten Europa,

2014     Verleihung Bayerische Verfassungsmedaille in Silber,

1956     Bayerisches Feuerwehrsteckkreuz,

1995     Ehrenbürger des Marktes Regenstauf,

1996     Altbürgermeister des Marktes Regenstauf und

Ehrenmitglied zahlreicher Vereine des Marktes Regenstauf.

Im Anschluss bedankte sich Johann Zelzner für die zahlreichen Glückwünsche bei der CSU-Familie.

Im Nachgang wurden Bilder von Altbürgermeister Zelzner aus seiner 30-jährigen Amtszeit als Bürgermeister gezeigt, die er dann selbst erläuterte. Das war, vor allem für die jungen CSU Mitglieder, sehr interessant.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. September 2021
Neunburg. Einen gelungenen Start hatte die Veranstaltungsreihe „Musik und Text" in der evangelischen Versöhnungskirche Neunburg. Mit 30 Personen war  die Kirche unter Corona-Bedingungen gut gefüllt....
27. September 2021

Nabburg. Am 26. September, gegen 14:50 Uhr, ereignete sich in Nabburg, im Diendorfer Weg, ein Unfall.

27. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Freitag blieb es bei den vermeldeten drei Fällen. Samstag und Sonntag vermeldete das Gesundheitsamt jeweils elf neue Fälle im Landkreis Schwandorf. Heute, am Montag, 27. September, Stand 16 Uhr, liegt...
27. September 2021
Schwandorf. „Die Kunstwerke der Schülerinnen sind wirklich beeindruckend zu sehen - eine tolle Initiative, welche wir gerne durchgeführt haben! Herzlichen Dank vor allem an Moritz Fabi, welcher im Fachbereich Suchtprävention sehr aktiv mitarbei...
27. September 2021
Neunburg. Es sind noch wenige Plätze frei! Es geht wieder los - der Berg ruft! Vom 19. bis 21. November 2021 startet der Skiclub Neunburg mit seiner Auftaktfahrt in die Saisoneröffnung. Ziel ist das unverwechselbare Skigebiet Kitzsteinhorn. ...
26. September 2021
Schwandorf/Regensburg. Das Landratsamt Schwandorf teilt zu den Bundeswahlen Folgendes mit: Im Wahlbezirk 0004 Tiefenthal, Stadt Wörth an der Donau, wurde festgestellt, dass weniger als 50 Wähler ihre Stimme abgegeben haben. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt