Anzeige
Auf Jurasteig und Erzweg lässt es sich weiterhin ausgezeichnet wandern.

Auf Jurasteig und Erzweg lässt es sich weiterhin ausgezeichnet wandern.

2 Minuten Lesezeit (382 Worte)

Auf dem Jurasteig und dem Erzweg lässt sich auch weiterhin im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichnet wandern. Auf der Urlaubsmesse CMT in Stuttgart wurden die frisch zertifizierten Qualtitätswege „Wanderbares Deutschland" prämiert, darunter auch die beiden Wanderwege, die den Landkreis Amberg-Sulzbach durchqueren. Der Präsident des Deutschen Wanderverbandes, Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß, überreichte die Urkunden an den Touristiker des Landkreises Amberg-Sulzbach, Hubert Zaremba.

 

Der Jurasteig und der Erzweg sind zwei von 31 Wanderwegen, die die Zertifizierung zum Qualitätsweg bestanden haben. Dafür müssen die Wege nicht nur landschaftlich und kulturell abwechslungsreich sowie möglichst naturbelassen sein, sondern auch eine perfekte Markierung besitzen. Der Erzweg und der Jurasteig haben sich bereits zum wiederholten Male den strengen Kriterien gestellt und sich zertifizieren lassen.

„Das ist eine äußerst erfreuliche Nachricht", so die erste Reaktion von Landrat Richard Reisinger auf die erneute Auszeichnung. „Wir wollen mit Klasse statt Masse überzeugen, und das können wir mit beiden Wegen" ergänzt der Landkreischef.

Die Flyer über beide Wanderwege finden unterdessen auf dem Messestand des Amberg-Sulzbacher Landes auf der CMT in Stuttgart reißenden Absatz. „Die Menschen aus dem Großraum Stuttgart lieben unsere Natur und die vielfältigen Wandermöglichkeiten, aber sie schätzen selbstverständlich auch das Radfahren oder unsere Schmankerln wie Juradistllamm, Lauterachforelle oder Schlachtschüssel sowie das absolut faire Preis-Leistungsverhältnis", so Zaremba. Deshalb sei die Messe in Stuttgart ein sehr wichtiger Baustein für den Landkreistourismus. Noch bis zum Sonntag präsentiert sich das Amberg-Sulzbacher Land auf der weltgrößten Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit.

Der Deutsche Wanderverband in seiner Zertifizierung….

…über den Erzweg:

„Der Erzweg östlich von Nürnberg besticht durch seine landschaftliche und kulturhistorische Vielfalt: Auf einzigartige Weise verbinden sich Natur mit Kultur und Montangeschichte zu

einem virtuos inszenierten Wandererlebnis. Eindrucksvolle Kalkfelsen, sanfte Jurakuppen, schier endlose Wälder und liebliche Flusstäler bieten eine abwechslungsreiche und außergewöhnliche Naturkulisse. An die Haupttrasse sind neun Schlaufenwege angegliedert, so dass es eine Vielzahl von Routenalternativen gibt."

….über den Jurasteig:

„Der Bayerische Jura liegt im Herzen Bayerns, duftende Wacholderheiden, schroffe Felsformationen, mystische Tropfsteinhöhlen und romantische Flusstäler prägen diese Region. Hier führt der Jurasteig auf 237 Kilometern als Rundwanderweg durch die Landschaft. 13 Etappen leiten Wanderer über die Höhen und Täler von Donau, Altmühl, Weißer und Schwarzer Laber, Lauterach, Vils und Naab. 18 Jurasteig-schlaufen hängen an der Hauptroute und machen Tageswanderungen möglich. Der hohe Anteil naturbelassener Wege und die lückenlose Beschilderung machen den Jurasteig zum Erlebnis."

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
15. Mai 2021
Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden. ...
14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
14. Mai 2021
Schwandorf. Die Autobahn GmbH des Bundes informierte am Mittwoch in Schwandorf über die derzeitigen und künftig geplanten Baumaßnahmen entlang der A93 im Raum Schwandorf. Der Direktor der Niederlassung Nordbayern, Reinhard Pirner, folgte dazu einer E...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt