Anzeige
Ausbildung zum Truppmann absolviert

Ausbildung zum Truppmann absolviert

2 Minuten Lesezeit (318 Worte)

„Es ist hoch zu bewerten, dass ihr euch der Verantwortung zur Ausbildung zum Truppmann gestellt habt“ lobte Kreisbrandrat Fredi Weiß. Gemeinsam mit Kreisbrandmeister Jürgen Ehrnsberger nahm er im Feuerwehrgerätehaus Ensdorf die schriftliche Abschlussprüfung ab.

Die Ausbildung zum Truppmann bzw. Truppfrau sei Grundlage der Feuerwehrausbildung, so Weiß, vermittle Einsatztechnik und -taktik „und ist Grundlage für weitere Lehrgänge auch an den staatlichen Feuerwehrschulen“. Insgesamt hatten 21 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren Ensdorf, Wolfsbach, Thanheim, Pittersberg, Rieden, Vilshofen und Diebis hätten sich der Ausbildung unterzogen, so Kommandant Michael Ott, Ensdorf. Sie könnten nun „mit ihrem erworbenen Wissen effektiv Hilfe leisten.“

In Theorie und Praxis waren die Feuerwehrmänner und -frauen ausgebildet worden. Die Prüfungen für den Funklehrgang und Erste-Hilfe-Kurs, die erstmals auch Bestandteil der Grundausbildung waren, wurden bereits während des Lehrganges nach den jeweiligen Unterrichtseinheiten abgelegt. Im Anschluss wurde das praktische Wissen der Teilnehmer abgefragt. So zur Inbetriebnahme eines Unterflurhydranten mit Setzen des Standrohres durch Thilo v. Hanstein, Ensdorf, die Handhabung eines Feuerlöschers (KBM Roland Kolbeck, Ebermannsdorf,) die Handhabung eines C-Hohlstrahlrohres (Kommandant Michael Ott, Ensdorf), das Erkennen von Feuerwehrfahrzeugen (Kommandant Günther Schindler, Wolfsbach).

Nach bestandener Abschlussprüfung gratulierte Kreisbrandrat Fredi Weiß, betonte die Notwendigkeit einer fundierten Ausbildung. Sein Dank gelte Teilnehmern und Ausbildern. Ensdorfs Bürgermeister Markus Dollacker lobte ebenso wie Bürgermeister Erwin Geitner aus Rieden das hervorragende Zusammenwirken der Wehren und sagte „die Wehren leisten einen wichtigen Dienst für ihre Mitbürger.“

Beide hoben die Leistung und investierte Zeit der Teilnehmer sowie der insgesamt 25 Ausbilder hervor. MTA-Zertifikate und Urkunden zur Funkausbildung bekamen überreicht: Franziska Bartmann und Claudi Wittmann (beide FFW Diebis), Michael Neger und Georg Wein (beide FFW Ensdorf), Florian Kroner (FFW Pittersberg), Andreas Fischer, Daniel Hofmeister, Kilian Graf, Marcel Malotta, Steffi Igl und Thomas Graf (alle FFW Rieden), Sandro Bachfischer (FFW Thanheim), Miriam Appel, Philip Graf und Ronald Weiß (alle FFW Vilshofen), Christina Drick, Lukas Fröhlich, Johanna Graf, Benedikt Pusch, Julian Pusch und Andreas Reinhardt (alle FFW Wolfsbach). Den Prüfungsabend rundete ein deftiges Schnitzelessen ab.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. Oktober 2020
Schwandorf. Der Wechsel von Gelb auf Rot ging schnell. Erst am Freitag hatte der Landkreis Schwandorf die Stufe Gelb erreicht, seit Montag, 27. Oktober, steht die Ampel auf Rot. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit weist ...
26. Oktober 2020
Schwandorf. Während derzeit viel Aufmerksamkeit auf das Pandemie-Geschehen gerichtet wird, verliert Dr. Elisabeth Bösl ihre Patienten-Zielgruppe nicht aus den Augen. „Herzprobleme", erklärt die Chefärztin Kardiologie und Pneumologie am Krankenhaus St...
26. Oktober 2020
Die KLJB Nittenau hat ihre Handysammelaktion beendet: Die gesammelten Mobiltelefone, Netzteile u. Ä. werden nun an den Naturschutzbund geschickt und dort aufbereitet. ...
26. Oktober 2020
Maxhütte-Haidhof. Bei einer Mitarbeiterin im Rathaus Maxhütte-Haidhof fiel ein Corona-Test positiv aus. Die Kontaktpersonen wurden vom Gesundheitsamt Schwandorf informiert, werden auf Corona getestet und befinden sich bis zum Vorliegen der Testergebn...
26. Oktober 2020
Kreis Schwandorf. Derzeit schaut fast jeder auf die Ampel oder auf helle/dunklere Rottöne und versucht sich ein Bild zu machen, was das für den eigenen Alltag bedeutet. Auch die Volkshochschulen haben die Situation im Blick; tagesgenau und auf die Ko...
26. Oktober 2020
Schwandorf. Vor 20 Jahren wurde der Oratorienchor Schwandorf gegründet. Seither hat sich der Chor mit zahlreichen Konzerten in der Region einen Namen gemacht. Von Händels Messias über Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium bis hin zum Elias von M...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...
14. Oktober 2020
Am Mittwoch, 14. Oktober, fand auf den bayerischen Autobahnen die landesweite Schwerpunktkontrollaktion "Operation Truck & Bus" statt. In der Oberpfalz kontrollierte die Polizei an rund 30 Stellen. Eingesetzt waren rund 300 Beamtinnen und Be...

Für Sie ausgewählt