Auto erfasst Fußgänger

Bild: (c) Dieter Schütz, Pixelio.de  -  Sulzbach-Rosenberg. Am 04.01.2018 um kurz vor 18:00 Uhr ereignete sich in Sulzbach-Rosenberg auf der Rosenberger Straße ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei wurden eine Person schwer und zwei weitere Personen leicht verletzt.

Der Unfallhergang wird derzeit von der Polizei wie folgt angenommen: Ein 39-jähriger, aus dem Birgland stammender Pkw-Fahrer, fuhr mit seinem Pkw vom Dultplatz kommend in stadteinwärtiger Richtung. Auf Höhe eines Friseurgeschäfts betrat ein 65-jähriger Sulzbacher die Fahrbahn und übersah vermutlich dabei den herannahenden Pkw.

Der Fußgänger wurde von dem Pkw erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Dabei zog er sich eine offene Schädelfraktur und mehrere Armbrüche zu. Er wurde in das Klinkum nach Amberg gebracht. Der 39-jährige Fahrer, sowie sein 36-jähriger Beifahrer erlitten einen Schock und wurden ebenfalls vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Hinsichtlich der schweren Verletzungen des Fußgängers ist der am Pkw entstandene Sachschaden von ca. 3000 Euro als unbedeutend zu sehen.