Auto überschlägt sich im Graben

Immenstetten/Raigering. Am Sonntagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Gelsenkirchener mit seiner 17-jährigen Beifahrerin die Straße zwischen Immenstetten und Raigering. Aus bislang unbekannten Gründen verlor der Fahrer des Mazda die Kontrolle über sein Fahrzeug und landete schließlich auf dem Dach im Straßengraben.

 

 

Die Beifahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt, der Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Beide wurden vom Rettungsdienst ins Klinikum Amberg gebracht. Am Auto entstand Totalschaden.

Die Verbindungsstraße war während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen zeitweise komplett gesperrt. Dies übernahmen die Feuerwehren Freudenberg/Wutschdorf sowie Aschach.