Anzeige
Autodiebe ausbremsen

Autodiebe ausbremsen

3 Minuten Lesezeit (533 Worte)

Symbolbild: (c) Tommys, pixelio.de

Autodiebe sind heute hochqualifiziert und in der Lage hochwertige, mit elektronischen Sicherungen versehene Fahrzeuge zu entwenden. Die gute Nachricht ist aber,  Autobesitzer sind durchaus in der Lage mit richtigem Verhalten oder technischen Einrichtungen solche Diebe auszubremsen. Das Polizeipräsidium Oberpfalz gibt hierzu die richtigen Tipps, um ihr Fahrzeug vor einem Diebstahl zu schützen.

 

Professionell agierende Banden, vor allem aus dem osteuropäischen Nachbarraum, suchten immer wieder die Oberpfälzer Region auf und entwendeten hochwertige Fahrzeuge, die in ruhigen Wohngebieten, teils in Hofeinfahrten oder im Carport geparkt standen. Für die Eigentümer entstand mit dem Diebstahl jeweils ein immenser Schaden und der Laie fragte sich jedes Mal, wie die Täter das schaffen. Gerade die hochwertigen Fahrzeuge sind doch mit elektronischen Wegfahrsperren ausgestattet. 

Moderne Autodiebe arbeiten in organisierten Banden arbeitsteilig zusammen. Es gibt Auftraggeber, Hehler, Diebe und Fahrer. Hinzukommen die Ausspäher, die Wohngebiete durchstreifen und registrieren, wo wertvolle Fahrzeuge abgestellt sind. Diese Informationen geben sie an die eigentlichen Diebe weiter, die technisch häufig so ausgerüstet sind, dass sie serienmäßige Sicherungseinrichtungen überwinden können.

Die Oberpfalz wies in den letzten Jahren im Trend sinkende Zahlen bei den Diebstählen von Kraftwagen auf, dennoch konnte darunter eine Häufung von hochwertigen Pkw, die mit dem sogenannten „Keyless Go“ ausgestattet sind, festgestellt werden. Ein System, das die Autobauer serienmäßig in solche Fahrzeuge einbauen und, mit dem der Pkw ohne aktive Benutzung eines Autoschlüssels (keyless heißt schlüssellos) zu entriegeln ist und durch das bloße Betätigen des Startknopfes gestartet werden kann. Die Täter hinterlassen beim Diebstahl solcher Fahrzeuge keine Aufbruchsgeräusche und bewegen es für einen Außenstehenden scheinbar berechtigt weg. 

Das Polizeipräsidium Oberpfalz gibt Tipps damit Langfinger keine Chance haben:

§ Achten Sie auf fremde Personen oder Fahrzeuge, die mehrmals langsam durch die Straßen „streifen“. Dies kann bereits eine Vorbereitungshandlung für einen späteren Diebstahl sein. Hochwertige Fahrzeuge     werden oft auf Bestellung gestohlen. Am besten die Kennzeichen und Fahrzeugbeschreibung notieren und die Polizei darüber informieren.

§ Achten Sie auch auf Personen, die Ihres, oder das Fahrzeug des Nachbarn fotografieren.

§ Stellen Sie, wenn möglich, hochwertige Fahrzeuge in einer abschließbaren Garage ab.

§ Benutzen Sie zur Aufbewahrung des Fahrzeugschlüssels nach Möglichkeit besonders gesicherte Schlüsseltresore. Legen Sie den Fahrzeugschlüssel nicht in der Nähe der Haus- oder Wohnungstür ab. Lässt sich dies nicht vermeiden, versuchen Sie das Funksignal durch geeignete Maßnahmen z. B. Verwendung eines Schlüsseletuis mit Cryptalloy-Folie abzuschirmen. Testen Sie unbedingt die Wirksamkeit. Nur wenn das Fahrzeug auch dann nicht geöffnet werden kann, – Halten Sie den "abgeschirmten" Schlüssel direkt neben die Fahrzeugtür – haben auch die Diebe keine Chance.

§ Fragen Sie bei dem Hersteller Ihres Fahrzeuges nach, ob für Ihr Fahrzeug der Komfortzugang deaktiviert werden kann und nutzen Sie diese Funktion, wenn Sie Ihr Fahrzeug außerhalb einer verschließbaren Garage abstellen.

§ Sichern Sie ihr Fahrzeug durch zusätzlichen optischen oder akustischen Alarm, der Diebe bei ihrer Arbeit stört oder abschreckt.

§ Verwenden sie zusätzliche Sicherungen, die in die Mechanik oder Elektrik des Fahrzeuges eingreifen und das Wegfahren verhindern bzw. erschweren, wie z.B. Wegfahrsperren, Parkkrallen oder Gangschaltungssperren. Über solche zusätzliche technische Sicherungseinrichtungen können Sie sich bei Ihrer zuständigen Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle informieren. 

Die polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes stellen auf ihrer Homepage www.polizei-beratung.de weiterführende Informationen, auch zu anderen Themen, zur Verfügung. Insbesondere können dort die zuständigen Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen mit Eingabe der Postleitzahl gesucht werden.
 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

08. Mai 2021
Landkreis Schwandorf. Am Donnerstag, den 6. Mai, randalierte ein 56-jähriger Mann in einem Dorfladen und entwendete zudem Getränke, ohne diese zu bezahlen. Im Rahmen der Fahndung konnte der Randalierer festgenommen werden. Bei der Festnahme griff der...
07. Mai 2021
Mit 27 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.958. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 102,8 lag, sinkt nach übereinstimmenden Angaben von Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koc...
07. Mai 2021
Das geplante Baugebiet in Taxöldern und die beantragte Freiflächen-Photovoltaik bei Neuenschwand haben die kommunale Planungshoheit der Gemeinde Bodenwöhr zuletzt in den öffentlichen Fokus gerückt. Mit diesen und weiteren Aspekten der aktuellen Gemei...
07. Mai 2021
Schwandorf. Polizeihauptkommissar Stefan Amann ist seit 1. Mai 2021 der neue stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion Schwandorf. Er folgt damit Polizeihauptkommissar Franz-Xaver Michl, der vorübergehend zum Polizeipräsidium Oberpfalz wechselte....
07. Mai 2021

Nittenau. Der Elternbeirat und das Team des Johanniter-Waldkindergartens in Stefling haben ein Tipi aufgestellt.

07. Mai 2021
Schwandorf. Am Mittwoch, 12. Mai, geht es los: Das Online-Festival „Woche der Nachbarn" wird auf der Plattform nachbarn-sousede.bbkult.net eröffnet. Bis zum 15. Mai freuen sich über 100 zweisprachige Programmpunkte in der virtuellen Kulisse der Kultu...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...

Für Sie ausgewählt