Anzeige
VIDEO - Barbara Stamm: Humanität, Ordnung, Sicherheit

VIDEO - Barbara Stamm: Humanität, Ordnung, Sicherheit

2 Minuten Lesezeit (401 Worte)

Beim Sommerempfang der Schwandorfer Kreisverbände von CSU und Junger Union hat am Sonntag in Stulln Landtagspräsidentin Barbara Stamm als Ehrengast gesprochen. Das gesamte Wochenende stand aus CSU-Sicht im Zeichen der Oberpfalz; tagte doch freitags und samstags der gesamte Vorstand um Parteichef Horst Seehofer im Schloss Schwarzenfeld. Die intensiven Gespräche hätten sich um eine riesige Themenvielfalt gedreht, sagte Stamm. Es gebe bei Weitem noch viele andere wichtige Themen außer der Flüchtlingsfrage; um verlorenes Vertrauen zurückzugewinnen, sei bei der Gewichtung der anstehenden Herausforderungen ein ausgewogenes Augenmaß vonnöten, so die Landtagspräsidentin.

Sie nannte den öffentlichen Personennahverkehr auf dem Land, die Förderung von Eigeheimen auch bei geringeren Einkommensgruppen, die Familienpolitik zur Förderung des Nachwuchses, den Breitbandausbau beim Internet sowie ein der Realität angepasstes Erbschaftssteuergesetz, welches beispielsweise mittelständische Betriebe nicht bedrohen solle.

Die dem Protokoll nach höchste Vertreterin des Bayerischen Volkes ging dennoch auf die Zuwanderungssituation ein. Sie wehrte sich gegen Beschimpfungen und Abstempelungen als „rechtspopulistisch“ und verwies auf einen Dreiklang aus Humanität, Ordnung und Sicherheit. Dies seien die Regeln, nach denen Zuwanderung ablaufen müssten, so Stamm. Gerade bei der Humanität müsse man sich in Bayern keine Belehrungen anhören, funktionierte hier doch die bisherige Bewältigung der Probleme am besten in ganz Deutschland.

Allerdings gelte Humanität auch für die Leistungsträger, also für diejenigen, die ehrenamtlich ihre Zeit, ihre Immobilien und ihre finanzielle Unterstützung aufbringen. Um sie und auch die restliche Bevölkerung nicht zu überlasten, führe an einer Begrenzung der Zuwanderungsanzahl kein Weg vorbei, meinte die stellvertretende Parteivorsitzende. Wie in anderen Zuwanderungsländern der Erde auch müsse man sich genau anschauen, welcher Zuwanderer zu Deutschland passt. Für politisch Verfolgte und Flüchtlinge aus Kriegsgebieten gelte selbstredend uneingeschränkt die Artikel zum Asyl im Grundgesetz.
Barbara Stamm begann und beendete ihre Rede mit dem Hinweis, dass die Politik im Leben der Menschen nur eine untergeordnete Rolle spiele und daher Grundsätze leben müsse. Das alltägliche Leben gestalteten die Menschen laut Stamm selbst, und das – gerade in Bayern, wie sollte es bei einem CSU-Urgestein anders sein – in vorbildlicher Art und Weise.

Dementsprechend gab es viel Applaus im Biergarten des Gasthauses Bodensteiner, wo sich bei herrlichstem Sonnenschein zum Sommerempfang neben der interessierten Bevölkerung zahlreiche politische Vertreter eingefunden hatten. Dazu zählten der Stullner Bürgermeister Hans Prechtl, seine Kollegen aus Burglengenfeld und Neunburg vorm Wald, Thomas Gesche und Martin Birner, sowie der Landtagsabgeordnete und CSU-Kreisvorsitzende Alexander Flierl, die JU-Kreisvorsitzende Bettina Bihler und die Schwandorfer JU-Chefin Christina Bauer.

HIER GEHT ES ZUM VIDEO AUF OSTBAYERN HD

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

24. Juni 2021
Schwandorf. Am Montag, 28. Juni, beginnen die Deckenbauarbeiten an der Kreisstraße SAD 20. Der Abschnitt von Haselbach bis zur Landkreisgrenze Amberg-Sulzbach wird deshalb für den Straßenverkehr komplett gesperrt. Die Bauarbeiten dauern voraussichtli...
24. Juni 2021
Nittenau. Was passiert derzeit auf der Baustelle der Großen Regenbrücke? Es ist ein Thema, das die Menschen bewegt und vor allem die Frage, bis wann mit der Fertigstellung gerechnet werden kann. Darunter gibt es Zeitgenossen, denen es nicht schnell g...
24. Juni 2021
Burglengenfeld. Die historischen Stadtführungen sind nach langer Corona-Pause endlich zurück. Am Sonntag, 04. Juli 2021, bietet Werner Chwatal, ehemaliger Rechtspfleger des Amtsgerichts Burglengenfeld (und später Schwandorf) eine spezielle Führung zu...
23. Juni 2021
Nittenau. Am 13. Juni wurde die neue Sonderausstellung „Gekauft, Geschenkt, Geliehen" im Stadtmuseum eröffnet. Die BesucherInnen können sich auf bisher nie gezeigte Objekte freuen. ...
23. Juni 2021
Schwandorf. Am Montag gab es keinen Fall, am Dienstag zwei. Die Gesamtzahl der Corona-Infektionen ist damit auf 8.374 angestiegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank am Dienstag von 4,7 auf 4,1 und blieb auch heute bei diesem Wert, nachdem den beiden neue...
23. Juni 2021

Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet Folgendes: Sieben Infektionen vom 16. bis 22. Juni und 10.373 Impfungen in einer Woche.

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. Juni 2021
Nabburg/Amberg-Weiden. Das machbar-Innovationslabor an der OTH Amberg-Weiden und das BayernLab Nabburg laden am 24. Juni 2021 UND am 15. Juli 2021 jeweils um 13 Uhr zu kostenlosen Online-Veranstaltungen ein. "Gleich zwei Termine am Mittag widmen wir ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...

Ähnliche Artikel

12. Mai 2020
Region
Schwandorf
Steinberg am See
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Schwandorf konnte im Rahmen eines Einsatzes am Montag, um 11.05.2020, gegen 11:00 Uhr, bei einem 46...
23. April 2020
Region
Schwandorf
Amberg
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Als der 53-Jährige wieder aus der Bank herauskam, sah er gerade noch, wie der Firmenwagen in Richtung Ettmannsdorfer Str. davonfuhr. Durch die u...
22. April 2020
Region
Schwandorf
Kreis Schwandorf
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege weist darauf hin, dass die Checkliste zur Erstellung eines Schutz- und Hygienekonzept...
11. Mai 2020
Region
Schwandorf
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Die DJ-Sets werden aus den Räumen der Tanzschule Theuerl übertragen und jeder kann zuhause live dabei sein. Das Besondere dieses Mal: neben Musi...
30. April 2020
Region
Schwandorf
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Jedes Kind kann ein buntes, fröhliches Bild zum Thema „Was mir an Schwandorf am besten gefällt" malen und bei der Stadt Schwandorf einreichen. D...
16. April 2020
Region
Schwandorf
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Eigentlich hätte die Oberpfalz aus feierlichem Anlass von 9.-12. Juli 2020 auf Schwandorf geblickt. Zahlreiche Kulturveranstaltungen, darunter a...

Für Sie ausgewählt