Anzeige
VIDEO - Barbara Stamm: Humanität, Ordnung, Sicherheit

VIDEO - Barbara Stamm: Humanität, Ordnung, Sicherheit

2 Minuten Lesezeit (401 Worte)

Beim Sommerempfang der Schwandorfer Kreisverbände von CSU und Junger Union hat am Sonntag in Stulln Landtagspräsidentin Barbara Stamm als Ehrengast gesprochen. Das gesamte Wochenende stand aus CSU-Sicht im Zeichen der Oberpfalz; tagte doch freitags und samstags der gesamte Vorstand um Parteichef Horst Seehofer im Schloss Schwarzenfeld. Die intensiven Gespräche hätten sich um eine riesige Themenvielfalt gedreht, sagte Stamm. Es gebe bei Weitem noch viele andere wichtige Themen außer der Flüchtlingsfrage; um verlorenes Vertrauen zurückzugewinnen, sei bei der Gewichtung der anstehenden Herausforderungen ein ausgewogenes Augenmaß vonnöten, so die Landtagspräsidentin.

Sie nannte den öffentlichen Personennahverkehr auf dem Land, die Förderung von Eigeheimen auch bei geringeren Einkommensgruppen, die Familienpolitik zur Förderung des Nachwuchses, den Breitbandausbau beim Internet sowie ein der Realität angepasstes Erbschaftssteuergesetz, welches beispielsweise mittelständische Betriebe nicht bedrohen solle.

Die dem Protokoll nach höchste Vertreterin des Bayerischen Volkes ging dennoch auf die Zuwanderungssituation ein. Sie wehrte sich gegen Beschimpfungen und Abstempelungen als „rechtspopulistisch“ und verwies auf einen Dreiklang aus Humanität, Ordnung und Sicherheit. Dies seien die Regeln, nach denen Zuwanderung ablaufen müssten, so Stamm. Gerade bei der Humanität müsse man sich in Bayern keine Belehrungen anhören, funktionierte hier doch die bisherige Bewältigung der Probleme am besten in ganz Deutschland.

Allerdings gelte Humanität auch für die Leistungsträger, also für diejenigen, die ehrenamtlich ihre Zeit, ihre Immobilien und ihre finanzielle Unterstützung aufbringen. Um sie und auch die restliche Bevölkerung nicht zu überlasten, führe an einer Begrenzung der Zuwanderungsanzahl kein Weg vorbei, meinte die stellvertretende Parteivorsitzende. Wie in anderen Zuwanderungsländern der Erde auch müsse man sich genau anschauen, welcher Zuwanderer zu Deutschland passt. Für politisch Verfolgte und Flüchtlinge aus Kriegsgebieten gelte selbstredend uneingeschränkt die Artikel zum Asyl im Grundgesetz.
Barbara Stamm begann und beendete ihre Rede mit dem Hinweis, dass die Politik im Leben der Menschen nur eine untergeordnete Rolle spiele und daher Grundsätze leben müsse. Das alltägliche Leben gestalteten die Menschen laut Stamm selbst, und das – gerade in Bayern, wie sollte es bei einem CSU-Urgestein anders sein – in vorbildlicher Art und Weise.

Dementsprechend gab es viel Applaus im Biergarten des Gasthauses Bodensteiner, wo sich bei herrlichstem Sonnenschein zum Sommerempfang neben der interessierten Bevölkerung zahlreiche politische Vertreter eingefunden hatten. Dazu zählten der Stullner Bürgermeister Hans Prechtl, seine Kollegen aus Burglengenfeld und Neunburg vorm Wald, Thomas Gesche und Martin Birner, sowie der Landtagsabgeordnete und CSU-Kreisvorsitzende Alexander Flierl, die JU-Kreisvorsitzende Bettina Bihler und die Schwandorfer JU-Chefin Christina Bauer.

HIER GEHT ES ZUM VIDEO AUF OSTBAYERN HD

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

25. September 2021
Nabburg. Am gestrigen Freitagnachmittag, am 24. September, gegen 15.15 Uhr kam ein Pkw-Fahrer aus Unachtsamkeit auf der Kemnather Straße (SAD 28) kurz vor der Autobahnauffahrt von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Er blieb hierbei unverletz...
24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
24. September 2021
Schmidmühlen. Es gibt viele freiwillige Helferinnen und Helfer, ohne die der Amateurfußball nicht das wäre, was er heute ist. Sie waschen Trikots, putzen Kabinen, fetten Fußballbälle ein und mähen den grünen Rasen des Spielfelds. Diese Ehrenamtlichen...
23. September 2021

Nittenau. 14 Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Nittenau sorgen ab sofort für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

23. September 2021
Wackersdorf/Cham. Bei der anstehenden Bundestagswahl sind die Freien Wähler erstmals mit einer Liste vertreten. Deren Chef, Hubert Aiwanger, gesetzt auf Listenplatz 1, will nach Berlin, wo er nur ein ideenloses Weiter-so sieht. Aiwangers Credo an die...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Ähnliche Artikel

02. Dezember 2018
Schwandorf
So hatten auch Oberbürgermeister Andreas Feller und stellv. Landrat Jakob Scharf bei der Eröffnung bereits Gelegenheit, sich von der verbalen Schlagfe...
02. Dezember 2018
Schwandorf
Anne Schleicher stellte die Frage zwar nicht, sie klang aber rhetorisch mit beim Podiumsgespräch zum Thema „Stadtentwicklung“ am Samstag im alten Metr...
02. Dezember 2018
Schwandorf
„String“ – das sind Andy Böhm (Bass, Lead-Gesang, Mundharmonika), Bastian „Basti“ Kretschmar (Lead-Gitarre, Akustik-Gitarre, Gesang), Stefan „Roggi“ R...
02. Dezember 2018
Schwandorf
Geboten werden Riesenhüpfburg, Clownshow, Luftballontiere, Puppentheater, Glücksrad, Tattoos uvm. Der Eintritt kostet 2 Euro  (Kinder u...
02. Dezember 2018
Schwandorf
  Das Konzept des musikalischen Leiters Peter Neff ist aufgegangen. Kein steifes Frontalkonzert sollte es werden, sondern ein lockerer musikalischer N...
11. Mai 2020
Region
Schwandorf
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Die DJ-Sets werden aus den Räumen der Tanzschule Theuerl übertragen und jeder kann zuhause live dabei sein. Das Besondere dieses Mal: neben Musi...

Für Sie ausgewählt