Baum erschlägt Mann (70)

Symbolbild: (c) stummi123, pixelio.de

Bei Waldarbeiten in einem Waldstück bei Dürnsricht/Hahnbach fiel ein entwurzelter Baum auf einen 70-jährigen Mann und tötete ihn. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben bislang keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

 

Der Mann führte ab ca. 14:15 Uhr alleinbeteiligt Holzfällerarbeiten in einem Wald durch. Da er von diesen Arbeiten nicht mehr nachhause zurückkehrte, führten Angehörige eine Nachschau in dem Waldstück durch, wo sie den 70-Jährigen gegen 17:00 Uhr leblos unter einem Baum liegend vorfanden. Verständigte Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Die Kriminalpolizei Amberg übernahm noch am Unfallort die Ermittlungen. Nach ersten Erkenntnissen war der Mann gerade dabei, einen Baumstamm mit der Motorsäge zu bearbeiten, als ein anderer entwurzelter Baum auf ihn fiel und ihn erschlug. Derzeit ergeben sich keine Hinweise auf ein Fremdverschulden, die Kripo geht von einem Arbeitsunfall aus.