Anzeige
Kerstin_Schmidt Medaillengewinnerin Kerstin Schmidt beim Wettkampf in der Chiemgau-Arena Ruhpolding. Bild: © Ludwig Dirscherl

Bayerische Meisterschaft im Sommerbiathlon in Ruhpolding

2 Minuten Lesezeit (429 Worte)

Pfreimd/Ruhpolding. Mit acht Gold- und einer Silbermedaille kehrten die Sommerbiathleten des Oberpfälzer Schützenbundes von der Bayerischen Meisterschaft nach Hause.


In der Chiemgau-Arena Ruhpolding, wo im Winter die Weltcupbiathleten ihre Runden drehen, fanden die Sportler hervorragende Verhältnisse für den nationalen Wettkampf: Mit dabei die Oberpfälzer Markus Gleißl (Teublitz), Kerstin Schmidt (Siegritz), Johannes und Eberhard Donhauser (Amberg), sowie Vizepräsident Wolfgang Bauer als Betreuer. Alle qualifizierten sich zur DM die vom 9. Bis 12. September im Arber-Hohenzollern-Stadion stattfindet.

Die Meisterschaft im Sommerbiathlon ist eine Kombination aus Laufen und Schießen, dabei kommt es auf Kraft, Gewandtheit, Konzentration und Selbstdisziplin an. Ziel ist es, in möglichst schneller Zeit, eine vorgegebene Strecke (drei bis sechs km je Klasse), die mit Schießeinheiten unterbrochen ist, zu absolvieren. Die Waffe wird dabei nicht mitgeführt, sondern bleibt am Schießstand. Fünf Klappziele sind im Liegend – bzw. Stehendanschlag zu treffen, bei Fehlern sind Strafzeiten bzw. Strafrunden die Folge. Vor dem Start besteht die Möglichkeit zu trainieren und die Waffen anzuschießen.

Seit 2020 wird die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in fünf Gruppen eingeteilt. Die Läufer des OSB sind in der Gruppe Süd und kämpfen gemeinsam mit den Biathleten des BSSB um Medaillen. Um den Corona-Sicherheitsbestimmungen gerecht zu werden, wurden nur die Disziplinen Sprint und Einzelwettkampf mit Luft- und Kleinkalibergewehr gelaufen, kein Massenstart und Staffel.

Eberhard Donhauser, der sich seit 2007 im Deutschen Sommerbiathlon einen Namen macht, holt mit 65 Jahren vier Goldmedaillen. Die dreifache Weltmeisterin Kerstin Schmidt (28) betreibt seit 2008 den Biathlonsport. Die Bäckerin dominierte besonders bei den Schießeinlagen mit geringer Fehlerquote und konnte drei Goldmedaillen erringen. Der für Eichenlaub Saltendorf startende Markus Gleißl (47) konnte aufgrund einer Knieverletzung nur am Sprint teilnehmen. Mit einer hervorragenden Laufzeit und nur zwei Schießfehlern erreichte er den zweiten Platz.

Im KK-Sprint schaffte Johannes Donhauser (27) die Tagesbestzeit mit 16:09 Minuten die vier Kilometer Strecke, trotz seiner drei Schießfehler. Als Deutscher Meister im Winterbiathlon ging er auf seiner Heimstrecke an den Start. Die sportlichen Erfolge der Oberpfälzer Sommerbiathleten lobte OSB-Vizepräsidentin Herta Zeiler.

Einzel LG 6 km: Herren IV: 1. Eberhard Donhauser 6 Schießfehler/35:02.2 Minuten; Damen I: 1. Kerstin Schmidt 1/27:08.0.

Sprint LG 4 km: Herren IV: 1. Eberhard Donhauser 2/21:02.2; Damen I: 1. Kerstin Schmidt 2/17:47.2; Herren II: 2. Markus Gleißl 2/18.10.6.

Einzel KK 6 km: Herren IV: 1. Eberhard Donhauser 7/34:57.5.

Sprint KK 4 km: Herren IV: 1. Eberhard Donhauser 5/24:43.2; Herren I: 1. Johannes Donhauser 3/16:09.4; Damen I: 1. Kerstin Schmidt 2/18:38.0.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Eberhard Donhauser Bild: © Ludwig Dirscherl
Johannes Donhauser Bild: © Ludwig Dirscherl
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

05. August 2021
Pfreimd. Als erst zweite Kindertageseinrichtung in der Oberpfalz erhält der Franziskus Kindergarten in Pfreimd die Auszeichnung Naturpark-Kita. Im Rahmen des Projekts wurden die Kinder für die wichtigen Themen heimische Natur und Kultur sensibilisier...
04. August 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Gestern traten sechs neue Coronafälle im Landkreis auf. Das RKI weist dementsprechend für den Landkreis Schwandorf heute eine Inzidenz von 14,2 aus. Im Laufe des heutigen Vormittags bestätigten sich sieben neue Fäl...
04. August 2021
Bayern/Domazlice (CZ). Nach einem Zugunglück in Tschechien heute Morgen schaltet die Polizei Oberpfalz eine deutsche Informationshotline. ...
04. August 2021
Steinberg am See. Der wiedergewählte Steinberger CSU-Ortsvorsitzende Bernd Hasselfeldt zog eine durchwachsene Bilanz der zurückliegenden Amtsperiode, die vom Kommunalwahlkampf bestimmt war. Coronabedingt fielen alle traditionellen Veranstaltungen aus...
04. August 2021
Schwandorf. Johannes Guder und Johannes Tauer vom gemeinnützigen Verein „SpendenLike e.V." stellten OB Andreas Feller ihr derzeitiges Spendenprojekt „120 Fahrräder für Schulkinder in Entwicklungsländern" vor. ...
03. August 2021
Nittenau. In der Stadtratssitzung im November 2020 wurden der Erste Bürgermeister Benjamin Boml und die Verwaltung mit der Organisation eines Jugendparlaments beauftragt. Nachdem pandemiebedingt größere Treffen zunächst nicht möglich waren, konnte di...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

04. August 2021
Bayern/Domazlice (CZ). Nach einem Zugunglück in Tschechien heute Morgen schaltet die Polizei Oberpfalz eine deutsche Informationshotline. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...

Für Sie ausgewählt