Anzeige
Beeindruckendes Benefizkonzert: Markus Metzger dankt auf der Bühne

Beeindruckendes Benefizkonzert: Markus Metzger dankt auf der Bühne

2 Minuten Lesezeit (443 Worte)

Fast über Nacht aus dem Boden gestampft würde ein hochkarätiges Benefizkonzert für die Unterstützung einer großangelegten Typisierungsaktion, vor allem unterstützt vom Sportverein Wolfsegg und der MAS. Schirmherr war der Bürgermeister der Gemeinde Wolfgang Pirzer. Wie berichtet, ist der  31-jährige Markus Metzger an Blutkrebs erkrankt. Kürzlich fand hierzu bereits eine Typisierung der DKMS in der Gemeinde statt, bei der sich über 1.500 Menschen Blut abnehmen ließen. Immerhin konnte aus der Datenbank mittlerweile ein geeigneter Spender, sozusagen ein genetischer Zwilling von Markus, ermittelt werden.

 

Am Sonntag nun fand das Benefizkonzert statt, dessen Reinerlös für die DKMS zur Verfügung gestellt wird. Namhafte Künstler traten auf, ohne Gage, für die Raith Schwestern und Blaimer mit Band wurde sogar der Gebietsschutz aufgehoben, da diese in wenigen Wochen in der Nachbargemeinde Duggendorf auftreten.

Bei herrlichem Sonnenschein begann die Veranstaltung um 16.00 Uhr mit einer eigens zusammengewürfelten Combo, bestehend aus den Wirtshausmusikanten Wolfsegg und einigen Mitgliedern der Blaskappelle Kneiting.  Anschließend unterhielten "Schmarrnkerl & Funkerl" mit ihren gewitzten Liedern und hatten das Publikum sofort auf ihrer Seite. Sie waren somit eine gute Vorband für "d´Raith Schwestern, da Blaimer & Band", die ebenfalls kräftig, manchmal auch gefühlvoll anspornten. Der unerwartete Höhepunkt kam während dieses Auftrittes. Markus Metzger kam persönlich auf die Bühne, von der Krankheit gezeichnet und wollte es sich nicht nehmen lassen, sich selbst zu bedanken, bei allen, die ihn so unterstützen. Ein Moment, der kaum in Worte zu fassen war. Er ermunterte alle Anwesenden, kräftig mitzufeiern und das Leben zu genießen.

Danach ging die Veranstaltung weiter und nach den Schwestern kam Bayerns wohl bekannteste Rock’n‘Roll-Band „Spider Murphy Gang“ auf die Bühne. Vorher bekamen diese noch eine Burgführung, erzählte Günther Sigl und er war so begeistert, dass er sich überlegte, Burgherr zu werden. Obwohl sie nicht mehr die Jüngsten sind, haben sie eine Energie, die manch Jüngeren staunen lässt.

Extra für eine Autogrammstunde reiste die Schauspielerin Brigitte Walbrun, alias Rosi Brunner aus der Serie "Dahoam is Dahoam", an. Und ihre Karten waren heiß begehrt.

Schon einmal waren die Spiders die Vorband vom "Froschhaxn Express", wie auch an diesem Tag wieder, erzählte die Band augenzwinkernd. Dass es für sie keine Frage war, aufzutreten, erklärte ein Bandmitglied, wo doch sein kleiner Sohn selbst an Leukämie erkrankt ist. Doch bei dem Kleinen sieht alles gut aus und er wird es schaffen. Dasselbe hoffe man für Markus.

Durch die Show führte Jürgen Kirner von der Couplet AG. Ein warmer Maiabend ging gegen 22.30 Uhr zu Ende. Und mittlerweile sind insgesamt 78.000 € durch alle Aktionen, die in diesem Zusammenhang gestartet wurden, eingegangen, erklärte Manfred Schmidt stolz. Kaum eine andere Gemeinde würde so eine Aktion in so kurzer Zeit schaffen, war der Tenor des Tages.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
15. Mai 2021
Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden. ...
14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
14. Mai 2021
Schwandorf. Die Autobahn GmbH des Bundes informierte am Mittwoch in Schwandorf über die derzeitigen und künftig geplanten Baumaßnahmen entlang der A93 im Raum Schwandorf. Der Direktor der Niederlassung Nordbayern, Reinhard Pirner, folgte dazu einer E...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt