Bei Durchsuchung Betäubungsmittel aufgefunden
Beim Vollzug eines richterlichen Durchsuchungsbeschlusses stellten Beamte der Polizeiinspektion Amberg diverse Betäubungsmittel sicher.
Am 07.05.2016, gegen 8 Uhr, durchsuchten die Beamten aufgrund eines richterlichen Beschlusses eine Wohnung in der Regerstraße, die von einem Vater und dessen Sohn bewohnt wird. Dabei fanden die Einsatzkräfte in den Wohnräumen des Vaters diverse Betäubungsmittel und stellten diese sicher.
 
Im Einzelnen handelt es sich um 22 Gramm Metamphetamin, 13 Gramm Haschisch, 5 Gramm Marihuana sowie 29 Ecstasy Tabletten. Aufgrund der aufgefundenen Menge übernahm die weitere Sachbearbeitung die Kripo Amberg. 
 
Der Beschuldigte, ein 51-jähriger Mann wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Amberg nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. 
 
Gegen ihn wird nun wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.