Anzeige
Bergverein feiert Turmfest & 125-jähriges Bestehen mit Chronik

Bergverein feiert Turmfest & 125-jähriges Bestehen mit Chronik

2 Minuten Lesezeit (343 Worte)

Regenstauf. Wenige Wochen nach dem Regenstaufer Bergfest steht auf dem Schlossberg ein weiteres Highlight an: Auf dem Vorplatz des Schlossbergturms feiert der Bergverein anlässlich seines 125-järhigen Bestehens das Turmfest. Passend hierzu stellte der Vorstand vergangenen Donnerstag im Rathaus seine eigens dazu entworfene Chronik vor.

Anzeige

 

 

Diese ist in vielerlei Hinsicht ein „echter Hingucker“:  Der Chef der Druckerei Hofmann - zugleich Schriftführer des Bergvereins - erklärt im Beisein des Schirmherrn, Bürgermeister Siegfried Böhringer, die Einmaligkeit der Chronik: „Es gibt sie in zwei Varianten: Bei der  Premiumversion ist das „Buch im Buch“, der Wegbegleiter für die Erkundung des Schlossbergs in Eichenkork fixiert und kann für einen Spaziergang am Berg separat herausgenommen werden.

Außerdem kann man den „Wegbegleiter“ auch einzeln kaufen, um ihn z.B. als Wanderführer zu nutzen.

Die drei Preisvarianten sind in Anspielung auf das Gründungsjahr 1893 entstanden.

Die limitierte Auflage mit Korkeinlage kostet 28,93 €. Die Chronik ohne Wegbegleiter kostet 18,93 € und der kleine Wegbegleiter alleine kostet 8,93 €.

Zu erwerben ist die Chronik auf dem Turmfest, in der Schlossberggaststätte oder in der Druckerei Hofmann direkt.

 

Programm zum Turmfest:

10.-11. August: kostenloses Turmfest mit Programm für Jung & Alt

Am Freitag startet das Fest musikalisch, um 18 Uhr, mit einer „Fetzngaudi“ durch die Stoasberger Lumpen.

Samstags gibt es zu Beginn, um 9 Uhr, einen Gottesdienst in der Kirche St. Jakobus. Anschließend geht es um ca. 10 Uhr zu Fuß mit den „GAUDI-BRASS“ auf den Schloßberg. Um 10.30 Uhr wird das neue Kreuz auf dem Gilles-Denkmal gesegnet, welches Steinmetz Viehbacher auf Engagements des Marterlpflegers Fred Wiegand neu erstellt hat. Ab 11 Uhr wird bei einem zünftigen Weißwurstessen die bayerische Tradition gepflegt. Kindernachmittag ab 15 Uhr

Während es für die Eltern Kaffee und Kuchen gibt, sorgen bei den Kleinen Kinderschminken oder der Los-Stand für Abwechslung und gute Laune.

Wer Interesse hat, kann sich bei einer Bergführung näher über den Schlossberg informieren. Eine Turmbesteigung ist jederzeit kostenlos möglich.

Um 17 Uhr erfolgt die Ehrung der langjährigen Mitglieder. Ab 18 Uhr verwöhnt das Eiser Duo die Gäste musikalisch. Zu Essen gibt´s deftige bayerische Hausmannskost!

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

23. Juli 2021
Mit den Bundestagskandidaten ins Gespräch kommen: Dies gelang ganz zwanglos bei einem zweistündigen Beerpong-Spielen, das der Podiumsdiskussion vorausging, ein Spiel mit Bechern und Bällen, bei der Zielgenauigkeit gefragt war. Spannung bei der sportl...
23. Juli 2021
Schwandorf. Mit neun Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Infektionen auf 8.410 und die Sieben-Tage-Inzidenz auf 12,2. Die Inzidenz ist damit erstmals seit dem 14. Juni wieder zweistellig. Damals lag sie bei 11,5. Von heute auf morgen wird ...
23. Juli 2021
Nittenau. Museumsbesucher finden ab sofort im Stadtmuseum Nittenau ein ganz besonderes Ausstellungsstück. Eine Puppe mit Biskuitkurbelkopf und Schlafaugen aus den 1920er Jahren lässt das Herz vieler Spielzeugliebhaber höherschlagen. ...
23. Juli 2021

Schwandorf. Der Bauingenieur Gerhardt Heller ist im Schwandorfer Rathaus anlässlich seines 25-jährigen Dienstjubiläums geehrt worden.

23. Juli 2021
Burglengenfeld. Seit einigen Jahren schon hat sich die Fokusgruppe Jugend unter der Leitung von Merlin Bloch der Präventionsarbeit unter dem Motto „von Jugendlichen für Jugendliche" verschrieben. ...
22. Juli 2021
Schwandorf. Wir hatten am Mittwoch um 16.30 Uhr von einem Fall berichtet – drei sind es geworden. Das Robert-Koch-Institut (RKI) und das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) geben deshalb heute 8.401 Fälle an. Die Sieben-Tage-Inz...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. Wie schlimm und zerstörerisch Hochwasser sein kann, mussten auch die Amberg-Sulzbacher Tabler in den letzten Tagen aus den Medien erfahren. Wenn aus Alltag plötzlich Existenzängste werden; wenn Dinge, die eben noch selbstverständlich...
13. Juli 2021
Ensdorf. Naturpark-Ranger Christian Rudolf bietet eine Kanu-Tour im wunderschönen Vilstal von Ensdorf bis Emhof an, bei der die Vils im Naturpark Hirschwald erkundet wird. ...
09. Juli 2021
Oberpfalz. Vom 12. bis 19. Juli überwacht die Polizei in der Oberpfalz verstärkt die gefahrenen Geschwindigkeiten auf den Landstraßen. Mit der Aktionswoche soll insbesondere an Unfallhäufungspunkten auf die Risiken von nicht angepasster Geschwindigke...
09. Juli 2021
Amberg. Der Bedarf an Pflegekräften steigt ständig. Dieser Tatsache wird das Jobcenter mit Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen des ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrums unter anderem zum/zur Pflegehelfer/-In gerecht. Fünf Frauen und drei Männe...
06. Juli 2021
Amberg. Im Mai 2021 wurde ein Seniorenehepaar Opfer eines Enkeltricks. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nun öffentlichen nach der unbekannten Geldabholerin. ...
01. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. „Der Rückgang der Inzidenzwerte auf 0 sowohl im Landkreis Amberg-Sulzbach als auch in der Stadt Amberg ist sehr erfreulich, eröffnet dies doch Möglichkeiten und Freiheiten, die die Coronapandemie über Monate nicht zugelassen hat", be...

Für Sie ausgewählt