Geschenke-DAGA James P. Federline und Helmuth Wächter vom DAGA überreichten eines der insgesamt 50 Päckchen an Landrat Richard Reisinger, Georg Jobst und Dr. Norbert Vogl vom Landratsamt Amberg-Sulzbach (v.li.) Bild: © Christine Hollederer

Bescherung für sozial Schwächere

1 Minuten Lesezeit (182 Worte)

Alle Jahre wieder kurz vor Weihnachten kommen Vertreter des Deutsch-Amerikanischen Gemeinsamen Ausschusses, kurz DAGA, ins Landratsamt Amberg-Sulzbach und übergeben Geschenke.


So hatten der deutsche Präsident Helmuth Wächter und James P. Federline auch in diesem Jahr wieder Lebensmittelpakete für sozial schwächere Menschen im Landkreis Amberg-Sulzbach im Gepäck. 50 Pakete, vollgepackt mit Süßigkeiten und Lebensmittel für den täglichen Bedarf, durften Landrat Richard Reisinger, Abteilungsleiter Dr. Norbert Vogl und Sachgebietsleiter Georg Jobst von der Sozialhilfeverwaltung am Landratsamt jetzt entgegennehmen.

Die Päckchen im Wert von rund 30 Euro sind vor allem für ältere, alleinstehende Menschen im Landkreis Amberg-Sulzbach gedacht und werden in den kommenden Tagen rechtzeitig vor Weihnachten an die Bedürftigen verteilt. Die Stadt Vilseck, der Markt Königstein und der Markt Freihung erhalten separat ebenfalls Pakete vom DAGA.

Dieser finanziert die Paketaktion vor Weihnachten normalerweise mit Einnahmen aus dem deutsch-amerikanischen Volksfest in Grafenwöhr. Da dieses heuer aufgrund der Pandemie nicht stattfinden konnte, wurden hauptsächlich Spenden von Kommunen und Firmen aus der Region gesammelt und für die Aktion verwendet. Insgesamt verteilt der DAGA mit logistischer Unterstützung der Bundeswehr 600 Päckchen in den Landkreisen rund um den Truppenübungsplatz Grafenwöhr.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige