Anzeige
csm_Vergabe_Zierer-Stiftung_2020_Foto_Christian_Glaser__1__89deb7994c Katharina Glaser-Zierer überbrachte persönlich die Geschenke an die mit Ausstattungsbeihilfen aus der Betty- und Hanns-Zierer-Stiftung bedachten Familien. Bild: © Christian Glaser

Betty- und Hanns-Zierer-Stiftung unterstützt Burglengenfelder Familien

2 Minuten Lesezeit (423 Worte)

Acht Burglengenfelder Familien haben in diesem Jahr jeweils 750 Euro, insgesamt also 6000 Euro, aus den Mitteln der Betty- und Hanns-Zierer-Stiftung erhalten.


Betty Zierer ist am 17. Dezember 2003 verstorben. Die Vergabe der sogenannten Ausstattungsbeihilfen findet daher jedes Jahr an ihrem Todestag statt. Eine Feierstunde im Rathaus wie sonst üblich war heuer allerdings wegen der Corona-Pandemie nicht möglich.

Katharina Glaser-Zierer ist die Enkelin des Stifter-Ehepaars Betty und Hanns Zierer. Deren Interessen vertritt sie im Stiftungsvorstand. Sie sagt: „Ich wollte die Veranstaltung nicht ins Frühjahr verschieben, da ich glaube, dass die Familien gerade zu Weihnachten die finanzielle Unterstützung gut gebrauchen können."

Eine einfache Überweisung der Ausstattungsbeihilfen ohne Übergabe der von ihrem Großvater Hanns Zierer eingeführten zusätzlichen Geschenke kam für Katharina Glaser-Zierer jedoch nicht in Frage. Daher entschloss sie sich, unter Einhaltung aller Corona-Regeln (Abstand, Maske, kontaktlose
Übergabe im Freien) die Geschenke selbst zu überbringen. „So hatte ich zumindest kurz die Gelegenheit, die Familien selbst kennen zu lernen", sagt Glaser-Zierer. Denn: „Es ist mir wichtig zu zeigen, dass hinter der Betty- und Hanns-Zierer-Stiftung immer noch eine Familie steht."

Zudem setzte die Enkelin des Stifter-Ehepaars ein weiteres Zeichen zur Unterstützung der Burglengenfelder Geschäftswelt in Pandemie-Zeiten: Sie besorgte erstmals alle Geschenke für die Kinder der mit Ausstattungsbeihilfen bedachten Familien selbst und ausschließlich im Burglengenfelder Einzelhandel. Dazu gehören unter anderem Vorlesebücher aus der Buchhandlung am Rathaus, empfohlen von Katja Spiller, sowie Malbücher und Stifte von Spielwaren Nußstein und natürlich Süßigkeiten. Verpackt wurde das alles in einer „Sonderedition" der Lengfelder-Tasche aus dem Buch- und Spielladen von Ingrid Nörl. Deren Sohn Florian hatte sogar eigens den Schriftzug „Lengfelds Kids" neu gestaltelt. Damit nicht genug: Die acht Familien bekamen auch noch einen Gutschein für das Starmexx-Kino, „das in diesen Tagen sicher auch Unterstützung nötig hat", so Katharina Glaser-Zierer.

Zu Ehren des Stifter-Ehepaars hat die Stadt am 17. Dezember wie in jedem Jahr ein Blumengebinde an dessen Grab niederlegen lassen. Bei der Gründung der Stiftung im Jahr 2001 hatte das Ehepaar Zierer zunächst aufgrund eigener Erfahrungen die Hilfe für Alzheimer- und Parkinson-Kranke im Sinne. Das Herzensanliegen von Betty Zierer war darüber hinaus die Unterstützung kinderreicher Familien, daher wurde der Stiftungszweck im Jahr 2006 entsprechend erweitert. Insgesamt hat die
Familie Zierer mehr als 200.000 Euro aus ihrem Privatvermögen in die Stiftung eingebracht.

Die Stadt hatte das soziale Engagement des Ehepaars Zierer bereits im Jahr 2002 mit der Bürgermedaille in Silber gewürdigt. Zudem wurde im Baugebiet am Augustenhof-Südhang eine Straße nach Betty Zierer benannt, um ihr ein dauerhaftes Andenken zu bewahren.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Bild: © Christian Glaser
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

18. April 2021
Schwandorf. Gerissene Bänder, gebrochene Knochen, ein schmerzhafter Arbeitsunfall: Auch wenn Unfallchirurgen und Orthopäden in Pandemiezeiten nicht an vorderster medizinischer Front stehen, so sind sie derzeit nicht weniger gefragt. ...
18. April 2021
 Landkreis Schwandorf. Zum 350. Mal seit Beginn der Pandemie vor 13 Monaten berichtet das Landratsamt Schwandorf – wie gewohnt auch an Sonntagen – über die aktuelle Corona-Situation im Landkreis Schwandorf. Mit 46 Fällen am Freitag und...
17. April 2021
Am 17. April 2021 jährt sich zum 76. Mal die Nacht des Bombenangriffs auf Schwandorf am 17. April 1945. Aufgrund der Einschränkungen der Corona-Pandemie findet keine öffentliche Gedenkfeier statt. Es erfolgte daher eine Kranzniederlegung im...
17. April 2021
Wackersdorf. Bürgermeister Falter verkündete eine gute Nachricht: Die „Wackersdorfer Hausärzte" bekommen Zuwachs. Ab Oktober wird Dr. Peter Krüger Teil der neuen Kinder- und Familienpraxis sein, die sich übergangsweise im Mehrgenerationenhaus (MGH) e...
17. April 2021
Neunburg v. W./Diendorf.  Am Freitagnachmittag ereignete sich in einem Waldstück bei Diendorf ein Arbeitsunfall. Ein 70-Jähriger wollte zusammen mit seiner Ehefrau einen Baum fällen. ...
17. April 2021
Oberviechtach. Am Samstag kam es in den frühen Morgenstunden aus bisher nicht geklärter Ursache zu einem Wohnhausbrand in Oberviechtach. Dabei kam nach Mitteilung der Polizei die 83-jährige Bewohnerin ums Leben....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Nach dem Totalausfall im vergangenen Jahr für die Strecke Ehenfeld-Neukirchen sieht es momentan auch schlecht aus für 2021: Der 36. Landkreislauf in Ambrg-Sulzbach am 8. Mai mit Startort Ehenfeld und Ziel in Traßlberg finde...

Für Sie ausgewählt