Blitzschlag: Gerätehalle brennt ab

Blitzschlag: Gerätehalle brennt ab

1 Minuten Lesezeit (176 Worte)

Symbolbild: Jens Bredehorn, pixelio.de  -  Durch einen Blitzeinschlag geriet am Mittwochnachmittag, 1. Juni 2016, die Gerätehalle eines landwirtschaftlichen Anwesens in Niedermurach  in Brand. Der Schaden liegt im unteren sechsstelligen Bereich.

In den Nachmittagsstunden zog ein schweres Gewitter mit Starkregen über die Oberpfalz hinweg. Ein Blitz schlug gegen 17 Uhr in die Gerätehalle eines landwirtschaftlichen Anwesens in Niedermurach ein. Die Halle, in der sich ein neuwertiger Kipper, eine Sähmaschine und andere Gerätschaften befanden, brannte vollständig ab. Zudem wurden ein Holzlager und ein Silo in Mitleidenschaft gezogen.

Der Gesamtschaden bewegt sich im unteren sechsstelligen Bereich. Vor Ort befanden sich  ca. 70 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren unter Leitung des örtlichen Kommandanten.
 
Mit Stand 20 Uhr ist angesichts der schrecklichen Bilder aus Niederbayern die Oberpfalz bislang mit einem blauen Auge davongekommen. Örtliche Schwerpunkte waren im Bereich Bad Kötzting, Altrandsberg und Chamerau mit überfluteten Staats- und Kreisstraßen und vollgelaufenen Kellern auszumachen. Zudem musste die Bahnstrecke Bad Kötzting – Cham wegen Unterspülung gesperrt werden. Das Gewitter zog dann in nördlicher Richtung über die Landkreise Cham, Schwandorf, Tirschenreuth und Neustadt a. d. Waldnaab ab.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige