/** */
Anzeige
Anzeige
Der bayerische Finanz- und Heimatminister Albert Füracker beim Startschuss des BayernWLAN an der OTH Amberg/Weiden; Blder von Fabian Borkner

Kostenfreies BayernWLAN für OTH Amberg/Weiden

Gemeinsam mit der Präsidentin der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Amberg/Weiden, Prof. Andrea Klug, hat der bayerische Finanzminister Albert Füracker am Montagmorgen den Startschuss für kostenfreies WLAN auf dem Campus gegeben. Nun können sich die Studierenden, aber auch das Lehrpersonal sowie Besucher kostenfrei in das BayernWLAN einloggen.

Der bayerische Finanz- und Heimatminister Albert Füracker beim Überreichen de Förderbescheides; Bilder von Fabian Borkner

Fördergelder für Energierückgewinnung an der OTH Amberg/Weiden

Der bayerische Finanzminister persönlich überbrachte am Montagmorgen den Förderbescheid über 347.000 Euro an den Campus der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) in Amberg. Der Bescheid erging von der Bayerischen Forschungsstiftung.

Der neue 1. Vorstand der Kreither Feuerwehr, Ludwig Schmidt (Mitte) mit der neuen Vorstandschaft und der 3. Bürgermeisterin von Schwandorf, Martina Engelhardt-Kopf (links).

Ludwig Schmidt ist neuer Feuerwehr-Vorsitzender

Schwandorf/Kreith. Bei der Freiwilligen Feuerwehr Kreith gab es bei der Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen einige Veränderungen in der Vereinsführung. 

Oberbürgermeister Andreas Feller und Sport-Stadtverbandsvorsitzender Thomas Fink (Mitte), Charivari-Moderator Armin Wolf (4. v. r.) mit Sponsoren und Unterstützern beim Pressetermin in der Firma Nabaltec, (c) by Fabian Borkner

Anmeldung zum 14. Schwandorfer Charity-Lauf gestartet

Bei einer der beliebtesten Veranstaltungen in Schwandorf rücken die Organisatoren ihrer persönlichen Rekordmarke immer näher. Es bleibt abzuwarten, ob die Tausendermarke beim Schwandorfer Charity-Stadtlauf demnächst geknackt werden kann. Im letzten Jahr haben über 800 Läuferinnen und Läufer teilgenommen; die Anmeldung für den Lauf 2019 hat nun begonnen.

Bilder/Text/Video von Fabian Borkner

VIDEO: Ministerpräsident Markus Söder weiht Erlebnisholzkugel in Steinberg ein

Steinberg am See. Seit Anfang des Jahres ist die größte begehbare Holzkugel der Welt am Ufer des Steinberger Sees von Weitem sichtbar; am Montagvormittag hat der bayerische Ministerpräsident Markus Söder zusammen mit Finanzminister Albert Füracker das Freizeitprojekt nun offiziell eingeweiht. „Eines ist klar: das Zentrum von Bayern liegt heute in der Oberpfalz", sagte Söder unter großem Applaus der rund 200 geladenen Gäste.

City-Manager Roland Kittel, Sandra Grabinger (Stabsstelle Wirtschaftsförderung), Preisstifter Peter Hartl (Inhaber Zweiradhof Hartl), Oberbürgermeister Andreas Feller, Bilder von Fabian Borkner

Baustellenpass 2019 geht in Schwandorf an den Start

Die Umbaumaßnahmen an der Schwandorfer Friedrich-Ebert-Straße sind in vollem Gange. Um die Beeinträchtigungen für die Bürger so gering wie möglich zu halten, gibt es auch in diesem Jahr wieder den so genannten Baustellenpass.

Sozialpädagogin Stefanie Wolf, Leiterin des Jugendtreffs Susanne Grieshammer, Oberbürgermeister Andreas Feller, 1. Vorsitzende ARGE-Jugend Schwandorf, Roswitha Mohler (von li. nach re.), © by Fabian Borkner

Stadt Schwandorf stellt Ferienprogramm vor

Es ist eine Erfolgsgeschichte, und genau genommen sogar die erste dieser Art im gesamten Landkreis Schwandorf: das konzertierte Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche. Am Dienstag haben die Verantwortlichen vom Jugendtreff und der ARGE-Jugend ihr diesjähriges Angebot vorgestellt. Über 60 Veranstaltungen sind nun in einer Broschüre mit dem Namen „Freizeit 2019" aufgelistet. Sie sind verteilt auf die Oster-, Pfingst-, Sommer und Herbstferien und beinhalten Tagesprogramme ebenso wie mehrtägige Veranstaltungen.

v.l.n.r.: Nicole Zwicknagel (Kulturamt Schwandorf) Susanne Lehnfeld (Leiterin Kulturamt Schwandorf) Christina Fink-Rester (2. Vorstand Konrad-Max-Kunz-Fördervereinigung) Oberbürgermeister Andreas Feller

Buntes Programm bei KMK-Tagen 2019

Schwandorf. Er gilt als der berühmteste Sohn Schwandorfs. Daher haben die Kulturschaffenden zusammen mit der Stadtverwaltung im Jahr 2010 die Veranstaltungsreihe „Konrad-Max-Kunz-Tage" zu Ehren des Tonsetzers der Bayern-Hymne ins Leben gerufen. Seither finden diese Tage jährlich statt. Am Dienstag stellte das Schwandorfer Kulturamt zusammen mit der Konrad-Max-Kunz-Fördervereinigung das Programm für dieses Jahr vor.


Straßenbau am Steinberger See

Steinberg. Der Steinberger See ist seit vielen Jahren Anziehungspunkt für tausende Naherholungsuchende; mit der Inbetriebnahme der größten begehbaren Holzkugel der Welt hat sich diese Entwicklung nochmals verstärkt. Um am Westufer bessere Erreichbarkeit zu schaffen, hat die Gemeinde Steinberg am See begonnen, die Kreuzung Industriestraße/In der Oder um eine Linksabbiegespur zu erweitern. 

v.l.n.r.: Roland Kittel, City-Manager, Gerhardt Heller, Tiefbauabteilung; Roland Stehr, Leiter Tiefbauabteilung; Oberbürgermeister Andreas Feller; Reinhard Schade, Leiter Amt Planen und Bauen und Stefan Schamberger, Leiter Ordnungsamt

Friedrich-Ebert-Straße: Nächster Bauabschnitt startet

Schwandorf. Autofahrer müssen sich nach dem Wochenende abermals auf eine neue Verkehrsführung in der Schwandorfer Innenstadt einstellen. Am Montag, 11. März, beginnen die Arbeiten für den 3. und 4. Bauabschnitt bei der Sanierung der Friedrich-Ebert-Straße. Oberbürgermeister Andreas Feller sagte am Freitag bei einer Pressekonferenz, dass die bisherigen Bauarbeiten vorbildlich und im Zeitplan abgeschlossen wurden, und das teils bei sehr hohen Temperaturen im letzten Sommer. Nun wird der Abschnitt zwischen der Ecke Bahnhofstraße/Friedrich-Ebert-Straße bis zum Wendelinplatz in Angriff genommen.

v.l.n.r.: Verbandsdirektor (ZMS) Thomas Knoll, Verbandsvorsitzender (ZMS) Landrat Thomas Ebeling, Verbandsvorsitzender (ZTKS) Oberbürgermeister Andreas Feller.

Sperrmüll-Sortierung muss optimiert werden, offene Fragen zur Klärschlamm-Verbrennung

Kreis Schwandorf. Es gehört zur Tradition, dass die Verantwortlichen des Zweckverbandes Müllverwertung Schwandorf (ZMS) in einem Jahresgespräch eine kurze Bilanz ziehen und einen Ausblick auf die künftige Entwicklung geben. Am Donnerstagabend lud dazu der Verbandvorsitzende, Landrat Thomas Ebeling, zum Gasthof Schmidtbräu ein.

OB Feller mit Maximilian Schneid vom FC Schwandorf

Schwandorf vergibt Ehrenamtskarten

Schwandorf. Das Ehrenamt hält die Gesellschaft zusammen, so viel ist bekannt. Damit dem Ehrenamt aber auch entsprechende Anerkennung zuteilwird, gibt es seit dem Jahr 2011 die Ehrenamtskarten. Sie werden für Menschen ausgegeben, die sich in besonderem Maße in Vereinen oder Rettungsorganisationen engagieren. Die Stadt Schwandorf hat bislang 173 solcher Ehrenamtskarten verteilt.

Finanz- und Heimatminister Albert Füracker (Mitte) mit Vertretern des Zweckverbandes Oberpfälzer Seenland und Verbandsvorsitzendem, dem Schwandorfer Landrat Thomas Ebeling (ganz rechts).

VIDEO: Schöne Oberpfalz auf Nürnberger Freizeitmesse

Alles rund ums Thema Freizeit gibt es seit Mittwoch auf der großen Messe in Nürnberg. Auch der Zweckverband Oberpfälzer Seenland ist wie in jedem Jahr mit einem eigenen Infostand dabei. Er befindet sich an gewohnter Stelle in Halle 9, jedoch ein wenig versetzt. „So ist es viel besser, weil wir in der Blickrichtung der durchpassierenden Besucher liegen", sagt die Geschäftsführerin vom Verband, Verena Danner.

Lea Felsmann (Vorzimmer OB) mit dem Stadtoberhaupt, Susanne Lehnfeld und Johannes Lohrer in Pose.

Schwandorf tanzt wieder

Schwandorf. Gepflegte Tanzmusik, elegante Abendgarderobe, erlesene Getränke und ein feines Buffet – diese Grundzutaten haben den Schwandorfer Stadtball in der Oberpfalzhalle zu einem besonderen Ereignis gemacht. „Schwandorf tanzt" geht nun in die achte Runde; das Programm dazu hat die Stadtverwaltung am Mittwoch vorgestellt. Organisiert wird der Stadtball federführend vom Leiter des Schwandorfer Tourismusbüros, Johannes Lohrer.

Die Gastschüler aus Libourne im großen Sitzungssaal des Schwandorfer Rathauses.

Gastschüler aus Libourne in Schwandorf

Es ist eine Tradition, die in wenigen Jahren auf sechs Jahrzehnte zurückblicken kann, wenn Gastschüler aus der französischen Stadt Libourne zu Besuch nach Schwandorf kommen.

Bürgermeisterin Martina Engelhardt-Lopf, Präsidentin der OTH Weiden-Amberg Prof. Dr. Andrea Klug, Oberbürgermeister Andreas Feller mit Gattin Susanne, 2. Bürgermeisterin Ulrike Roidl, Bezirkskaminkehrermeister Peter Wilhelm (von li. nach re.), Bilder von Fabian Borkner

VIDEO: Verschneiter Neujahrsempfang der Stadt Schwandorf

Trotz der starken Schneefälle in Ostbayern und den entsprechenden Verkehrseinschränkungen war der Konrad-Max-Kunz-Saal in der Oberpfalzhalle Schwandorf, am Sonntagmorgen, bis zum letzten Platz gefüllt. Die Stadt Schwandorf hatte zu ihrem Neujahrsempfang geladen, und so fanden sich Stadt- und Kreisräte, Vereinsvorstände und Unternehmer ein, ebenso wie Gäste aus dem Bereich der Rettungs- und Hilfsdienste, der Banken, der Kirchen und viele Vertreter des ehrenamtlichen Engagements.

Sichler mit dem neuen Band vor einer Ausstellungswand der Schwandorfer Persönlichkeiten in der Stadtbibliothek. Foto: Fabian Borkner

Historische Schwandorfer Persönlichkeiten gehen online

Welche Personen die Schwandorfer Stadtgeschichte besonders geprägt haben, haben Franz Sichler, ehemals Lehrer und Ehrenbürger Schwandorfs, sowie der damalige Bibliothekar Alfred Wolfsteiner zur 1000-Jahr-Feier der Großen Kreisstadt im Jahr 2006 in der Broschüre „Berühmte Schwandorfer Persönlichkeiten" zusammengefasst. Am Donnerstag nun stellte Sichler den Folgeband „Um Schwandorf verdient" vor. 

Die Reisegruppe des Gruppentreffs Behinderte-Nichtbehinderte vom VdK Unterschleißheim/Lohhof zu Besuch bei Musikantenwirt Arthur Schötz im Gasthaus Späth (Schwandorf/Kreith). Fotos: Borkner

Schwandorfer Inklusionsfest wirkt bis nach München

Man stelle sich vor, eine Gruppenreise mit einem Bus zu organisieren, und fast alle Wirte sagen einem ab. Genau dies ist dem Gruppentreff Behinderte-Nichtbehinderte aus Unterschleißheim/Lohhof im Landkreis München jahrelang passiert. Weil viele Gastwirte in ganz Bayern fürchteten, dem Umgang mit Behinderten nicht gewachsen zu sein, musste die Betreuerin, VdK-Ortsvorsitzende Johanna Krimmer, Dutzende Telefonate führen, bis sie vor acht Jahren schließlich in Schwandorf fündig wurde – und zwar beim Ausflugslokal Späth in Kreith. Für Musikantenwirt Arthur Schötz und seine Familie ist der Besuch der rund 50 Gäste aus Oberbayern mittlerweile ein fester Bestandteil des Jahresablaufs. 

(c) by Fabian Borkner

Schwandorf-SPD hält Dreikönigsempfang

Schwandorf.  Das politische Jahr nimmt wieder Fahrt auf, und so haben in Schwandorf am Dreikönigstag die Sozialdemokraten ihren traditionellen Empfang abgehalten. Sandra Gierl begrüßte die Anwesenden im Gasthaus Baier in Vertretung des SPD-Ortsvorsitzenden Manfred Schüller und übergab dann das Wort an den Grußredner des Abends, MdL Franz Schindler.

Foto: Borkner

Schwandorfer Broschüre hilft Hauseigentümern bei der Sanierung

Es ist ein undurchsichtiger Dschungel an Vorschriften und Erlassen, die ein Hauseigentümer zu berücksichtigen hat, wenn er beispielsweise die Fassade seines Gebäudes sanieren lassen will. Um ihren Einwohnern die Scheu vor der Bürokratie zu nehmen, hat die Stadt Schwandorf nun eine Broschüre entwickelt, die für Gebäudesanierungen einen Leitfaden gibt. „Hausgemacht – kommunales Förderprogramm für Altbausanierungen" nennt sich das Werk, und darin wird unter anderem in grafisch übersichtlicher Weise erklärt, welche Maßnahmen überhaupt förderfähig sind und welche nicht. 

Anzeige

Region Schwandorf

26. Oktober 2021
Nittenau. Am 15. Oktober endete die Campingsaison für TagestouristInnen. Beata Käsz blickt auf ihr erstes Jahr als Campingwartin zurück....
26. Oktober 2021
Nittenau. Schwimmmeister Andreas Hanka zog Bilanz zur Freibadsaison 2021. Von Seiten der Stadtverwaltung nahm Christian Schwandtner Stellung zum Nittenauer Wochenmarkt, der heuer seine Premiere hatte. Auch Zuschussanträge wurden abgehandelt sowie übe...
25. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den 37 Fällen, die wir am Freitag, 22. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 48. Am Samstag, 23. Oktober, wurden 38 und am Sonntag sechs neue Infektionen bekannt. Heute am Montag, 25. O...
25. Oktober 2021
Schwandorf/Landkreis. Am Samstagmorgen um 09:30 Uhr meldete die MERO (Mitteleuropäische Rohölleitung) -Leitstelle in Vohburg- ein Leck im Abschnitt B 21 – der sich wiederum im östlichen Landkreis Schwandorf verläuft. Unverzüglich alarmiert die Integr...
25. Oktober 2021
Neunburg. Im Schützenheim bei Nefling fand die Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Erheiterung statt, zu der 22 Mitglieder erschienen sind. Schützenmeister Michael Baumgärtner erinnerte mit einer Gedenkminute an die verstorbenen Mitgliede...
24. Oktober 2021
Neuenschwand/Bodenwöhr. Irdische Menschen brauchen ein irdisches Zuhause, einen Ort, wo Familien sich zusammenfinden. Auch Jesus hat sein Zelt unter uns aufgeschlagen. Worte von Domdekan Prälat Dr. Josef Ammer aus Regensburg am Kirchweihsonntag, bevo...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...