/** */
Anzeige
Anzeige
OB Andreas Feller mit der diesjährigen Praxisklasse der Schwandorfer Kreuzberg-Mittelschule und den von den Schülerinnen und Schülern hergestellten Handwerksstücken.

Praxisklasse Kreuzberg-Mittelschule: ein Erfolgsmodell sagt Danke

Die Schüler der 9. Klasse an der Schwandorfer Kreuzbergschule können seit mittlerweile einem Jahrzehnt in eine so genannte Praxisklasse gehen. Diese Form des Unterrichts beinhaltet in einer Woche drei Praxistage, wo nicht gebüffelt, sondern geschraubt, gekocht, frisiert oder geschneidert wird. Ziel der Aktion ist, den Heranwachsenden der Mittelschule Anerkennung für ihre Fähigkeiten sowie eine gute Perspektive auf einen Ausbildungsplatz zu geben. 

(c) by Uwe Moosburger

VIDEO: Regensburg feiert 7 Millionen BMW

Regensburg. Regensburg feiert den 7.000.000 BMW mit einem großen Fest. Zum dritten Mal hielt die Mittelbayerische Zeitung zusammen mit dem BMW Group Werk Regensburg ihre Gala mit dem Motto „Menschen, die bewegen" ab. Am Samstagabend traf man sich dazu im neuen Marinaforum. Unter der Moderation von Josef Pöllmann und Marina Gottschalk wurden über 20 Menschen vorgestellt, die in den letzten Monaten für Aufsehen gesorgt hatten. Und schließlich ging es noch um etwas, das zwar nicht aus Fleisch und Blut ist, aber mit viel Herzblut hergestellt wird. Sieben Millionen BMW sind seit der Gründung des Werks in Harting vom Band gelaufen. Für BMW "kein Grund, auszuruhen." Sondern für die BMW-Werkleitung Grund genug, sich bei den Mitarbeitern und den Nachbarn in der Region für das Geleistete zu bedanken. Werksleiter Manfred Erlacher brachte einen schneeweißen BMW mit ins Marinaforum, der – genauso wie der Erlös der Gala – an den Förderverein des Zentrums für seltene Erkrankungen ging.

Hauptamtschef Lothar Mulzer geht in Ruhestand

Das große Wort „Urgestein“ geht meist im selben Artikel einher mit der „Ära, die zu Ende geht“. Im Falle von Lothar Mulzer sind beide Ausdrücke ungenügend. Der Leiter des Haupt- und Presseamtes ist am Freitagvormittag offiziell in den Ruhestand entlassen worden.

Gemeinsam für bessere Böden und nachhaltigere Landwirtschaft

Das Thema Bodenschutz und nachhaltige Landwirtschaft ist so aktuell wie nie zuvor. Ein Beweis dafür ist die hohe Teilnehmerzahl beim 3. Bodentag in Neunburg vorm Wald. 500 Menschen haben sich zu diesem Fachkongress am Dienstag in der Schwarzachtalhalle versammelt, darunter Landwirte, Bäcker, Ingenieure und Ärzte.

Stadt Schwandorf zeichnet Facharbeiten aus

Schwandorf. Wenn jemand eine Facharbeit an Gymnasium, FOS/BOS, Hochschule oder Universität erstellt, die ein spezifisches Thema aus Schwandorf behandeln, so hat man die Chance, sich zu den Preisträgern der Stadt zählen zu dürfen. Seit dem Jahr 2010 prämiert die Stadt Schwandorf Schüler und Studenten, die ihre Facharbeiten mit heimatlichem Bezug einreichen.

Schwandorf übergibt Bayerische Ehrenamtskarte

In Schwandorf hat Oberbürgermeister Andreas Feller am Dienstagnachmittag die Bayerische Ehrenamtskarte in Blau überreicht. Sie überträgt dem Inhaber bayernweit eine Menge Vergünstigungen bei Museen, Geschäften, Bädern und kulturellen Einrichtungen.

Schwandorf sammelt wieder „Stadt-Engel“

Eine Aktion der vergangenen Vorweihnachtszeit kommt wegen des großen Anklangs in diesem Jahr abermals zum Einsatz: das Weihnachtsgewinnspiel „Engelsuche in Schwandorf“. Dabei bekommen Kunden, die in Schwandorfer Geschäften einkaufen oder in Lokalen etwas verzehren, Engel-Aufkleber sammeln.

VIDEO: Es läuft rund bei der Holzkugel.

Verzögerungen bei großen Bauprojekten kennt man – das berühmteste Beispiel in der Bundeshauptstadt sei hier verschwiegen. Prächtig laufen hingegen die Bauarbeiten an der weltgrößten begehbaren Holzkugel der Welt am Steinberger See.

Pralinen im Adventskalender helfen kleiner Sarah.

Die Inhaberin des Cafés „Süßes Eck“ auf dem Schwandorfer Marktplatz, Sonja Pirzer, hat am Dienstagnachmittag ihre neue Kollektion von Weihnachtspralinen vorgestellt.

Neuer Chef am Schwandorfer Standesamt

Geburten, Todesfälle, Eheschließungen werden auf dem Standesamt der Großen Kreisstadt Schwandorf seit Mittwoch unter neuer Leitung bearbeitet.

Größte Holzkugel der Welt – Gastronomie geht in Betrieb

Steinberg am See/Wackersdorf. Verzögerungen hat es am Südufer des Steinberger Sees im Jahr 2018 einige gegeben; dennoch konnte unter einem Jahr Bauzeit, am Donnerstag, die Gastronomie am Komplex der größten begehbaren Holzkugel der Welt in Betrieb gehen. Die Betreiberfirma inMotion Park GmbH stellte die Neuerung in just jenem Gebäude vor, welches im Frühjahr 2018 in Teilen abgebrannt war.

KAB Schwandorf hält erfolgreiche Sitzweil in Schwarzenfeld

Schwarzenfeld/Schwandorf. Der Kreisverband Schwandorf der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) hat am Mittwochnachmittag unter großem Zuspruch seine alljährliche Sitzweil abgehalten.

Regierung der Oberpfalz lädt zur Klimaschutz-Veranstaltung

Schwarzenfeld. Wasser kommt für die meisten Menschen aus dem Hahn, ähnlich wie der Strom aus der Steckdose. Hinter beidem steht jedoch jeweils ein großes System für die Versorgung der Bevölkerung. Um den Umgang mit den natürlichen Ressourcen sinnvoll für die Zukunft zu gestalten, hat die Regierung der Oberpfalz, am Donnerstag, in den Saal des Restaurants Miesberg geladen. Der Schwerpunkt hieß dort „Klimawandel in der Oberpfalz – Wasserwirtschaft und Landwirtschaft“.

Schwandorfer Jung-Eltern pflanzen Bäume für ihren Nachwuchs

Schwandorf. Es ist schon zu einer schönen, wenn auch noch jungen Tradition geworden: Um die neugeborenen Schwandorfer Erdenbürger willkommen zu heißen, rief die Stadt im Jahr 2016 auf Idee des Landschaftsgärtners Jochen Surel die Eltern dazu auf, für ihr Kind ein Bäumchen zu pflanzen. Das passierte am Dienstagnachmittag mittlerweile zum sechsten Mal im städtischen Wald neben dem Gelände der Bundespolizei auf dem Weinberg.

Schwandorfer Sängerbund hält Bier- und Weinfest in Fronberg

Schwandorf. Sängerbund 1861 Schwandorf hält im Oktober wieder sein traditionelles Weinfest ab. Die Verantwortlichen haben dazu am Montagmittag das Programm vorgestellt. So gibt es die gewohnt guten Speisen, bei welchen Schmankerl wie der Wurstsalat mit Geheimrezept sowie Obazda und ähnliches nicht fehlen werden. Den Wein bezieht der Sängerbund seit über vierzig Jahren schon vom gleichen Winzer aus der Rheinpfalz.

VIDEO: Segen für saniertes Türmerhaus

Schwandorf. Es war dem Vorsitzenden des Oberpfälzer Waldvereins (OWV) Schwandorf, Erwin Mayer, anzusehen, dass er sichtlich erleichtert darüber war, dass die Sanierungsarbeiten am Türmerhaus des Blasturms weitgehend abgeschlossen sind. Zu diesem Anlass lud der OWV am Samstagnachmittag ein, um von den Vetretern der Kirche den Segen für das Geburtshaus des Komponisten der Bayernhymne, Konrad Max Kunz, zu erbitten.

Aktionstag für gesunden Boden

Neunburg vorm Wald. Ein heißer und sehr trockener Sommer liegt hinter uns, und das hat vor allem auch Auswirkungen auf die heimische Landwirtschaft. Um hier auch künftig sinnvoll und nachhaltig Ackerbau betreiben zu können, ist stetiger Austausch von Erfahrungen und Forschungsergebnissen notwendig. Zu diesem Zweck hält die Interessengemeinschaft Gesunder Boden e. V. in der Schwarzachtalhalle am 27. November in Neunburg vorm Wald den diesjährigen Internationalen Bodentag ab.

Aktionstag rund um Kinderfeuerwehr

Schwandorf. Die Freiwilligen Feuerwehren in Bayern waren immer schon nicht nur Rettungskräfte, sondern auch ein stabiles Fundament der Gesellschaft. Ihre Jugendarbeit gehört traditionell zu den wichtigen Faktoren des Ehrenamtes, und nun geht man im Landkreis Schwandorf noch einen Schritt weiter. Bereits die Kleinsten können bei den Kinderfeuerwehren spielerisch den Umgang mit Gerät und Kameradschaft lernen. Im Stadtgebiet Schwandorf gibt es demnächst fünf, landkreisweit sogar 18 Wehren, die eine Kindersparte unterhalten. Um diese Arbeit einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren, gibt es im Sepp-Simon-Stadion dazu einen Aktionstag.

Bierprobe fürs Schwandorfer Zillertalfest

Schwandorf. Das erste Zillertalfest „Alpensound im Bayernland“ rückt näher; daher haben sich die Organisatoren in der Schwandorfer Brauerei in Naabeck eingefunden, um den Festsud zu verkosten.

Huml zu Schulgeld bei Therapieberufen

Schwandorf. In Berlin stehen neue Gesetze in den Pflege- und Therapieberufen an. Das sorgt bei Unternehmern wie dem Schulen-Betreiber Hubert Döpfer aus Schwandorf für Gesprächsbedarf. Auf höchster bayerischer Polit-Ebene konnte Döpfer zusammen mit Vertretern der Schulen und der Landes- und Kommunalpolitik am Montagabend darüber diskutieren. Beim Besuch der Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml, war das erste Thema das Schulgeld bei Therapieberufen.

Anzeige

Region Schwandorf

26. Oktober 2021
Nittenau. Am 15. Oktober endete die Campingsaison für TagestouristInnen. Beata Käsz blickt auf ihr erstes Jahr als Campingwartin zurück....
26. Oktober 2021
Nittenau. Schwimmmeister Andreas Hanka zog Bilanz zur Freibadsaison 2021. Von Seiten der Stadtverwaltung nahm Christian Schwandtner Stellung zum Nittenauer Wochenmarkt, der heuer seine Premiere hatte. Auch Zuschussanträge wurden abgehandelt sowie übe...
25. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den 37 Fällen, die wir am Freitag, 22. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 48. Am Samstag, 23. Oktober, wurden 38 und am Sonntag sechs neue Infektionen bekannt. Heute am Montag, 25. O...
25. Oktober 2021
Schwandorf/Landkreis. Am Samstagmorgen um 09:30 Uhr meldete die MERO (Mitteleuropäische Rohölleitung) -Leitstelle in Vohburg- ein Leck im Abschnitt B 21 – der sich wiederum im östlichen Landkreis Schwandorf verläuft. Unverzüglich alarmiert die Integr...
25. Oktober 2021
Neunburg. Im Schützenheim bei Nefling fand die Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Erheiterung statt, zu der 22 Mitglieder erschienen sind. Schützenmeister Michael Baumgärtner erinnerte mit einer Gedenkminute an die verstorbenen Mitgliede...
24. Oktober 2021
Neuenschwand/Bodenwöhr. Irdische Menschen brauchen ein irdisches Zuhause, einen Ort, wo Familien sich zusammenfinden. Auch Jesus hat sein Zelt unter uns aufgeschlagen. Worte von Domdekan Prälat Dr. Josef Ammer aus Regensburg am Kirchweihsonntag, bevo...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...