/** */
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ein Bergfest für Schwandorf

Im Amberger Raum sind sie legendär, die Bergfeste um die Wallfahrtskirchen. Nun wird auch Schwandorf Anlaufhafen für Pilger und Freunde der Bergfestkultur. Vom 24. bis 28. Mai richtet die Pfarrei Unserer Lieben Frau vom Kreuzberg am Fuße des Münsters die Feierlichkeiten aus. Anlass ist das fünfzigjährige Bestehen der Pfarrei.

VIDEO: Rettungsübung am St. Barbara-Krankenhaus Schwandorf

Ein Großaufgebot von fünf Feuerwehren der Stadt Schwandorf sowie vom Bayerischen Roten Kreuz und den Johannitern probten am Samstagvormittag den Ernstfall.

Ehre und Premiere beim Schwandorfer Sport – Ernst Schober ausgezeichnet

Er übernahm den Stadtverband, als dieser noch die Widmung „für Leibesübungen“ trug. Unter seiner Ägide wurde der Titel geändert in „Stadtverband für Sport“, und dem stand er 23 Jahre lang vor. Für sein Engagement wurde am Abend Ernst Schober mit dem „Ehrenbrief des Stadtverbands für Sport“ ausgezeichnet, die höchste Form der Anerkennung.

2. Schwandorfer Biermesse geht an den Start

Schwandorf. Das Jubiläum des bayerischen Reinheitsgebots – es wurde im letzten Jahr 500 Jahre alt – war die Grundidee, in der Großen Kreisstadt Schwandorf eine Messe zum einheimischen Bier abzuhalten. Die gute Resonanz der Besucher sowie häufige Nachfragen nach einer Wiederholung sind der Grund, auch im Jahr 2017 dem mannigfaltigen Thema „Bier in der Region“ eine Messe zu widmen.

VIDEO: Moderne Bank in alter Stadt

Neunburg vorm Wald. „Die Digitalisierung der Welt erreicht auch die Bankgeschäfte, und darum probieren wir hier in Neunburg etwas Neues aus“, sagt Vorstand Thomas Stalla (Raiffeisenbank Schwandorf-Nittenau eG) im Gespräch mit dem Ostbayern-Kurier. In der Tat ist alleine schon der Neubau der Raiffeisenbank modern angelegt. Wenn man in diesen Tagen am oberen Kreisverkehr der Stadt entlangfährt, sticht der Neubau am Beginn des historischen Stadtkerns ins Auge.

Hochschul-Offensive für die Oberpfalz - Seehofer will Erdkabel beim Ostbayern-Ring

Die Oberpfalz galt lange als Sackgasse in Bayern – dahinter schloss sich der Eiserne Vorhang zum Ostblock. Heute ist das ganz anders, und das wurde Ministerpräsident Horst Seehofer in Amberg nicht müde zu betonen. Er tagte mit seinem gesamten Kabinett in einer der sporadisch veranstalteten Sitzungen, die nicht in München stattfinden. „Boom-Region“, „Vorzeigebezirk“, „Musterschüler“ waren Beschreibungen, die Seehofer zusammen mit der Oberpfälzer Ministerin Emilia Müller und dem Finanzstaatssekretär Füracker für die Oberpfalz fanden. Besprochen und beschlossen wurden in der Sitzung unter anderem der massive Ausbau des Bildungssektors in der Oberpfalz.

Füracker stellt Oberpfalz-Programm 2020 plus vor

Schwarzenfeld. Der CSU-Bezirksvorsitzende der Oberpfalz, Albert Füracker, hat im Lokal Miesberg in Schwarzenfeld das Programm seiner Partei für die nächsten Jahre vorgestellt. Gegenüber dem letzten Programm gab es einige Überarbeitungen. Dies sei ein sehr gutes Zeichen, sagte der Finanzstaatssekretär, bedeute es doch, dass die Punkte, die man sich damals vorgenommen hatte, zum weit überwiegenden Teil umgesetzt worden seien.

VIDEO: Oberpfälzer Seenland auf Nürnberger Freizeitmesse

Mit einem fulminanten Besuch am Stand des Tourismusverbandes Oberpfälzer Seenland startete aus ostbayerischer Sicht die Nürnberger Freizeitmesse.

Internet-Ausbau: OB zeigt Daumen nach oben

Schwandorf. Eine hohe Übertragungsrate im Internet ist nicht mehr nur ein weicher Standortfaktor für eine Stadt, sondern zunehmend auch immer mehr ein wirtschaftlicher. Im Schwandorfer Stadtgebiet hat sich beim Breitbandausbau schon einiges getan - und weil man sich in den Förderprogrammen gut abgesichert sieht, gibt der Schwandorfer Oberbürgermeister Andreas Feller beide Daumen nach oben für die Entwicklung.

Saturnalia stürmte Brauerei Bischofshof

Regensburg. Die Tollheiten rund ums Prinzenpaar der Saturnalia Neutraubling hatten am narrischen Donnerstag die Brauerei Bischofshof fest im Griff. Mit rund achtzig Mann (und Frau) rückten die Narren an und verschafften den Brauereimitarbeitern eine Mittagspause der besonderen Art. Seit dem Jahr 2013 hat sich dieser Brauch am Weiberfasching eingebürgert, und auch diesmal verlieh die Faschingszunft ihren Orden. Unter den Geehrten waren in diesem Jahr unter anderem der Präsident vom SSV Jahn Regensburg, Hans Rothammer, der Vorsitzende des EVR, Ivo Stellmann-Zidek sowie der Medienveranstalter H.C. Wagner.

„Schnelles Internet für Schwandorf – Stadt unterzeichnet Vertrag mit Telekom“

Die öffentliche Ausschreibung für den Internet-Ausbau in Schwandorf ist geregelt: Die Telekom erhält den Auftrag. Oberbürgermeister Andreas Feller unterzeichnete zusammen mit Vertretern der Telekom sowie den zuständigen Mitarbeitern der Stadt Schwandorf im Rathaus am Montag den entsprechenden Vertrag.

Andrea Nahles: So geht Arbeit 4.0 (VIDEO)

Wie geht es weiter mit der Rente und was bedeutet „Arbeit 4.0“? Wie geht man mit den Ängsten der Arbeitnehmer vor der Digitalisierung um? Wer bestimmt, wie es auf dem europäischen Arbeitsmarkt zugehen soll? Diese Fragen griff die Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Andrea Nahles, in der voll besetzten Turnhalle der Grundschule Nabburg auf.

Döpfer-Schüler: Keine Panik trotz Wasserschadens

Ein alteingesessener Schwandorfer Bäckermeister aus der Innenstadt hatte auf seinem frühmorgendlichen Arbeitsweg die Katastrophe als erster bemerkt und die zuständigen Stellen verständigt. Dann wurde das Ausmaß des Wasserschadens sichtbar, der in der Nacht einen Teil der Schwandorfer Döpfer-Schulen komplett überschwemmt hat. Entgegen erster Berichte sagte der Standortleiter Jens Frank dem Ostbayern-Kurier, dass nicht die Grundschule, sondern der Teil der Erzieher und Pfleger betroffen sei. Es handelt sich um das ehemalige „Vereinshaus“ in Schwandorf.

Arbeitslosenzahlen auf Rekordtief

Die Zahlen sind leicht gestiegen, und dennoch befindet sich die Arbeitslosigkeit im Bereich der Agentur für Arbeit Schwandorf auf einem Rekordtief.

Mehrgenerationenhaus: Treffpunkt für Wackersdorf

Die Gemeinde Wackersdorf hat ihr neues Mehrgenerationenhaus vorgestellt, am Wochenende wird es eingeweiht (wir hatten bereits im Vorfeld berichtet). Bürgermeister Thomas Falter erläuterte in einem Pressegespräch, wie sich die Gemeinde den künftigen Betrieb in dem „Haus der Begegnung“ vorstellt.

VIDEO: „Gewerbepark inmitten der Innenstadt“ – das TWF-Gelände in Schwandorf

Es war über lange Jahre kein schöner Anblick mit Schutthaufen und maroden Gebäuden, doch seit das TWF-Gelände neben der Schwandorfer Adenauerbrücke vor rund drei Jahren umgebaut und in Betrieb genommen wurde, zeigt der Daumen der Bürger nach oben. Das findet auch Oberbürgermeister Andreas Feller. Ostbayern HD hat sich umgesehen und ein Video mitgebracht.

Mehrgenerationenhaus Wackersdorf - Einblick kurz vor Eröffnung

In Wackersdorf eröffnet am 28. Januar das neue Mehrgenerationenhaus und stellt damit das zweite seiner Art im Landkreis Schwandorf nach Oberviechtach dar. Rund drei Jahre und ebenso viele Millionen sind vergangen bzw. investiert worden, und nun geht das Projekt auf die Zielgerade.

Oberpfälzer Landräte tagen in Ursensollen

„Der kommunale Wunschzettel ist lang“, fasste der Sprecher der Oberpfälzer Landräte, Richard Reisinger (Lkr. Amberg-Sulzbach) die Ergebnisse der Tagung der sieben Landräte des Bezirks Oberpfalz zusammen. Die Themenliste, die es im Gasthof Erlhof in Erlheim bei Ursensollen abzuarbeiten galt, war in der Tat umfangreich. So tauschten sich die Kreis-Chefs über das Thema Denkmalschutz aus. Dabei war man sich einig, dass es zwar keine allgemein gültige Musterlösung geben könne, man aber die jeweiligen Einzelfälle sinnvoll überprüfen wolle. Etwa 95 Prozent der unter Denkmalschutz stehenden Gebäude befänden sich im Privatbesitz, so Reisinger. Daher sei es sinnvoll, eine Bearbeitung nach Nutzbarkeit der Gebäude zu beurteilen. „Wenn bloß noch vier Balken stehen, wo der Wind durchpfeift, kann man wohl eher kein Museum daraus machen“, meinte Reisinger.

Jürgen Kirner 2x im BR und demnächst bei uns

Jürgen Kirner hat viel zu tun – er ist unterwegs mit seiner Truppe „Die Couplet AG“ (die im nächsten Jahr übrigens auch noch ihr 25-jähriges Jubiläum feiert), kümmert sich als Vorsitzender um die Münchner „Vorstadthochzeit“ im Hofbräuhaus, um die Turmschreiber und um das Brunnenfest am Viktualienmarkt. Darüber hinaus moderiert Kirner auf dem Bayerischen Fernsehen seine Sendung „Brett’lspitzen“. Dort ist der gebürtige Hemauer jetzt gleich zweimal zu sehen, und zwar am Donnerstag, 12. Januar um 21:00 Uhr mit der Couplet AG und dem Programm „Tatort: Bayern“, sowie am Freitag, 13. Januar um 20:15 Uhr mit den „Brett’lspitzen“.

Wendelinverein ließ für guten Zweck rocken

Der „Wendelinverein“ ließ in Schwandorf wieder für einen guten Zweck rocken. Zum vierten Mal veranstaltete die Interessensgemeinschaft am Donnerstag im Sperl-Stadl ein Benefiz-Konzert mit drei Bands und spendet die Einnahmen diesmal der Selbsthilfegruppe „Leukämie und Lymphome“.

Region Schwandorf

21. September 2021
Wackersdorf. Die Zweigstelle der „Wackersdorfer Hausärzte" in der Hauptstraße öffnet am 4. Oktober im MGH ihre Türen. In der Kinder- und Familienpraxis werden Dr. Sebastian Zahnweh, Dr. Peter Krüger und die neu hinzugekommene Hebamme Daniela Schaller...
21. September 2021
Teublitz. Durch gelbe Bänder an Baumstämmen weiß man inzwischen, an welchen Bäumen man sich kostenlos mit Obst versorgen darf. Seit Mitte September gibt es solche Markierungen nun auch in Teublitz. ...
21. September 2021
Burglengenfeld. Wenn eine musikalische Formation sich „Bagatelle" nennt, ist man fast geneigt, es auch dafür zu halten, für eine Kleinigkeit; der Kapelle Bagatelle aus Görlitz dürfte diese Untertreibung für ihre Musik zwischen Chansons und Klezmer ge...
21. September 2021
Schwandorf. Erstes gemeinsames Projekt von Lernender Region/Landkreis Schwandorf, Naabwerkstätten GmbH und Jugendtreff Schwandorf war ein voller Erfolg. ...
21. September 2021
Neunburg/Eixendorf. Durch die Corona Pandemie und den erforderlichen Auflagen waren für heuer keine Hegeveranstaltungen am Eixendorfer See von Seiten des Fischereivereins geplant. ...
20. September 2021
Schwandorf. Die Urkunde „Angehörige jederzeit willkommen" des Vereins „Pflege e.V." dokumentiert, wie wichtig die Anwesenheit von Angehörigen für Intensivpatient:innen ist. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...