/** */
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Der Gruppentreff Behinderte-Nichtbehinderte des VdK Unterschleißheim/Lohhof zusammen mit Musikantenwirt Arthur Schötz und Schwandorfs 3. Bürgermeisterin Martina Englhardt-Kopf auf der Bühne im Hintergrund.

Fröhliche Faschingsfeier des Gruppentreffs

Schwandorf. Im Ausflugslokal von Musikantenwirt Späth/Schötz in Kreith fand sich im Januar der Gruppentreff Behinderte-Nichtbehinderte vom VdK Unterschleißheim/Lohhof bei München ein. Dieser alljährliche Ausflug der über 50 Reisenden mit Handicap umfasst eine Übernachtung, und dabei konnten Wirtsleute und die Kontaktgruppe in diesem Jahr ihre zehnjährige Freundschaft feiern. Der Hintergrund dieser Begegnung war laut Wirt Arthur Schötz jedoch zunächst kein positiver. 

Oberbürgermeister Andreas Feller bei seiner Ansprache.

Neujahrsempfang der Stadt Schwandorf in neuen Räumen

​Schwandorf. Es spricht für eine Veranstaltung, wenn sie so hohen Zulauf hat, dass man dafür sogar die Räumlichkeiten wechseln muss. Genau dies hat die Stadt Schwandorf bei ihrem diesjährigen Neujahrsempfang getan. Also traf man sich nicht im Konrad-Max-Kunz-Saal, sondern verlegte die Veranstaltung in diesem Jahr in die weitläufigeren Räume der Tanzschule Theuerl in der Gutenbergstraße.

Holz heizen: Viele Informationen bei Gienger Regenstauf

Regenstauf. Wird im Haus eine neue Heizanlage benötigt, dann fällt die Wahl immer häufiger auf den Brennstoff Holz. Aus gutem Grund, wie die Firma Gienger in Regenstauf mit ihrer Ausstellung „Elements" mitteilt. In Regenstauf gab es am Freitag den jährlichen großen „Holz-Heiz-Tag", bei welchem sich die Interessenten über die Vorteile und Bandbreite des Festbrennstoffs und der dazugehörigen Anlagen informieren konnten.

De Ministerin im Gespräch bei der Firma DS in Schwandorf.

Digitalisierung: Ministerin fordert Kompetenz-Aufbau

Schwandorf. Das Thema Digitalisierung stand am Sonntagmittag in Schwandorf bei der IT-Firma Deutsche Systemhaus GmbH (DS) bei einem Besuch der bayerischen Staatsministerin für Digitales Judith Gerlach auf dem Programm. Im Gebäude der ehemaligen Bäckerei Sittl in Ettmannsdorf, das gerade renoviert wird, traf man sich auf Einladung des Schwandorfer Stimmkreisabgeordneten Alexander Flierl und des Firmeninhabers von DS Christian Paulus zu einem Baustellengespräch. 

Gerhard Ubl (Stadtverband Sport), Thomas Fink (Vorsitzender Stadtverband Sport), Gabi Dörfler (Büro des Oberbürgermeisters), Moderator Armin Wolf, Oberbürgermeister Andreas Feller, Ernst Schober (Ehrenvorsitzender Stadtverband Sport).

Sport-Gala: Große Show am 10. Januar

Schwandorf. Jubiläen enden üblicherweise mit einer Null. Dennoch sind 15 Jahre Sport-Gala in Schwandorf eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte. In diesem Jahr findet diese große Show am Freitag, 10. Januar in der Oberpfalzhalle statt. Bei der offiziellen Vorstellung erläuterte der Vorsitzende des Stadtverbandes für Sport Thomas Fink, dass heuer insgesamt 162 SportlerInnen im Alter von 8 bis 79 Jahren im Rampenlicht stehen werden.

v.l.n.r.: 2. Vors. Florian Peter, Alois Hagl, 3. Bgmin Martina Engelhardt-Kopf, Oberbürgermeister Andreas Feller, Bernhard Amann, Martine Daurelle, Winfried Paulus, Dr. Peter Semmler, 1. Vors. Sonja Dietl, Sandra Paulus

Ehrungen beim Libourne-Verein

Schwandorf. Der Libourne-Verein Schwandorf konnte im vergangenen Jahr zu seiner Weihnachtsfeier nicht nur Besuch aus der französischen Partnerstadt begrüßen, sondern auch viele langjährige Mitglieder. Sie wurden im Rahmen der Feier durch die Vereinsvorsitzende Sonja Dietl geehrt. Dabei leistete Dietls Pendant aus Libourne, Martine Daurelle, Unterstützung, und so konnten sich im Türmerhaus am Blasturm viele Vereinsmitglieder über ihre Ehrung freuen.

Spendenübergabe von Schwandorfer Transport an die Katholische Jugendfürsorge. Auf dem Bild: Leiter der Katholischen Jugendfürsorge Michael Eibl, Unternehmer Josef Beer von Schwandorfer Transport, Charivari-Sportchef Armin Wolf.

Spende an Jugendfürsorge von Schwandorfer Transport

​Schwandorf. Die Idee war so einfach wie überzeugend. Josef Beer, Inhaber von Schwandorfer Transport, beschloss, in der Adventszeit auf Werbegeschenke wie Tassen, Kugelschreiber oder Kalender zu verzichten. Stattdessen stiftete er eine Spende an gemeinnützige Zwecke, was auch seine Geschäftspartner als die üblichen Empfänger solcher kleinen Weihnachtspräsente gut fanden.

Landratsamt: Hebefeier für Erweiterung

Schwandorf. In strahlendem Sonnenschein, doch bei frostigen Temperaturen begrüßte der Schwandorfer Landrat Thomas Ebeling samt seinen Stellvertretern die Gäste am Montagvormittag, um die Hebefeier für den Neubau am Landratsamt zu eröffnen. Auf dessen Ostseite entsteht zurzeit eine dreistöckige Erweiterung des Verwaltungsgebäudes, in welchem bis zu 75 neue Büroplätze geplant sind. 

Spitzenkandidat, Landrat Thomas Ebeling, zusammen mit den Kandidaten; Foto von Fabian Borkner

Starkes Ergebnis für die Kreiskandidaten der Schwandorfer CSU

Der Kommunalwahlkampf 2020 geht bereits im alten Jahr los, und so hat auch die CSU im Landkreis Schwandorf am Freitagabend ihre Kandidaten für den Kreistag nominiert. Dazu legten der Kreisvorsitzende Alexander Flierl, MdL und die Fraktionsvorsitzende im Kreistag, Martina-Englhardt-Kopf, den Delegierten eine Liste mit 60 Männern und Frauen vor (Frauenanteil: 35%), welche in zahlreichen Gesprächen im Vorfeld erarbeitet worden war.

Oberbürgermeister Andreas Feller, Ordnungsamtsleiter Stefan Schamberger und Sachgebietsleiter Tiefbau Roland Stehr entfernen mit den beteiligten Firmen die Absperrungen. Fotos von Fabian Borkner

Schneller als geplant: Umbau der Friedrich-Ebert-Straße Schwandorf abgeschlossen

Es ist keine Seltenheit, dass Bauprojekte sich über den ursprünglichen Zeitplan hinaus erstrecken. Dass sie jedoch mehrere Wochen davor abgeschlossen werden können, ist außergewöhnlich. Rund vierzehn Arbeitstage vor geplantem Bauende konnte die Schwandorfer Friedrich-Ebert-Straße und der Wendelinplatz am Mittwochnachmittag für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Oberbürgermeister Andreas Feller, Peter Hartl, Sandra Grabinger, Hauptgewinnerin Ingrid Schüle mit Ehmann Rudolf; Foto von Fabian Borkner

Motorroller-Übergabe für Schwandorfer Baustellenpass-Aktion

Der Baustellenpass war eine Aktion des Stadtmarketings Schwandorf, um die Unannehmlichkeiten während der dringend erforderlichen Umbaumaßnahmen für die Kunden und die Geschäftsleute in der Friedrich-Ebert-Straße und dem Wendelinplatz zu lindern.

Oberbürgermeister Andreas Feller, der „Prinzenbär“ Erwin Zechmann, Zwerg Fabian Wolf, Vorstand Tehaterbühne Hans Wilhelm, Projektleiterin Manuela Pürzel-Lehner (von li.), Foto von Fabian Borkner

Schneeweißchen und Rosenrot im Schwandorfer Felsenkeller

Bei über einem Jahrzehnt gelungener Aufführungen kann man beim diesjährigen Winterstück der Theaterbühne Schwandorf e.V. durchaus von Tradition sprechen. In diesem Jahr bespielen deren Akteure zum elften Mal die Schwandorfer Felsenkeller, diesmal mit dem Stück „Schneeweißchen und Rosenrot".

Staatsminister Füracker (3.v.r.) mit Oberbürgermeister Feller und Vertretern der Stadt, des Ministeriums und des Amtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Nabburg.

Füracker schaltet 22.000. Hotspot frei

Schwandorf. Das Ziel der bayerischen Staatsregierung für nächstes Jahr war klar formuliert: Bis 2020 sollten in Bayern 20.000 digitale Hotspots eingerichtet sein, über die sich die Bürger frei und kostenlos ins Netz einloggen können. Dieses Ziel war bereits vor fast einem halben Jahr erreicht worden, und nun hat der Finanz- und Heimatminister Albert Füracker am Mittwochmorgen in Schwandorf den 22.000. Hotspot freigeschaltet. 

GLOBUS-Geschäftsführer Reiner Debernitz, Oberbürgermeister Andreas Feller, E.ON Gas Mobil Geschäftsführer Dr. Olaf Rumberg, stv. Landrat Jakob Scharf, MdB Karl Holmeier; Fotos von Fabian Borkner

Es gibt wieder Gas an der GLOBUS-Tankstelle in Schwandorf

Bis Anfang des Jahres konnte man bei GLOBUS Schwandorf Erdgas tanken. Dann legte ein schwerer technischer Defekt die Station still, und der Betreiber E.ON Gas Mobil stellte den Betrieb daraufhin gänzlich ein.

Andreas Hottner sen. vor einem seiner Archivschränke zuhause, Fotos von Fabian Borkner

Fronberger Familie Hottner überlässt Archiv großartige Dokumente

Es kommt im Alltag eines Stadtarchivars nicht häufig vor, eine so umfassende und detaillierte Dokumentensammlung über einen Gemeindeteil zu bekommen, wie es am Montagnachmittag in Schwandorf erfolgt ist. Dort hat Andreas Hottner aus Fronberg zusammen mit Stadtarchivar Josef Fischer die Kompilation aus Dokumenten, handschriftlichen Aufzeichnungen, handgemalten Motiven, Sterbebildern und privaten Briefen vorgestellt, die sein Vater Andreas zusammengetragen hatte.

Erster Kommandant Michael Kerkez, Finanzminister Albert Füracker, 1. Vorstand Andreas Weidmüller, Leiter First Responder Georg Ernst, Bürgermeister Karl Bley, Mit-Initiator Jürgen Kuprat(von li. nach re.), (c) by Fabian Borkner

Finanzminister Füracker informiert sich in Nittenau über First Responder

Die Idee kam Jürgen Kuprat während eines Aufenthalts in den USA. Dort sah der 3. Bürgermeister der Stadt Nittenau einen Mann zusammenbrechen, und anstatt des Notarztes war die Feuerwehr zur Stelle, um den Patienten erstzuversorgen, ein so genannter „First Responder".

große Versammlung von Vereinen, Verbänden und Politik von bayerischer und tschechischer Seite zusammen mit dem bayerischen Finanz- und Heimatminister Albert Füracker.

VIDEO: Bayern und Böhmen feiern in Schwandorf

Schwandorf. Auf dem Unteren Marktplatz empfing die Stadt Schwandorf am Samstagnachmittag Gäste aus dem Nachbarland Tschechien, um mit ihnen zusammen ein großes Bayern-Böhmen-Fest zu feiern. Bei sonnigem Spätsommerwetter fiel damit der Startschuss für das kommende Jahr, in welchem vom 20. bis 24. Mai die „Woche der Nachbarn" gefeiert wird. 

Voller Eingangsbereich bei schönstem Wetter.

Erfolgreiche Neuauflage für Tag des offenen Rathauses

Schwandorf. Die Stadtverwaltung Schwandorf hat am Sonntagnachmittag ihre Pforten für die Öffentlichkeit geöffnet. Am „Tag des offenen Rathauses" standen den Bürgern die Büros und Ämter offen, und die Stadtmitarbeiter informierten in humorvoller Weise über ihren Alltag.

Die neuen Azubis mit Geschäftsführer Florian Schmidt (l.). Bild: Staudinger

20 neue Azubis bei Gienger

Regenstauf. Ein völlig neuer Lebensabschnitt hat am Montag für die Auszubildenden bei Gienger in Regenstauf begonnen. Bei dem Haustechnik-Großhändler gingen zwanzig junge Menschen im Alter zwischen 15 und 22 Jahren an den Start, und zwar in den Bereichen Groß- und Außenhandelskaufmann/frau sowie im Bereich Fachkraft für Lagerlogistik. Damit baut Gienger auf die nächste Generation und erhöht seinen Anteil an Auszubildenden auf aktuell etwa fünfzig.

Video: Johanniter legen Grundstein für INCLUDIO

Regensburg. Die Weltkulturerbestadt Regensburg bekommt in Kürze ein Hotel, in welchem sich Menschen mit Behinderung völlig barrierefrei aufhalten können. Das Projekt nennt sich INCLUDIO und entsteht im Südwesten der Stadt in Burgweinting. Dort gab es am vergangenen Wochenende die Grundsteinlegung für das 14-Milllionen-Projekt. Gebaut wird es von den Johannitern in Ostbayern, und der Regionalvorstand Martin Steinkirchner war hoch erfreut darüber, dass der Verlauf des einzigartigen Projektes so reibungslos über die Bühne gehen kann.

Region Schwandorf

31. Juli 2021
Schwarzenfeld. Aufmerksamen Spaziergängern und Anwohnern wird es aufgefallen sein: An mehreren Standorten in Schwarzenfeld entstanden in den letzten Wochen Oasen für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge & Co. Es sind die Flächen des neuen Projekts „Bl...
31. Juli 2021
Schwandorf. Wie viele Mitarbeiter braucht es bei einer Ehrung für 90 Dienstjahre? Am Barmherzige Brüder Krankenhaus St. Barbara Schwandorf in diesem Jahr nur zwei: Sonja Köppl, Pflegehelferin auf der Station D2, und Günter Edenhart, stellvertretender...
31. Juli 2021
Burglengenfeld. Mit der Spende des Johann-Michael-Fischer-Gymnasiums aus dem Projekt: „Gemeinsam sporteln wir mit Herz" erfüllte sich das Team vom Bürgertreff einen lang ersehnten Wunsch. „Alte Spiele neu entdecken" lautet ab sofort das Motto am Euro...
30. Juli 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf schreibt: Einen Schnaps trinken wir nicht, dafür ist die Lage zu ernst. Aber mit der 444. Pressemitteilung zu Corona haben wir heute dennoch eine Schnapszahl erreicht. Am Mittwoch hatten wir zum Stand 17.30 Uhr ...
30. Juli 2021
Burglengenfeld. „Ihr habt euren Abschluss unter wirklich außergewöhnlichen Bedingungen gemeistert, Respekt", so die Worte von Bürgermeister Thomas Gesche zur Abschlussfeier der Sophie-Scholl-Mittelschule am Mittwochabend in der Stadthalle. Rund 100 S...
30. Juli 2021
Neunburg vorm Wald. „Corona ausradieren!" Mit einem Schmunzeln verrät Realschuldirektorin Diana Schmidberger, welcher Gedanke ihr und der Sekretärin Melanie Wagner in den Sinn kam, als sie sich fragten, wofür sie eine Vielzahl an Radiergummis verwend...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. Wie schlimm und zerstörerisch Hochwasser sein kann, mussten auch die Amberg-Sulzbacher Tabler in den letzten Tagen aus den Medien erfahren. Wenn aus Alltag plötzlich Existenzängste werden; wenn Dinge, die eben noch selbstverständlich...
13. Juli 2021
Ensdorf. Naturpark-Ranger Christian Rudolf bietet eine Kanu-Tour im wunderschönen Vilstal von Ensdorf bis Emhof an, bei der die Vils im Naturpark Hirschwald erkundet wird. ...
09. Juli 2021
Oberpfalz. Vom 12. bis 19. Juli überwacht die Polizei in der Oberpfalz verstärkt die gefahrenen Geschwindigkeiten auf den Landstraßen. Mit der Aktionswoche soll insbesondere an Unfallhäufungspunkten auf die Risiken von nicht angepasster Geschwindigke...
09. Juli 2021
Amberg. Der Bedarf an Pflegekräften steigt ständig. Dieser Tatsache wird das Jobcenter mit Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen des ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrums unter anderem zum/zur Pflegehelfer/-In gerecht. Fünf Frauen und drei Männe...
06. Juli 2021
Amberg. Im Mai 2021 wurde ein Seniorenehepaar Opfer eines Enkeltricks. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nun öffentlichen nach der unbekannten Geldabholerin. ...
01. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. „Der Rückgang der Inzidenzwerte auf 0 sowohl im Landkreis Amberg-Sulzbach als auch in der Stadt Amberg ist sehr erfreulich, eröffnet dies doch Möglichkeiten und Freiheiten, die die Coronapandemie über Monate nicht zugelassen hat", be...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

21. Mai 2021
Bodenwöhr. Süße Nachrichten zum Weltbienentag am Donnerstag; Die Firma FischerHaus hat sich verstärkt. Und zwar um gleich mehrere zehntausend neue Kräfte. Sie kümmern sich – ebenso wie die gut 140 MitarbeiterInnen der Stammbelegschaft - unermüdlich u...
26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....