/** */
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mit dem Blasrohr auf Scheiben zielen, ist gar nicht so einfach, machte den Kindern aber riesigen Spaß. Bilder von Fred Wiegand

Diesenbacher Schützen beteiligten sich am Osterferienprogramm

Die Ferienprogramme für die Jugend sind in Regenstauf seit Jahren ein fester Bestandteil der Jugendarbeit. Seit vielen Jahren bietet daher die Schützengesellschaft Almenrausch Diesenbach e.V. in den Osterferien Kindern die Möglichkeit, den Schießsport in den verschiedenen Varianten ein wenig besser kennenzulernen und sich in Geschicklichkeit zu üben. In diesem Jahr konnte zum ersten Mal das Blasrohrschießen mit ausprobiert werden.

(c) by Fred Wiegand

Diesenbacher Bogenschützen beendeten die Hallensaison mit dem Mixed-Turnier
Team Monika Feldmeier und Stefan Ott gewannen das Turnier

Diesenbach.  Die Bogenschützen der SG Almenrausch Diesenbach haben sich zum Ende der Hallensaison ein neues Turnier einfallen lassen, das sogenannte „Mixed Turnier". 16 Schützen gingen an den Start.

15.000 Euro für die örtlichen Feuerwehren

​Regenstauf. Anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Raiffeisenbank Regenstauf eG hat diese das Jubiläum unter dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe" zum Anlass genommen, sich bei ihren örtlichen Feuerwehren zu bedanken. 

Bilder von Fred Wiegand

100 Jahre Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge - Dank-Empfang 2019 für erfolgreiche Sammler in der Oberpfalz

Cham. Zu einem Dankempfang hatte der Bezirksverband Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge Oberpfalz nach Cham eingeladen. Im altehrwürdigen Langhaussaal des Rathauses fanden sich 150 Sammler aus der gesamten Oberpfalz ein. Durch das Programm führte der Bezirksgeschäftsführer Markus Nägel.

Zuwachs beim Wanderverein Regenstauf

Regenstauf. Insgesamt 11 neue Mitglieder hat der Wanderverein im letzten Jahr dazu gewonnen. Damit steht er dem Trend, Wandern ist out, entgegen. 51 Wandertage und 24 Veranstaltungen im Marktbereich besuchte der Wanderverein Regenstauf im letzten Jahr, so Vorstand Otto Hofmeister in seinem Jahresbericht.

Neuer Trendsport: Blasrohrschießen bei Diesenbacher Almenrausch-Schützen

​Diesenbach. Es ist ein neuer Trend im Schießsport, der seine Wurzeln bei den indigenen Völkern im südamerikanischen Dschungel hat: Beim Blasrohrschießen wird ein Bambuspfeil mit einem kräftigen Atemstoß durch ein 1,21 Meter langes Aluminiumrohr abgeschossen. Wer mag, kann es nun bei den Almenrausch-Schützen in Diesenbach-Fronau einmal ausprobieren.


Star Wars und Trojanisches Pferd beim Diesenbacher Faschingszug

Diesenbach. Ab 13:00 Uhr wurde es eng am Faschingssonntag in Diesenbach. Bis zum Autobahnzubringer standen die Autos. Die Zuschauer sicherten sich die besten Plätze an den Straßen. Kinder mit großen Taschen säumten den Weg des Zuges. Sie sollten am Ende voll mit Bonbons und Popcorn sein. Unter vielen „Lari-Fari rufen, setzte sich der Faschingszug um 14:00 in Gang.

„APPSOLUTION 4.0“ - Theater in der Realschule Regenstauf

"Schöne neue Welt" beim Theater an der Regenstaufer Realschule: Treffen Sie ihre Entscheidungen noch selbst oder übernimmt es ein Programm auf ihrem Handy? Die APPSOLUTION 4.0 berät sie in allen Lebenslagen. Es verändert das Leben der User massiv. Und trotzdem sind alle glücklich.

(c) by Fred Wiegand

Nazischmierereien an der Linglhofkapelle - Zeugen gesucht

Regenstauf. Hakenkreuze und SS-Runen haben Unbekannte, wahrscheinlich am Wochenende, an die Wände der Kapelle gesprüht. Die Kapelle befindet sich auf der Kreisstraße R21 von Regenstauf nach Hauzenstein auf Höhe des Linglhofes.

Die Kapelle wurde wohl Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut. Sie gehört dem Thomas-Wiser-Haus Regenstauf. Das Innere verbirgt eine Kopie von Raffaels berühmter Sixtinischer Madonna. Das Original von 1513 befindet sich in der Dresdener Gemäldegalerie.

Zwei Sprüche sind im inneren: „Geh nicht vorbei, ich bitte Dich, mit einem Ave Grüße mich" und „Dann werde ich beim Sohne mein; Fürbitterin für Dich Armer sein".

Fotos: Fred Wiegand

Bis zu 30 Stunden Stromausfall im Regental. Ist das eine Katastrophe?

Für viele, besonders Jugendliche und jüngere Menschen ist der Ausfall vom Handynetz und Internet wohl die größte Katastrophe gewesen. Viel schlimmer ist aber das ganz normale Leben in einer Wohnung ohne Strom.

Bilder von Fred Wiegand

Prunksitzung in der Jahnhalle Regenstauf - Präsident Jörg Gabes gab seinen Abschied

Regenstauf.  Schon um kurz nach 12:00 Uhr stürmten die ersten Zuhörer in die Jahnhalle Regenstauf, obwohl erst 14:00 Beginn war. Punktgenau begann der Einmarsch der Prinzenpaare und der Garden mit dem Narhallamarsch. Als Prominenz konnte Präsident Jorg Gabes den 1. BM Siegfried Böhringer und die weiteren Bürgermeister von Regenstauf, sowie einige Markträte begrüßen.

Weihnachtsmarkt in Regenstauf eröffnet

Am Freitagabend eröffnete Bürgermeister Siegfried Böhringer den Regenstaufer Weihnachtsmarkt rund um das Rathaus. Zur Eröffnung sangen Kinder vom Kindergarten Sonnenschein und die Klassen 3a und 3b der Grundschule Regenstauf vorweihnachtliche Lieder. Auch der Gesangsverein Regenstauf, die Jugend der Trachtenkapelle Ramspau, sowie die Regenstaufer Musikanten trugen zur Unterhaltung bei.

50 Jahre: Schule Ramspau feiert großes Jubiläum

Bis zum Jahre 1968 gab es im Regental und der Bergregion von Regenstauf 5 einklassige Zwergschulen. Heilinghausen, Hirschling, Karlstein, Kirchberg und Ramspau.

Markiert in:

Jugendförderpreis für Almenrausch Diesenbach

Die SG Almenrausch Diesenbach e.V. gewann den ersten Platz des Jugendförderpreises. Das junge Führungsteam mit den Jugendleitern Luca Riepl, Markus Seebauer und Ernst Scherzer, sowie Jugendsprecher Jakob Oerther und Magdalena Hofherr nahmen einen Scheck über 1700 € entgegen.

Kreisverkehr in Regenstauf eingeweiht

Regenstauf. Am Wochenende wurde der neue Kreisel an der Kreisstraße R21 in Regenstauf offiziell eingeweiht.

Faschingsgeheimnis gelüftet!

Prinzessin Julia I. und Prinz Lukas I. sind die neuen Hoheiten bei Lari-Fari Diesenbach.

Ökumenischer Gedenkgottesdienst „100 Jahre Ende 1. Weltkrieg“

Regensburg. Am Samstagabend fand im Regensburger Dom ein ökumenischer Gedenkgottesdienst statt. Zelebriert wurde er von Bischof Dr. Voderholzer und Regionalbischof Dr. Weiss.

Riesige Steinopferschale von Drackenstein gestohlen

Ein so genannter Opferstein am Waldweg zum Riesensprung wurde gestohlen. Die Diebe müssen gut mit LKW und Kran ausgerüstet gewesen sein, da die Schale fast eine Tonne wiegt.

Der 1. Weltkrieg im Landratsamt

Amberg. Vor 100 Jahren ging der 1. Weltkrieg zu Ende. Unzählige Männer wurden getötet oder verstümmelt. Viele Zivilisten erlagen dem Hungertod. In der Ausstellung "1. Weltkrieg - 14/18 Mitten in Europa" die wesentlichen Ereignisse, sowie Schicksale sowohl von Soldaten als auch der Zivilbevölkerung an der sogenannten Heimatfront dargestellt. Die Ausstellung wirft einen gesamteuropäischen Blick auf die Kriegsschauplätze einschließlich Ost- und Südosteuropas und der Ereignisse im Nahen Osten.

Wandertag in Regenstauf

Regenstauf. Bei sonnigen Wanderwetter hielt der Wanderverein Regenstauf seinen 44. Wandertag ab. Der Vorsitzende des Wandervereins Regenstauf, Otto Hofmeister zeigte ein zufriedenes Gesicht. 52 auswärtige und 18 ortsansässige Vereine nahmen daran teil.

Region Schwandorf

23. Juli 2021
Mit den Bundestagskandidaten ins Gespräch kommen: Dies gelang ganz zwanglos bei einem zweistündigen Beerpong-Spielen, das der Podiumsdiskussion vorausging, ein Spiel mit Bechern und Bällen, bei der Zielgenauigkeit gefragt war. Spannung bei der sportl...
23. Juli 2021
Schwandorf. Mit neun Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Infektionen auf 8.410 und die Sieben-Tage-Inzidenz auf 12,2. Die Inzidenz ist damit erstmals seit dem 14. Juni wieder zweistellig. Damals lag sie bei 11,5. Von heute auf morgen wird ...
23. Juli 2021
Nittenau. Museumsbesucher finden ab sofort im Stadtmuseum Nittenau ein ganz besonderes Ausstellungsstück. Eine Puppe mit Biskuitkurbelkopf und Schlafaugen aus den 1920er Jahren lässt das Herz vieler Spielzeugliebhaber höherschlagen. ...
23. Juli 2021

Schwandorf. Der Bauingenieur Gerhardt Heller ist im Schwandorfer Rathaus anlässlich seines 25-jährigen Dienstjubiläums geehrt worden.

23. Juli 2021
Burglengenfeld. Seit einigen Jahren schon hat sich die Fokusgruppe Jugend unter der Leitung von Merlin Bloch der Präventionsarbeit unter dem Motto „von Jugendlichen für Jugendliche" verschrieben. ...
22. Juli 2021
Schwandorf. Wir hatten am Mittwoch um 16.30 Uhr von einem Fall berichtet – drei sind es geworden. Das Robert-Koch-Institut (RKI) und das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) geben deshalb heute 8.401 Fälle an. Die Sieben-Tage-Inz...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. Wie schlimm und zerstörerisch Hochwasser sein kann, mussten auch die Amberg-Sulzbacher Tabler in den letzten Tagen aus den Medien erfahren. Wenn aus Alltag plötzlich Existenzängste werden; wenn Dinge, die eben noch selbstverständlich...
13. Juli 2021
Ensdorf. Naturpark-Ranger Christian Rudolf bietet eine Kanu-Tour im wunderschönen Vilstal von Ensdorf bis Emhof an, bei der die Vils im Naturpark Hirschwald erkundet wird. ...
09. Juli 2021
Oberpfalz. Vom 12. bis 19. Juli überwacht die Polizei in der Oberpfalz verstärkt die gefahrenen Geschwindigkeiten auf den Landstraßen. Mit der Aktionswoche soll insbesondere an Unfallhäufungspunkten auf die Risiken von nicht angepasster Geschwindigke...
09. Juli 2021
Amberg. Der Bedarf an Pflegekräften steigt ständig. Dieser Tatsache wird das Jobcenter mit Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen des ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrums unter anderem zum/zur Pflegehelfer/-In gerecht. Fünf Frauen und drei Männe...
06. Juli 2021
Amberg. Im Mai 2021 wurde ein Seniorenehepaar Opfer eines Enkeltricks. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nun öffentlichen nach der unbekannten Geldabholerin. ...
01. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. „Der Rückgang der Inzidenzwerte auf 0 sowohl im Landkreis Amberg-Sulzbach als auch in der Stadt Amberg ist sehr erfreulich, eröffnet dies doch Möglichkeiten und Freiheiten, die die Coronapandemie über Monate nicht zugelassen hat", be...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

21. Mai 2021
Bodenwöhr. Süße Nachrichten zum Weltbienentag am Donnerstag; Die Firma FischerHaus hat sich verstärkt. Und zwar um gleich mehrere zehntausend neue Kräfte. Sie kümmern sich – ebenso wie die gut 140 MitarbeiterInnen der Stammbelegschaft - unermüdlich u...
26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....