/** */
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bürgermeister Falter (links) verabschiedete Walter Buttler (rechts) und wünschte dem neuen Ortsheimatpfleger Toni Eiselbrecher viel Erfolg. Bild: © Hans-Peter Weiß

Neuer Ortsheimatpfleger für Wackersdorf

Wackersdorf. Nach langer Vakanz hat die Gemeinde wieder einen Ortsheimatpfleger. In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde Anton Eiselbrecher offiziell dazu bestellt. Das Ehrenamt ist der Legislaturperiode des Gemeinderats angeglichen und läuft bis 30. April 2026.

Alle Bilder: © Hans-Peter Weiß

Museumskirwa mit vielen Kinderattraktionen

Steinberg am See. Bei herrlichem Spätsommerwetter veranstaltete der Heimatkundliche Arbeitskreis (HAK) nach längerer Zeit wieder eine Museumskirwa. Erstmals fand die Veranstaltung im Museumsgarten mit einer großen Kinderaktion statt.

Mitglieder der Krieger- und Reservistenkameradschaft sowie des Knappenverein hatten sich zur Jubiläumsfeier auf dem Kalvarienberg versammelt. Alle Bilder: © Hans-Peter Weiß

100 Jahre BBI-Grubenkreuz in Wackersdorf

Wackersdorf. Bei einem kleinen Festakt auf dem Kalvarienberg wurde das Kriegergedächtniskreuz in den Mittelpunkt gestellt, das vor 100 Jahren zu Ehren der BBI-Beschäftigten aufgestellt wurde. Rund 100 Kumpel zogen in den Ersten Weltkrieg, 31 kamen nicht mehr heim. Krieger und Knappen hatten zum Jubiläum eine Gedenkandacht initiiert.

Der ESF-Vorsitzende Ulrich Drexler sen. (rechts) beglückwünschte die Sieger-Mannschaften der Gruppe 1 mit den Gewinnern der SpVgg Pfreimd (weiße Hemden) Bild: © Hans-Peter Weiß

Gedächtnisturnier der Eisstockfreunde Heselbach-Meldau

Wackersdorf/Heselbach. Zu einem Gedächtnisturnier hatten die Eisstockfreunde Heselbach-Meldau eingeladen. In zwei Gruppen traten jeweils nun Teams auf den neuen Pflasterbahnen der ESF an. Die SpVgg Pfreimd und der EV Münchshofen gingen als Sieger hervor.

Glückwünsche vom Kreisvorsitzenden Michael Nagy (rechts) gab es an den Vorsitzenden Josef Hartinger, Mike Berthold, Oswald Langer und Ludwig Kuttner (von links) Bild: © Hans-Peter Weiß

Ehrungen und Neuwahlen bei der KRK Wackersdorf

Wackersdorf. In der ersten öffentlichen Veranstaltung der Krieger- und Reservistenkameradschaft (KRK) seit über einem Jahr wurden mehrere verdiente Mitglieder geehrt. Johann Huber wurde für 50 Jahre Treue zur Kameradschaft ausgezeichnet. Josef Hartinger wurde bei den Neuwahlen das Vertrauen geschenkt.

- Bürgermeister Harald Bemmerl (r. o.) verabschiedete die ausgeschiedenen Gemeinderäte und übergab verschiedene Auszeichnungen. Bild: © Hans-Peter Weiß

Ehrenabend mit hohen Auszeichnungen

Steinberg am See. Bei einem Ehrenabend der Gemeinde übergab Bürgermeister Harald Bemmerl zwei hohe Auszeichnungen an Franz Kiendl und Franz Hauser. Er überreichte Kommunale Dankurkunden, verabschiedete den Feuerwehr-Kommandanten sowie die 2020 ausgeschiedenen Gemeinderäte.

- Vorsitzender Ludwig Obendorfer (rechts), Bürgermeister Falter und die stellvertretende Landrätin Birgit Höcherl (von links) freuten sich mit den Geehrten über die Auszeichnungen. Bild: © Hans-Peter Weiß

Auszeichnungen bei FFW Rauberweiherhaus

Wackersdorf/Rauberweiherhaus. Bei der nachgeholten Jahreshauptversammlung 2020 der Feuerwehr Rauberweiherhaus wurden an sechs aktive Floriansjünger staatliche Auszeichnungen übergeben. Der scheidende stellvertretende Kommandant Hubert Baumer wurde mit dem silbernen Ehrenkreuz des Landesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet und zugleich zum Ehrenkommandant ernannt.

Zweite Bürgermeisterin Margit Reichl beglückwünschte den erneut gewählten Vorsitzenden Josef Schönhammer (hintere Reihe von links) mit seinen Vorstandskollegen. Bild: © Hans-Peter Weiß

Neuwahlen bei der Akademie Ostbayern-Böhmen

Neunburg vorm Wald. Coronabedingt trafen sich die Mitglieder der Akademie Ostbayern –Böhmen zu ihrer Jahreshauptversammlung. Bei den fälligen Neuwahlen wurde Vorsitzender Josef Schönhammer in seinem Amt bestätigt. Das Programmjahr 2022 wird sich mit dem Thema „Künstliche Intelligenz" befassen.

Der wieder gewählte Bezirksvorsitzende Josef Hartinger (rechts) mit seinen Vorstandskollegen. Bild: © Hans-Peter Weiß

Jahreshauptversammlung der Bayerischen Kameraden- und Soldatenvereinigung (BKV)

Wackersdorf. Bei der Bezirksversammlung der BKV wurde Josef Hartinger erneut zum Vorsitzenden gewählt. Seine Stellvertreter sind Franz Kölbl (KV Amberg/Neumarkt), Josef Hauer (KV Oberviechtach), Anton Hauptmann (KV Tirschenreuth) und Michael Nagy (KV Schwandorf). Die BKV Landesversammlung 2022 wird in Schwandorf stattfinden.

Die Neugestaltung der Ortsmitte nimmt Gestalt an. Bürgermeister Thomas Falter (links) und seine Gäste freuten sich über den gelungenen Abschluss des ersten Bauabschnittes. Bild: © Hans-Peter Weiß

Neugestaltung der Ortsmitte in Angriff genommen

Wackersdorf. Der Kirchenparkplatz, erster von fünf Bauabschnitten zur Neugestaltung der Ortsmitte, ist fertiggestellt. Rund 400 000 Euro kostete die Maßnahme für die Erstellung von 31 Stellplätzen. Pfarrer Christoph Melzl erteilte den kirchlichen Segen.

Bürgermeister Thomas Falter (links) freute sich mit den Ehepaaren Grashiller ( links hinten) und Dobler (rechts hinten) sowie dem Paar Buttler (Mitte) über die Auszeichnungen. Bild: © Hans-Peter Weiß

Kommunale Dankurkunde an Gemeinderäte überreicht

Wackersdorf. Zum Dank für jeweils 18 Jahre Gemeinderatstätigkeit wurde Franz Grashiller und Georg Dobler von Bürgermeister Thomas Falter die Kommunale Dankurkunde überreicht. Im Rahmen der Feierstunde wurde auch das kürzlich an Walter Buttler verliehene Ehrenzeichen durch den Bayerischen Ministerpräsidenten gewürdigt.

Spatenstich auf dem Westfeld-Damm, wo eine neue Naturlandschaft entsteht Bild: © Hans-Peter Weiß

Hohe Investitionen im Bereich Hoch- und Tiefbau in Wackersdorf

Wackersdorf. Sehr viel Geld investiert die Industriegemeinde in zahlreiche Hoch- als auch Tiefbau-Maßnahmen. Weitere 1,8 Millionen Euro fließen in den kommunalen Hochwasserschutz für die Mitte und den Süden des Ortes. Zum Spatenstich auf dem „Westfeld", wo derzeit umfangreiche Rekultivierungsmaßnahmen laufen, hatten Gemeinde und Uniper geladen.

- Erfreut zeigte sich Bürgermeister Thomas Falter (3.v.r.) mit seinen Gästen über den Baustart. Bild: © Hans-Peter Weiß

Ein Ärztehaus entsteht

Wackersdorf. Rund 6,5 Millionen Euro investiert die Gemeinde in ein neues Ärztehaus mit angegliedertem Parkdeck, das schon Ende nächsten Jahres bezugsfertig sein soll. Das Großprojekt gilt als zentraler Baustein die medizinische Versorgung in der Kommune zukunftsfähig zu sichern. Zum Spatenstich kamen auch Landrat Thomas Ebeling und Regierungsvertreter Sebastian Bezold.

Bürgermeister Falter präsentierte das Ärzteteam mit Stefan Roi, Dr. Elena Diaconu, Dr. Sebastian Zahnweh und Dr. Peter Krüger. Bild: © Hans-Peter Weiß

Erweiterung des Ärzteteams

Wackersdorf. Bürgermeister Falter verkündete eine gute Nachricht: Die „Wackersdorfer Hausärzte" bekommen Zuwachs. Ab Oktober wird Dr. Peter Krüger Teil der neuen Kinder- und Familienpraxis sein, die sich übergangsweise im Mehrgenerationenhaus (MGH) einrichten wird. In Kürze startet der Baubeginn für das neue Ärztehaus.

Neuer Parkplatz in Ortsmitte

Wackersdorf. Im Ortszentrum, hinter der Sparkasse und dem Pfarrheim wurde ein Parkplatz im Rahmen der Neugestaltung der Ortsmitte errichtet. In relativ kurzer Bauzeit wurden im ersten Bauabschnitt zur Marktplatzneugestaltung 31 öffentliche Parkplätze mit einem Gesamtaufwand von rund 400 000 Euro gebaut.

In den Baugebiet „Retzerschübl“ und „Hirmerleiten III“ herrscht rege Bautätigkeit. Bilder: Weiß

Erstmals über 2000 Steinberger*innen

Steinberg am See. Die Seegemeinde wächst und wächst. Erstmals in seiner Geschichte wurde die 2000er Marke übersprungen. Bei Bürgermeister Harald Bemmerl ist die Freude groß. Er sagt: „Wir wollen keine Weltstadt werden, wir wollen den Bürgern was bieten".

Bürgermeister Thomas Falter (rechts) und Michael Weiß (3.v.r.) stellte im Beisein von Mitorganisatoren das Kurz-Programm 2020 vor.

Kunst- und Kultur 2020 als Minikulturwoche

Wackersdorf. Nachdem man bereits im Sommer die Kunst- und Kulturwochen 2020 abgesagt und auf 2022 verschoben hatte, hat man sich dennoch entschlossen ein Kurz-Programm auf die Beine zu stellen. „Wir machen's Beste draus" meinte Bürgermeister Thomas Falter bei der Programmvorstellung.

Bürgermeister Thomas Falter (links) und Bademeister Michael Meinhardt (3.v.l.) zeigten sich mit der eingeschränkten Badesaison 2020 zufrieden.

Erste Corona-Badesaison im Panoramabad geht zu Ende

Wackersdorf. Der (erste) Corona-Sommer ist vorbei und die Freibadsaison neigt sich dem Ende zu. Auch wenn die Besucherzahlen gegenüber den Vorjahren stark zurückgeblieben sind, zog Bürgermeister Thomas Falter dennoch eine positive Bilanz.

Bürgermeister Falter und Vertreter der Verwaltung bzw. Bauhofes und des ZV KVO präsentierten die E-Flotte der Gemeinde. Foto von Hans-Peter Weiß

Zwei neue Elektro-Fahrzeuge für Carsharing in Wackersdorf

Wackersdorf. In der Industriegemeinde wird eMobilität ganz groß geschrieben. Erst vor kurzem wurden im Fuhrpark der Gemeinde zwei neue Elektro-Fahrzeuge in den Dienst gestellt. Die Männer in Orange vom Bauhof haben einen voll elektrischen Transporter erhalten und Bürgermeister Falter ist künftig mit einem 530e unterwegs.

Erneuerung der Pfr.-Geschwendtner-Straße: Bürgermeister zufrieden

Steinberg am See. In rekordverdächtiger Zeit ist die Kompletterneuerung der Pfarrer-Gschwendtner-Straße abgeschlossen worden. Bürgermeister Harald Bemmerl und die bauausführenden Firmen zeigten sich bei der Abnahme mit dem Zeitablauf und der Einhaltung des Kostenrahmens zufrieden.

Region Schwandorf

17. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Das RKI weist für Freitag, 17. September, aufgrund von 20 neuen Coronafällen im Landkreis Schwandorf eine Inzidenz von 64,0 aus. Tags zuvor lag diese mit 63,3 nur leicht unter diesem Wert. Die Gesam...
16. September 2021
Nittenau. Stimmt, das Freibad ist marode, und die Schulen brauchen Luftfilter. Die Ausgangslagen für die Entscheidungen erschienen klar. Die Finanzlage ist es auch, deshalb sind Beratungen im Stadtrat unerlässlich, wird das Für und Wider diskutiert. ...
16. September 2021
Wackersdorf. Nach langer Vakanz hat die Gemeinde wieder einen Ortsheimatpfleger. In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde Anton Eiselbrecher offiziell dazu bestellt. Das Ehrenamt ist der Legislaturperiode des Gemeinderats angeglichen und läuft bis 3...
15. September 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf sind 26 neue Coronafälle zu vermelden. Dementsprechend weist das RKI heute eine Inzidenz von 59,3 aus. Gestern lag diese noch bei 50,5. Die Gesamtzahl der Coronafälle steigt damit auf 8.856. ...
15. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet Folgendes: In den sieben Tagen vom 8. bis 14. September traten im Landkreis Schwandorf 94 neue Corona-Fälle auf. ...
15. September 2021
Steinberg am See. Bei herrlichem Spätsommerwetter veranstaltete der Heimatkundliche Arbeitskreis (HAK) nach längerer Zeit wieder eine Museumskirwa. Erstmals fand die Veranstaltung im Museumsgarten mit einer großen Kinderaktion statt. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...