/** */
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Geldsegen für die Renovierung der Asamkirche Ensdorf

Dank der Mittel der Lotterie GlücksSpirale konnte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) in diesem Jahr die Renovierung der Pfarrkirche St. Jakobus mit 50.000 Euro unterstützen. Um sich einen Eindruck vom Fortgang der Restaurierung der Deckenfresken im Langhaus und über dem Hochaltar zu machen, besuchten Petra Schöllmann vom Ortskuratorium Fränkische Stadtbaumeiter der DSD und Hans Menzl von Lotto Bayern die Kirche.

Leistungsabzeichen mit Bravour bestanden

Nach mehreren Wochen intensiven Übens trat am Samstagvormittag auf dem Vorplatz der Magdalenenkirche eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Wolfsbach zur Abnahme des Leistungsabzeichens „Die Gruppe im Löscheinsatz“ an.

Aktion Pomoc erfolgreich

„Wir können in diesem Jahr wieder von einem Erfolg bei der Aktion Pomoc sprechen“ freute sich die Initiatorin der Projekt-Anlaufstelle Rieden, Marga Kraus. Seit vielen Jahren leistet die von Jugendlichen aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach initiierte Hilfsaktion Pomoc in der Vorweihnachtszeit einen wertvollen Beitrag, um sozial schwachen Familien in Kroatien und Herzogewina ein Freude mit Weihnachtspäckchen aus der Oberpfalz zu bereiten.

Karl Beck seit 70 Jahren in der Gewerkschaft

„Je mehr Mitglieder wir sind, umso mehr wir kämpfen, desto mehr können wir erreichen,“ blickte Irene Salberg, langjährige Gewerkschaftssekretärin, auf gewerkschaftliche Erfolge seit dem zweiten Weltkrieg zurück. Bei der Ehrung langjähriger Mitglieder der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di in der Alten Kaserne in Amberg betonte sie: „Als sich vor 70 Jahren Gewerkschafter der ersten Stunde schworen ,nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg,’ ist unser Jubilar Karl Beck Gewerkschaftsmitglied“. Nichts sei Arbeitnehmern schon damals von Unternehmern mit „Herr im Haus-Standpunkt“ oder Politik geschenkt worden. „Alles musste erkämpft, ja erstreikt werden,“ brachte sie es auf den Punkt.

Markiert in:

Fahrsicherheitstraining im Feuerwehrauto

Das Führen eines Feuerwehrfahrzeugs unter Einsatzbedingungen stellt an die Fahrer sehr hohe Anforderungen. Der Landesfeuerwehrverband organisiert deshalb in einem Gemeinschaftsprojekt mit der Kommunalen Unfallversicherung Bayern (KUVB) ein Fahrsicherheitstraining für Freiwillige Feuerwehren. Und so ernteten die Fahrzeuge der Wehren Iber, Michelfeld, Poppenricht, Rieden und auch Vilshofen, die am Samstag schon vor acht Uhr beim Gerätehaus standen, erstaunte Blicke.

Riedener Narrhalla stürmt Rathaus

Im vollen Ornat stürmte die Narrhalla „Rot-Weiß-Gold“ am Samstag das Rathaus, die Tollitäten requirierten die Gemeindekasse und übernahmen mit dem Rathausschlüssel für die Faschingssaison 2016/2017 die Amtsgeschäfte.

Mit Spaß beim Krippenbaukurs

Sie sind mit voller Begeisterung bei der Sache, arbeiten seit Wochen jeden Dienstag an ihren Weihnachtskrippen im Werkraum der Grundschule.

Sterbebilder als Spiegel der Gesellschaft

„Sterbebilder sind ein Spiegelbild der Gesellschaft, des Zeitgeschehens und belegen den kulturellen und religiösen Umgang mit dem Tod“. Mit diesen Worten fasste Hans Weiß seinen Vortrag zusammen.

Tiersegnung in Vilshofen

Am Fest des heiligen Leonhard Pferde aber auch andere Tiere zu segnen, ist alte Tradition in Vilshofen. Wird der Heilige in der Pfarrei doch stark verehrt, sie der Leonhardaltar in der Pfarrkirche und an der unter der Empore angebrachten Figur des heiligen Leonhard zu sehen ist.

Kameradschaftsabend bei der FFW Ensdorf

Zum Kameradschaftsabend, verbunden mit einem Helferfest, hatte die Freiwillige Feuerwehr am Samstagabend ins Gerätehaus eingeladen.

Königsproklamation bei "Vilstal Rieden"

Höhepunkt des Vereinsjahres ist beim Schützenverein „Vilstal Rieden“ die Königsproklamation. Erstmals in ihrer langjährigen Geschichte traten die Vilstalschützen am Abend der Proklamation zum Schuss auf die Königsscheibe an den Stand.

Spenden aus Pfarrfest

Dank vieler freiwilliger Helferinnen und Helfer sei das Pfarrfest auch heuer wieder zu einem Erfolg geworden, betonte Pfarrer Gottfried Schubach beim Pfarrfamilienabend im Pfarrheim „St. Josef“.

Pfarrfamilienabend in Rieden

Mit dem „Weyarner Menuett“ eröffnete das Holzregister der Blaskapelle St. Georg unter Leitung von Miroslaw Zgrzendek den Pfarrfamilienabend. im Pfarrheim „St. Josef“.

Schulung durch Feuerwehr

Bei einem Brand kann schnelles Eingreifen oft größeren Schaden vermeiden. In vielen kleineren Ortschaften ist oftmals der Anfahrtsweg der nächstgelegenen Feuerwehren relativ lang. Um sich im Brandfall anfänglich selbst helfen zu können, wurde für die Bürger der Ortschaft Hirschwald schon vor Jahren ein Löschkasten zusammengestellt und installiert.

Mit Atemschutz ins alte Gasthaus

„Starke Rauchentwicklung im ersten Stock des ehemaligen Gasthauses Peng an der Staatsstraße 2165. Zwölf Personen vermisst!“ So um 15.25 Uhr die Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Vilshofen, die bereits nach wenigen Minuten mit ihrem HLF 20/16 vor Ort war. Kurz darauf rückte auch schon die Riedener Wehr mit ihrem LF 20 und LF 8 an. Die Einsatzleitung übernahm Atemschutzgerätewart Thorsten Fleischmann.

Vereinsausflug des Tennisclub Rieden nach Würzburg

Nach Würzburg und in die wunderbare Weinregion am Main führte der Vereinsausflug des Tennisclub Rieden.

Segen für Riedens neue Camping-Zentralgebäude

„Wir übergeben heute die Zentralgebäude des Campingplatzes neu ihrer Bestimmung und bitten Dich um Deinen Segen für alle Menschen, die Hier arbeiten oder sich erholen,“ beteten am Sonntagvormittag Pfarrer Gottfried Schubach und sein evangelischer Amtskollege Klaus Eberius in Rieden. Zuvor aber blickte Bürgermeister Erwin Geitner zurück auf die achtmonatige Bauzeit. Er bedauerte, „dass wir die Mühen der Handwerker bei der laufenden Sanierung nicht sehen und die dazu notwendigen Vorbereitungen“.

Geschichten aus dem Eisengau

Noch pfeift der Wind durch das alte Tor, eine Gasheizung bemüht sich redlich um Wärme. Der Steinstadel aber, dessen denkmalgerechte Sanierung Birgit Rieder und Willi Schmid sich mit der Torhaus-Sanierung im Hirschwald auf die Fahnen schrieben, konnte Premiere feiern. Als Teil des historischen Ensembles zur Nutzung für kulturelle Zwecke gedacht, war am Freitag bei der ersten Veranstaltung zur Vorstellung des neuen Eisengau-Sonderbandes in den Stadel eingeladen.

Segnung des neuen Schlauchwagen SW-KatS

Großer Bahnhof vor dem Feuerwehrgerätehaus in Rieden zur Segnung des neuen Schlauchwagen SW-KatS: Die Aktiven der Wehren Rieden und Vilshofen waren in Uniform angetreten, das neue Fahrzeug mit Blumen geschmückt.

Kirchweih im BRK-Seniorenheim „St. Jakobus“

Zünftig bayrisch spielte Adelheid Schlosser mit ihrer Steirischen auf, begleitet von ihrem Buam, dem Andreas auf der Gitarre. Altbekanntes wie „Mia san vom Wold dahoam“ oder „Aus Böhmen kommt die Musik“ spielten die beiden, erzählten musikalisch vom „Gamserl, schwarz und braun“.

Region Schwandorf

20. September 2021
Schwandorf. Die Urkunde „Angehörige jederzeit willkommen" des Vereins „Pflege e.V." dokumentiert, wie wichtig die Anwesenheit von Angehörigen für Intensivpatient:innen ist. ...
20. September 2021
Wackersdorf. Der Feuerwehrchef von Rauberweiherhaus hat sich bei Bürgermeister Thomas Falter offiziell abgemeldet. Ludwig Obendorfer hat bei den turnusmäßigen Neuwahlen nach 22 Jahren den Vorsitz abgegeben. Die Feuerwehr Rauberweiherhaus hat sich kom...
20. September 2021
Unterlangau/Oberviechtach. Eine Verkehrsteilnehmerin meldete der Polizei ein verletztes Reh im Straßengraben, auf der Ortsverbindungsstraße Mitterlangau – Plechhammer, ca. 350 Meter nach der Einfahrt Unterlangau. ...
20. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Zehn Fälle am Freitag, 13 am Samstag, vier am Sonntag und zwei bislang am Montag. Mit dieser Bilanz steigt die Gesamtzahl der Infektionen mit dem Corona-Virus über das Wochenende auf 8.921. Die Sieben-Tage-Inzidenz...
20. September 2021
Burglengenfeld. Zu einem der Höhepunkte des Marktsonntags am vergangenen Wochenende war die Lengfelder Kasperlbox, welche am Europaplatz gastierte. ...
20. September 2021
Wackersdorf. Gemeinderatsmitglied Stefan Weiherer (Bündnis 90/Die Grünen) hat seinen Rücktritt erklärt. In seiner jüngsten Sitzung brachte der Gemeinderat wichtige Beschlüsse zur Verbesserung der Infrastruktur auf den Weg. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...