Anzeige
Anzeige
Anzeige

"Mann, das dauert"- das "andere" Advents-Konzert

Das andere Adventssingen in der Hauskapelle des Klosters Ensdorf: Es war nicht der Ort, der dieses Advents-Konzert so anders machte, sondern das Thema, das anders angegangen und musikalisch interpretiert wurde. Die Verkündigung hieß dann „Hey, schon gehört?“, die Erwartung „Mann, das dauert!“, die modernen Kommunikationsmethoden kamen in der Herbergssuche zu Wort – „Annahme verweigert“.

Freude bei Blumenprämierung

Im Rahmen einer vorweihnachtlichen Feier führte der Obst- und Gartenbauvereins „Heimaterde“ seine alljährliche Blumenprämierung durch. Dazu waren zahlreiche Mitglieder, unter ihnen auch Altbürgermeister Georg Diermeier, ins Gasthaus „Zur Dorfschmiede“ gekommen.

Kinderkrippe für Ensdorf kommt bis 2017

In der Ensdorfer Gemeinderatssitzung am vergangenen Donnerstag fiel der einstimmige Beschluss: Eine zweigruppige Kinderkrippe soll gebaut und 2017 fertiggestellt werden.

Ensdorfer Sozis wollen mehr Speed fürs Internet

„Warum geht bei uns der Breitbandausbau so schleppend voran?“. Diese und andere Fragen hatten die Ensdorfer Sozialdemokraten im Gepäck, als sie nach Schwend aufbrachen um sich von der Bürgermeisterin Brigitte Bachmann sowie dem Breitbandexperten Hardy Barth in die Materie einweisen zu lassen. „Der Datentransfer benötigt heute nur noch einen Bruchteil der Zeit, seit wir im Juli 2015 den Ausbau abschließen konnten“, so Barth, denn „unsere Kommune hatte immer den nächsten Genehmigungsschritt bereits vorbereitet, um ja keine Zeit zu verlieren“.

ver.di: Immer mehr Arme, immer mehr Millionäre

 

Bei der Ehrung langjähriger Mitglieder der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di in der Alten Kaserne in Amberg betonte Irene Salberg: „Ihr habt durch Solidarität und gewerkschaftliche Kraft Erfolge erzielen können, dafür danken wir euch. Nichts wurde Arbeitnehmer von Unternehmern oder Politik geschenkt. Alles musste erkämpft, ja erstreikt werden". In einem Rückblick auf die Jahre, in denen die Jubilare der Gewerkschaft beitraten, betonte Irene Salberg, dass nur eine starke Gewerkschaftsbewegung Demokratie und Wohlstand garantiere.

Satiren mit vier Unverdorbenen

„Mit freudigem Geifern – Deutsche Humoresken“ war der Beitrag des Quartetts zum traditionellen Blauen Sonntag des Kunstvereins Unverdorben aus Neunburg vorm Wald. Die eigentlichen Blauen Montage sind alljährlich der Abschluss des saisonalen Kulturfestivals „Neunburger Kunstherbst“. Die musikalische Lesung durch die „4 Unverdorbenen“ wurde nun schon zum zweiten Mal ins Kloster Ensdorf exportiert und erfreut sich auch beim Auswärtsspiel eines treuen Zuschauerstamms.

Riedener Blaskapelle: Höhepunkt des Auftrittsjahres

Mit ihrem Jahreskonzert begeisterte die Riedener Blaskapelle „St. Georg“ wieder einmal ihr Publikum, bot einen musikalischen Kunstgenuss. Einleitend nannte es Vorsitzender Klaus Nemeth „den Höhepunkt des Auftrittsjahres.“ Dirigent Miroslaw Zgrzendek habe ein Konzertprogramm zusammengestellt und eingeübt „um ihnen heute einen schönen Abend zu bieten.“ Und Nemeth hatte nicht zu viel versprochen.

Ensdorf: Leseabend mit Musik

Zum zweiten Mal ist der Kunstverein Unverdorben aus Neunburg vorm Wald mit einem musikalischen Leseabend am Sonntag, den 8. November um 19 Uhr im Kloster Ensdorf im Keller des Bildungshauses zu Gast. Willkommen sind dazu alle Freunde der Kunst.

Pfarrfamilienabend mit Spenden in Rieden

Mit „So klingt’s aus Stadt und Land“ eröffnete ein Bläserquintett der Blaskapelle St. Georg den Pfarrfamilienabend im Landgasthof „Zum Bärenwirt“ und setzte mit „Grüßen aus dem Egerland“ noch eins drauf. Der Kirchenchor unter Leitung von Roland Nitzbon stellte sich mit „Wohlauf mit hellem Singen“ vor, forderte bei „Wahre Freundschaft soll nicht wanken“ zum Mitsingen aber auch zum Mitmachen auf, denn, so der Chorleiter,  „wir brauchen laufend neue Mitglieder, besonders Männer“.

Ehrungen beim Katholischen Frauenbund in Ensdorf

Der Katholische Frauenbund Ensdorf traf sich am Sonntagnachmittag zur Lichtreichen Rosenkranzandacht in der Klosterkapelle der Salesianer Don Boscos. Pfarrer Alois Hofmann spendete den Segen. Beim anschließenden Beisammensein im Pfarrsaal bei Kaffee und Kuchen freute sich Monika Auer, im Namen des Führungsausschusses zu den anstehenden Jubilarehrungen, neben zahlreichen Mitgliedern, auch Bezirksleiterin Irene Zeller begrüßen zu können.

Proklamation bei SG Vilstal

Die Königsproklamation ist auch beim Schützenverein „Vilstal Rieden“ Höhepunkt des Vereinsjahres. Dazu kam heuer das 60-jährige Fahnenjubiläum. Im Vereinsheim trafen sich die Vilstalschützen, und nach der Auswertung stand fest: Schützenkönig 2015 ist Michael Rabenhofer, dem Fabian Forster und Manfred Hiermann als Ritter zur Seite stehen. Kathrin Rybak ist Schützenliesl mit Nicole Kohl und Gerda Fröhlich als Zofen. Die Kette des Jugendkönigs wurde Marcel Malotta überreicht.

Grauslige Kürbis-Fratzen

 

Halloween steht vor der Tür und beim Obst- und Gartenbauverein Vilshofen war auch heuer wieder Kürbisgesichterschnitzen im Vereinsheim, dem ehemaligen Wasserhäusl am Weg nach Brunnschlag, angesagt. Zwischen vier und zwölf Jahre waren die etwa 30 Kinder alt, die am vergangenen Samstag, wegen der großen Nachfrage in zwei Gruppen eingeteilt, so richtig nach Lust und Laune werkeln konnten.

Ensdorf: Neuer Kindergartenbeirat

Der Kindergarten St. Jakob in Ensdorf hat einen neuen Elternbeirat. Zur neuen Vorsitzenden wurde am Dienstag, dem 21. Oktober, Marion Roppert gewählt, als ihre Stellvertreterin fungiert Stefanie Blank. Die Schriftführung übernimmt Alice Nedl-Nusser, die Kassenführung Lisa Sperl-Stoll, Beisitzerinnen sind Elisabeth Jäger, Carmen Jobst und Andrea Besenhard.

Ensdorfer Schüler: Bastelstunde mit Senioren

Im Rahmen der Ensdorfer-Senioren-Aktivwoche machten sich Schülerinnen und Schüler der Ensdorfer Mittelschule auf den Weg ins örtliche Senioren-Wohn- und Pflegeheim St. Jakobus. Freudig wurden sie dort von einer geselligen Runde rüstiger Seniorinnen empfangen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde, bei der viele Gemeinsamkeiten zwischen den Jugendlichen und Seniorinnen festgestellt wurden, ging es auch schon an die Gestaltung des Vormittags. Unter Anleitung der Schülerinnen und Schüler fertigten die Seniorinnen einen herbstlichen Zimmerschmuck.

Königsproklamation der SG Edelweiß

Zur Proklamation des Schützenkönigs, der Schützenliesl und des Jugendkönigs trafen sich die Mitglieder der Schützengesellschaft Edelweiß in ihrem Vereinsheim, der Schützrnheim-Gaststätte. Zünftig spielten dazu „D’ Stoderer und ER“ zur Unterhaltung auf. Zum Königsschießen 2015, dem 61. in der Vereinsgeschichte, seien 33 Teilnehmer, darunter sechs Jungschützen. am Stand gewesen, so Schützenmeister Heinrich Graf.

„Patientengerechte Unfallrettung PKW“

„Patientengerechte Unfallrettung PKW“ war das eintägige Seminar überschrieben, an dem Mitglieder von sechs Wehren des Unteren Vilstals teilnahmen. Im Schulungsraum des Gerätehauses der Freiwilligen Feuerwehr Vilshofen führten Gebietsleiter Uwe Irrgang und sein Kollege Ralf Sommer, von der Firma Weber-Hydraulik, am Samstagvormittag in die Grundlagen der Unfallrettung ein.

Fahrtüchtigkeit im Alter

Veränderungen, auf  die älter werdende Autofahrer sich einstellen müssen,  darüber klärten Andreas Bahle von der Verkehrswacht Amberg und Dr. Manfred Theis auf. Im, bis auf den letzten Platz gefüllten, Fremdenverkehrsraum des Rathauses freuten sie sich mit Bürgermeister Erwin Geitner, der Seniorenbeauftragten Marga Kraus und dem VdK-Vorsitzenden Josef Niebler über das große Interesse.

Neunklässler testen Alterssimulationsanzug

Da hatte sich Rektorin Helga Gradl doch etwas ganz besonderes einfallen lassen: Unterstützt von Barbara Hernes hatte sie im Rahmen der Senioren-Aktiv-Wochen für die 9. Klasse einen Alterssimulationsanzug besorgt. Dass dazu auch der örtliche TV-Sender gekommen war, steigerte die Spannung.

Weltweite Klänge

Das internationale Jugendmusikprojekt „Weltweite Klänge“ bringt musikbegeisterte junge Leute aus mehreren Kontinenten zusammen. Im, bis auf den letzten Platz besetzten, Wittelsbachersaal nahmen sie das begeisterte Publikum bei einer öffentlichen Generalprobe mit auf eine musikalische Reise. Melodien aus Indien, Paraguay, Kolumbien, Simbabwe, den Philippinen und Europa überwanden Grenzen.

KiGa Sinnestraining

In den Behältern der Tastgalerie kann man Verborgenes begreifen, auf dem Barfußweg Steine, Metall oder Holz spüren – und die Verknüpfung zum Gleichgewichtssinn erfahren. Durch die Klangschalen Schwingungen und Vibrationen im Körper wahrnehmen, an Riechfläschchen schnuppern und Erinnerungen wecken oder über optische Phänomene staunen.

Region Schwandorf

15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
15. Mai 2021
Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden. ...
14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
14. Mai 2021
Schwandorf. Die Autobahn GmbH des Bundes informierte am Mittwoch in Schwandorf über die derzeitigen und künftig geplanten Baumaßnahmen entlang der A93 im Raum Schwandorf. Der Direktor der Niederlassung Nordbayern, Reinhard Pirner, folgte dazu einer E...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

22. April 2021
Eschenbach. 15 neue Wohnungen für Eschenbach: Im August können wohl die ersten Mieter das Bauprojekt des Katholischen Wohnungsbau- und Siedlungswerks der Diözese Regensburg beziehen. Es sind noch Wohnungen verfügbar. Derzeit läuft der Innenausbau. (A...
22. April 2021
Regenstauf. Seit Anfang des Jahres laufen die Vorbereitungen zur Erstvermietung der Wohnungen am Grasigen Weg. Einige Wohnungen sind noch verfügbar. Die ersten Mieter werden Ende Juni einziehen. (Advertorial)...
25. März 2021
Regensburg. Der Garten hat für viele Freizeitgärtner im Laufe des letzten Jahres merklich an Bedeutung gewonnen und den einen oder anderen Interessierten oder Neueinsteiger dann doch manchmal vor besondere Herausforderungen gestellt. Für einen g...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.