Pool-Lifter fürs Erlebnisbad

Schwandorf. Die Antragsteller Ramona Schuhbauer und Kerstin Wollner waren beim ersten Einsatz des neuen Pool-Lifters im Erlebnisbad nicht mit dabei. Dafür erklärte sich am Montag Michaela Krämer für den Premierenversuch bereit. Oberbürgermeister Andreas Feller bediente die Schaltung, assistiert von den Bademeistern und Vertretern der Wasserwacht.

Franz-Xaver Michl ist neuer stellvertretender Inspektionsleiter der Schwandorfer Polizei.

Bruckner in Ruhestand, Michl ist Nachfolger

Schwandorf. 41 Jahre lang hat Walter Bruckner (61) im Polizeivollzugsdienst gearbeitet, davon 32 Jahre bei der Inspektion Schwandorf. Jetzt geht der Polizeihauptkommissar und stellvertretende Inspektionsleiter in den Ruhestand. „Ein Urgestein der Schwandorfer Polizei verabschiedet sich", sagte Vizepräsident Thomas Schöniger bei einer Feierstunde am Freitag in den Räumen der Inspektion. Bruckners Nachfolger ist Franz-Xaver Michl aus Nittenau.


Oberstudiendirektor Dr. Johannes Werner (links) und Oberstufenkoordinator Hartmut Hübner (rechts) gratulierten Julia Wagner, Margareta Rupprecht und Julia Schiml (von links) zu einem Notendurchschnitt von 1,1.

Schwandorfer Abiturienten: "Großes Maß an Empathie"

Schwandorf. Oberstudiendirektor Dr. Johannes Werner hat klare Vorstellungen von den Kompetenzen, die ein Abiturient haben sollte. Ein Jugendlicher mit Reifeprüfung sollte politische Ereignisse einschätzen und die Begriffe demokratisch, ideologisch und extremistisch zuordnen können, sagte der Schulleiter des Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasiums bei der Abschlussfeier am Freitag in den Räumen der Schule. Seiner Meinung nach müsse ein Abiturient auch in der Lage sein, sich in einer modernen Fremdsprache mit anderen auszutauschen sowie Texte analysieren und Probleme lösen zu können.


Museumsleiterin Eva-Maria Keil, Fotograf Josef Merkl und Oberbürgermeister Andreas Feller (von links) eröffneten die Fotoausstellung mit Bildern von der Schwarzach.

Die Schwarzach als Star der Ausstellung

Schwandorf. Die „Schwarzach" zählt zu den „Perlen der bayerischen Flüsse". Fotograf Josef Merkl aus Zangenstein hat nach schönen Flecken zwischen der Quelle im Böhmerwald und der Mündung in die Naab bei Schwarzenfeld gesucht und 60 Bilder für eine Ausstellung im Schwandorfer Stadtmuseum ausgewählt. 

Veranstalter und Sponsoren werben für den Schwandorfer Charity-Stadtlauf am 6. Juli.

Neuerungen beim 14. Charity-Lauf

Schwandorf. Die 14. Auflage des Schwandorfer Charity-Stadtlaufes am 6. Juli bekommt ein neues Format. Bisher bildete der Hauptlauf über 10 000 m den Abschluss der Veranstaltung, nun steht er am Anfang des Lauf-Marathons. Die Kinder sind dafür erst am Ende an der Reihe.
Bisher gingen erst 152 Online-Anmeldungen ein.

Kirchenpflegerin Evelyn Betzlbacher gratulierte Pfarrer Hans Amann zum 40-jährigen Priesterjubiläum und überreichte ihm ein Geschenk.

Dekan Hans Amann 40 Jahre Priester

Schwandorf. Ministrant Philipp Grüßl überreichte Pfarrer Hans Amann zum 40-jährigen Priesterjubiläum symbolisch einen Hirtenstab. Spontan deutete der Geistliche an, wofür er ihn verwenden wolle, und sagte: „Ich will die Menschen zurückholen, die sich von der Kirche abgewandt haben".

Leiterin Andrea Lamest (Zweite von rechts) begrüßt Howie Kenty, Anne Krinsky und Lisa Young (von links) im Oberpfälzer Künstlerhaus.

Künstler live bei der Arbeit erleben

Schwandorf. Anne Krinsky ist bildende Künstlerin, lebt in London und ist derzeit Gast im Oberpfälzer Künstlerhaus. Beim „Tag der offenen Studios" am nächsten Sonntag hat die Bevölkerung Gelegenheit, der Malerin, Druckgrafikerin, Fotografin und Filmerin bei ihrer analogen und digitalen Arbeit zuzuschauen. Die Künstlerin hat zuletzt an einem Projekt über die Themse in London gearbeitet und will sich nun von der Naab inspirieren lassen.

Langjährige THW-Helfer erhielten das staatliche Ehrenzeichen. Das Bild zeigt von links: Joachim Hanisch, Karl Holmeier, Stefan Sattler, Dietmar Bleistein, Helmut Ackermann, Matthias Karl, Siegfried Schmid, Hans Deyerl, Karl-Heinz Welnhofer und Thomas Ebeling.

THW-Ehrungen im Landkreis Schwandorf

Schwandorf. Erst seit 2013 verleiht der Freistaat Bayern auch an Aktive des Technischen Hilfswerkes Ehrenzeichen für langjährige Dienstzeit. Vergleichbar ist dies mit der staatlichen Ehrung bei der Feuerwehr und dem Bayerischen Roten Kreuz. Landrat Thomas Ebeling händigte nun vier langjährigen ehrenamtlichen THW-Helfern das Ehrenzeichen mit Urkunde des bayerischen Innenministers aus.

Oberbürgermeister Andreas Feller (rechts) verlieh die Ehrenamtskarte in Blau an verdiente Fronberger Feuerwehrleute.

Ehrenamtskarten für acht Feuerwehrler

Schwandorf. Oberbürgermeister Andreas Feller ehrte am Rande einer Übung acht Aktive der Freiwilligen Feuerwehr Fronberg und überreichte ihnen am Donnerstag die Ehrenamtskarte in Blau. Sie erhalten Bürger, die sich um das Gemeinwohl verdient machen als kleines Dankeschön.

Oberbürgermeister Andreas Feller, Irene Kaaden, Yvonne Hofmann, Sabine Brunner, Margret Gareis, Nina Steinshorn und Vorsitzender Hans Wilhelm (von links) werben für die diesjährige Spielsaison der Theaterbühne Schwandorf.

Makaber-erotische Krimi-Komödie startet

Schwandorf. In der elften Spielsaison präsentiert die Theaterbühne Schwandorf im großen Schlosshof in Fronberg die makaber-erotische Krimi-Komödie „Mord-Schule" in sechs Bildern. Zur Premiere am 19. Juli um 20.30 Uhr hat Autorin Erika Kapeller ihre Kommen zugesagt. 

Vorstandsvorsitzender Werner Heß (links) begrüßte Künstlerin Irene Ehemann (Mitte) und Musiker Ben Stone (rechts) zur Ausstellungseröffnung in der Sparkasse.

Irene Ehemann stellt in Sparkasse aus

Schwandorf. Die Sparkasse und Künstlerin Irene Ehemann haben eines gemeinsam: Ihre Lieblingsfarbe ist Rot. Die Nabburger Malerin stellt bis 8. Juli 25 ihrer Acrylbilder in den Räumen der Sparkasse in Schwandorf aus.

Vizepräsident Albert Vetterl (rechts) und Kursleiter Helmut Schmid (links) überreichten den neuen Betriebs- und Wirtschaftsinformatikern die Zeugnisse.

"Königsklasse der EDV-Weiterbildung"

Schwandorf. „Sie haben die Königsklasse der EDV-Weiterbildung der Handwerkskammer mit Bravour gemeistert", versicherte Vizepräsident Albert Vetterl bei der Überreichung der Zeugnisse am Mittwoch im Fortbildungszentrum Charlottenhof an sieben Betriebs- und acht Wirtschaftsinformatiker (HWK). Drei Absolventen hob er besonders heraus.

70 Schüler nahmen an der Preisverteilung teil.

Sportabzeichen für Bezirkssieger der Schulen

Steinberg am See. Zur Überreichung der Sportabzeichen an die Bezirkssieger der Schulen hatte BLSV-Bezirksvorsitzender Hermann Müller diesmal das Plateau der Holzkugel am Steinberger See gewählt. 49 Grundschulen und 30 weiterführende Schulen der Oberpfalz hatten sich im vergangenen Jahr am Wettbewerb beteiligt und insgesamt 6541 Sportabzeichen erworben. 150 mehr als 2017. In Bayern machten 579 Schulen mit 45 085 Schülern mit.

„Zwei Euro für zwei Stunden Parken an der Steinberger Erlebniskugel“. Die Kritik der Autofahrer hält sich laut Bürgermeister Bemmerl in Grenzen.

Kugel: Parkplatz-Spannung vor Pfingstwochenende

Schwandorf. „Die Parkplatzsituation an der Kugel wird sich einspielen", ist Harald Bemmerl überzeugt. Er werde jetzt den Besucherstrom über Pfingsten noch beobachten und die Stellschrauben neu justieren, soweit dies erforderlich sei, kündigte der Bürgermeister bei der Gemeinderatssitzung am Dienstag an.


Den symbolischen Spatenstich für das neue Baywa-Kompetenzzentrum in Schwarzenfeld vollzogen Michael Ruhland sen. und jun., Regionalleiter Bernhard Beer, Baywa-Vorstandsmitglied Marcus Pöllinger, Bürgermeister Manfred Rodde, Geschäftsführer Heribert Schulte und BBV-Präsident Josef Wutz (von links).

BayWa siedelt sich in Schwarzenfeld an

Schwarzenfeld. Der Startschuss für den Bau eines neuen BayWa-Landtechnik- und Servicezentrums in Schwarzenfeld ist bereits vor einigen Wochen gefallen, am Mittwoch holte die Firmenleitung den symbolischen Spatenstich nach. Bis Ende des Jahres entsteht in der Max-Planck-Straße im Gewerbegebiet West ein neuer Technik-Standort für die mittlere und nördliche Oberpfalz.


Hans Schuierer (l.) und Wolfgang Nowak vor den Schülern.

WAA-Aus 1989: Schuierer in den Schulen

Schwandorf. Woche für Woche sind Altlandrat Hans Schuierer und der Vertreter der Bürgerinitiative gegen die Errichtung von atomaren Anlagen, Wolfgang Nowak, in den Schulen unterwegs und diskutieren mit den Jugendlichen über den Widerstand gegen die WAA vor 30 Jahren. Zuletzt waren sie am Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium zu Gast. 

Abteilungsleiter Markus Graßmann, Vorsitzender Reinhard Berger (von links) und Jugendleiterin Marion Trautner (rechts) packen an der Baustelle mit an, wenn der Handwerker kommt. Der SC Weinberg saniert sein Sportheim.

SC Weinberg macht sich fit für die Zukunft

Schwandorf. Der SC Weinberg will weiter an seiner Selbständigkeit festhalten und hat die Weichen dafür gestellt. Der Verein ist gerade dabei, das Sportheim umzubauen und zu erweitern und plant als nächste Maßnahme die Sanierung des Spielfeldes. Auch sportlich ist 2019 ein erfolgreiches Jahr. Die Fußballer belegten Platz zwei in der A-Klasse West und schafften über die Relegation den Aufstieg in die Kreisklasse.

Kommandant Jürgen Steger, Festleiter Thomas Fenzl und Markus Pirzer (von links) führten mit der Pilsheimer Jurablaskapelle den Kirchenzug an.

Feuerwehr Büchelkühn: Beeindruckendes Fest zum 100-Jährigen

Schwandorf. 106 Vereine, darunter 66 Feuerwehren und 14 Musikkapellen: Der Festzug der Feuerwehr Büchelkühn zum 100-jährigen Bestehen ist rekordverdächtig. Vier Tage lang feierte die Bevölkerung im südlichen Stadtteil das Jubiläum.


Der Pfreimder Stadtrat mit Bürgermeister Richard Tischler (links) an der Spitze stand Spalier, als die Spvgg Pfreimd und der VfB Bach am Mittwoch zum Relegationsspiel einmarschierten.

Pfreimder Stadtrat unterstützte SpVgg

Pfreimd. Bürgermeister Richard Tischler verschob die für Mittwoch angesetzte Stadtratssitzung und rief die Mitglieder stattdessen zum Besuch des Relegationsspiels der Spvgg Pfreimd gegen den VfB Bach (1:1) auf. Die große Mehrheit seiner WhatsApp-Gruppe habe sich damit einverstanden erklärt, so der Rathaus-Chef. Wenn die Spielvereinigung schon um den Erhalt der Landesliga kämpfe, sollte der Stadtrat dabei sein, begründete der Bürgermeister seine Eilentscheidung. 

253 Pilger beteiligten sich an der Wallfahrt „Bodenwöhrer Kreuz“ und trafen nach vier Stunden Fußmarsch am Schwandorfer Kreuzberg ein.

Bodenwöhrer pilgern zum Kreuzberg

​Bodenwöhr/Schwandorf. Kurz vor acht Uhr standen die Wallfahrer aus Bodenwöhr an Christi Himmelfahrt vor dem Portal der Kreuzbergkirche in Schwandorf und mussten warten, bis die Pilger aus der Pfarrei St. Konrad Ettmannsdorf ihren Gottesdienst beendet hatten. Die Glocken des Marienmünsters begrüßten die Teilnehmer am 169. Pilgermarsch, der um 4 Uhr Früh  im 18 Kilometer entfernten Bodenwöhr begonnen hatte.

Anzeige

Advertorial

04. Dezember 2021
Region
Advertorial
Genießen
Wir machen anderen eine Freude und lassen es uns im Kreis der Familie gut gehen: Für viele sind die Weihnachtsfeiertage die schönste Zeit im Jahr. Doch nachhaltig ist das Fest meist noch nicht. Das kann aber auch anders gehen - und muss keinesfa...
21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
16. Oktober 2021
Kreis Kelheim
Amberg
Kreis Amberg-Sulzbach
Kreis Cham
Kreis Regensburg
Regensburg
Kreis Schwandorf
Schwandorf
Region
Advertorial
Gesund leben
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige