/** */
Anzeige
Anzeige

CSU-Abgeordnete besuchten deutsch-tschechisches Zentrum

Das „Gemeinsame Zentrum der deutsch-tschechischen Polizei- und Zollzusammenarbeit“ ist für eine 810 Kilometer lange Grenze zuständig, davon 357 Kilometer in Bayern und 452 Kilometer in Sachsen. An den beiden Standorten Schwandorf und Petrovice sind 100 Mitarbeiter beschäftigt, die bei der Verbrechensbekämpfung eng zusammenarbeiten.

Tagung "Kirche mit Kindern"

Weiden. Kinder waren zwar nicht dabei bei der Landestagung „Kirche mit Kindern“, dafür aber 550 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter der evangelischen Gemeinden in Bayern, die sich täglich seelsorgerisch um den Nachwuchs kümmern. In Workshops, Vorträgen und kulturellen Beiträgen ging es um eine zeit- und kindgerechte Vermittlung der biblischen Botschaft.

Zeit für Barmherzigkeit

Das „Heilige Jahr der Barmherzigkeit“, das Papst Franziskus 2016 ausgerufen hat, nimmt die Pfarrei St. Jakob zum Anlass für eine Vortragsreihe, die sich an den „sieben leiblichen Werken der Barmherzigkeit“ orientiert. Den Anfang macht am 23. Juni ein prominenter Politiker und Katholik.

Trassenertüchtigung des Bayernwerks in Büchelkühn

„Kein anderer Ort ist so belastet wie Büchelkühn“, stellte Stadtrat Alfred Damm bei der Bürgerversammlung am Dienstag im Schützenheim fest. Jetzt kommen weitere Belastungen auf den Ortsteil zu. Die Bayernwerk AG wird nämlich noch in diesem Jahr die bestehenden 110-kV-Freileitungen ertüchtigen und dazu einige Masten „um vier bis sechs Meter“ erhöhen, wie Pressesprecher Maximilian Zängl ankündigte.

Behindertensportfest in Oberviechtach

18 Spielstationen werden die Teilnehmer am 11. Kreissportfest für Menschen mit Handicap vorfinden. Termin ist der 02. Juli, Schauplatz das Gelände der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach. Sportlehrer und stellvertretender BLSV-Kreisvorsitzender Michael Günther führt Regie.

Neue E-Ladesäule an der Einfahrt zum Naab-Parkhaus

Der Energienetzbetreiber Bayernwerk hat an der Einfahrt zum Naab-Parkhaus eine E-Lade-Säule installiert. „Elektro-Mobilisten sind uns herzlich willkommen“,  sagte Oberbürgermeister Andreas Feller beim Start am Dienstag. 

Zwei neue Kreisel am Musikpark

Dreimal Kreisverkehr auf engstem Raum: Der Gemeinderat hat sich dafür entschieden, zum bestehenden Kreisel am Musikpark zwei neue hinzuzufügen. Bei der Bauausschusssitzung am Montag ging es nun um die Gestaltung.

Neuer Rechtsrat in Bayern

Der Rechtsrat ist der höchste Laufbahnbeamte im Rathaus, seine Stelle daher begehrt. Nach dem Ausscheiden von Herbert Peter schrieb die Stadt die Position neu aus. Am Ende kamen drei Kandidaten in die engere Wahl. Den Zuschlag erhielt schließlich der 38-jährige Andreas Vockrodt aus Thüringen.

20 Jahre "SeniVita": Viele Gäste bei den Senioren

Das Seniorenheim „SeniVita“ am Miesberg in Schwarzenfeld feiert heuer das 20-jährige Bestehen und lud dazu die Bevölkerung am Sonntag zu einem „Tag der offenen Tür“ ein. Das schöne Wetter und das attraktive Rahmenprogramm lockten zahlreiche Besucher an, die sich durch das Pflegeheim führen und von den Kooperationspartnern des Hauses beraten ließen.

Wechsel bei den Freien Wählern

Zäsur bei den Freien Wählern im Landkreis Schwandorf: Nach 27 Jahren zieht sich Vorsitzender Joachim Hanisch (Bruck) zurück und überlässt die Führung seinem bisherigen Stellvertreter Jürgen Neuber (Oberviechtach). Dieser ernannte seinen Vorgänger bei der Kreisversammlung in Muckenbach zum Ehrenvorsitzenden.  

EU-Mittel für Projekte in der Region

„Tracht im Blick“ ist der Titel der größten Ausstellung in der 30-jährigen Geschichte des Freilandmuseums Neusath-Perschen. Gefördert wird sie mit Leader-Mitteln der EU. Genauso wie die Projekte „Radwege-Beschilderung“ und „Zillen-Kauf“, die Managerin Stephanie Wischert bei der Mitgliederversammlung der „Regionalentwicklung im Landkreis e.V.“ am Mittwoch im Landratsamt ankündigte.

OB Feller empfängt junge Handwerksmeister

Drei junge Handwerksmeister aus dem Raum Schwandorf erhielten kürzlich in Straubing die Meisterbriefe der Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz. Am Montag lud sie Oberbürgermeister Andreas Feller ins Rathaus ein, um persönlich mit einem Buchgeschenk und einem Essensgutschein zu gratulieren.

IHK weihte neues Büro in Wackersdorf ein

Die Industrie- und Handelskammer Regensburg hat am Montag in Wackersdorf ein neues Büro eröffnet, um noch näher an den Mitgliedsbetrieben zu sein.  Leiter der Außenstelle ist der 36-jährige Manuel Lischka aus Altendorf, der zuletzt fünf Jahre Geschäftsführer der Lokalen Aktionsgruppe Brückenland Bayern-Böhmen war.

Sicherheitsgespräch am Landratsamt

Wir leben in der sichersten Region des sichersten Bundeslandes“. Mit diesen Worten reagierte der Schwandorfer Landrat Thomas Ebeling auf die Zahlen, die ihm Polizeipräsident Gerold Mahlmeister beim Sicherheitsgespräch im Landratsamt vorlegte. Mit 5204 Straftaten (plus 1,8 Prozent) im Jahre 2015 liege die Zahl der Delikte „weiterhin auf sehr niedrigem Niveau“, so der ranghöchste Polizeibeamte der Oberpfalz. Die Aufklärungsquote betrug 70,5 Prozent (plus 3,2 Prozent).

Landrat spendet 5000 Euro für Tierheim

„Das Geld ist gut angelegt“. Der Schwandorfer Landrat Thomas Ebeling freute sich über das gelungene Werk. 20 Hasen  und Meerschweinchen finden im renovierten Kleintierhaus des Schwandorfer Tierheimes Platz. „Unter besten Bedingungen“, wie sich der Landrat überzeugen konnte.

CSA fordert: "Faire Rente jetzt!"

Die Christliche-Soziale Arbeitnehmerunion will nicht länger hinnehmen, „dass die Deutschen die schlechtesten Renten in ganz Europa bekommen“. In einer Resolution „Faire Rente jetzt!“ fordert die CSA eine grundlegende Reform des Rentensystems.

Junge Union will stärker vertreten sein

Der CSU-Bundestagsangeordnete und oberbayerische JU-Vorsitzende Tobias Zech (Traunstein) stellte bei der JU-Kreisversammlung in Schwarzenfeld mit Blick auf die Flüchtlingskrise fest: „Deutschland hat die Souveränität in der Außenpolitik abgegeben“. 63 Millionen Menschen seien derzeit auf der Flucht, darunter 90 Prozent Binnenflüchtlinge, „die aus ihrer  Heimat ins Nachbarland fliehen“. Die deutsche Asylpolitik müsse sich "darauf konzentrieren, Platz zu schaffen für diejenigen, die tatsächlich Hilfe benötigen".

Waldkindergarten steht in den Startlöchern

Neun der elf Schwandorfer Kindergärten sind in „katholischer Hand“. Bei einem ist die Stadt der Träger, bei einem anderen die „Johanniter“. Nun sollen die Eltern ein weiteres Alternativangebot bekommen. Im September nimmt im Schwandorfer Stadtteil Richt der „Waldkindergarten Schwanenkinder e.V.“ den Betrieb auf. Im Landkreis Schwandorf gibt es noch keine vergleichbare Einrichtung.

Anzeige

Region Schwandorf

19. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit der Kräuterpädagogin Hedwig Weber wurden im MehrGenerationenHaus Maxhütte-Haidhof Kunstwerke aus essbaren Wildkräutern in Form einer Wildkräuterpizza erschaffen....
19. Oktober 2021
Nabburg/Ostbayern. Personaleinbindung und Personalbindung in Zeiten der Digitalisierung: Die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz und das BayernLab laden am Freitag, den 29. Oktober 2021, um 10:00 Uhr zu einer kostenlosen Online-Veranstal...
18. Oktober 2021
Schwandorf. 29 Fälle am Freitag, 28 am Samstag, neun am Sonntag und sieben bislang heute (Stand 18. Oktober, 15.30 Uhr). Mit dieser Bilanz steigt die Gesamtzahl der Infektionen mit dem Corona-Virus über das Wochenende auf 9.317. Die Sieben-Tage-Inzid...
18. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit vier flauschigen Alpakas ging es im Rahmen des Jugendprogramms der Stadt Maxhütte-Haidhof auf eine Alpaka-Wanderung um den Steinberger See....
16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...