Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sie präsentierten im Foyer der Schwarzachtalhalle das Programm des 8. Neunburger Kunstherbstes (von rechts) KVU-Vorsitzender Peter Wunder, Koordinator Karl Stumpfi, Bürgermeister Martin Birner, Hallenmanagerin Rosa Schafbauer und KVU-Vorstandsmitglied Hans Fischer. Bild: © Alfred Grassmann

Kunstherbst `20: Kultur in Krisenzeiten

Ein Veranstaltungspaket mit 15 Terminen war für das Kulturfestival im Schwarzachtal bereits fest geschnürt, als die Pandemie im Frühjahr hereinbrach. Großveranstaltungen wurden abgesagt bzw. auf 2021 verschoben. Der Kunstverein Unverdorben und deren Kunstherbst-Partner haben sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber sich letztendlich dafür entschieden den Kulturinteressierten in der Region ein verschlanktes Programm mit 9 Terminen von September-November anzubieten.

vlnr: Roland Kittel (Stadt Schwandorf, Stabsstelle Wirtschaftsförderung), Frederik Hohrath (Betreiber Lichtwerk Kino Schwandorf) und Dr. Karl-Heinz Saur (Eigentümer Lichtwerk Kino) freuen sich über die Auszeichnung und auf die Filmnächte an der Naab. Bildnachweis: Stadt Schwandorf, Vera Dehling

Sommer-Flair mit Open-Air Filmen vom preisgekrönten Kino

Schwandorf. Wer in den lauen Sommernächten besonderes Flair und herrliche Unterhaltung genießen möchte, ist bis Mitte August im Stadtpark an der richtigen Adresse. Das Open Air Kino bietet den Kindern der Sommernacht eine riesige Beach-Bar, und im hellen Sand locken die Liegestühle vom Oberpfälzer Seenland. Kino ist schließlich Schwandorfer Kernkompetenz - und zum wiederholten Male preisgekrönt.

Kaffee, Kücheln und Kleidung: Samstags-Event in der Neutorgasse

Sulzbach-Rosenberg. Alle, die heuer das Corona-Virus um einen oder zwei Küchel auf dem Altstadtfest gebracht hat, erfahren jetzt eine schmackhafte Genugtuung: Am Samstag, 18. Juli, geht es um ganz besonderen Kaffee, Küchel-Genuss zugunsten eines Kinderheims und um Kleidung für Sie und Ihn aus der Kommode. Die Neutorgasse bittet zu einem unterhaltsamen und geschmackvollen Tag.

Alessandro (2.v.r.) bei der Arbeit.

Alessandro (19) aus Schwandorf: Animateur am Goldstrand

Ostbayern. Wer jetzt im Sommer einen Urlaub ins EU-Ausland plant, dem stehen seit 15. Juni wieder alle Türen offen. Einige mulmige Gefühle bleiben. Was passiert etwa, wenn während der schönen Tage am Strand eine zweite Corona-Welle über Europa hereinbricht? Das vermag heute wohl niemand seriös vorauszusagen. Eine andere Frage, die potenzielle Urlauber umtreibt, ist: Wie läuft derzeit so ein Urlaub ab mit den ganzen Regeln und Beschränkungen? Einblick vermittelt der 19-jährige Alessandro aus Schwandorf, der den Sommer als Animateur an der bulgarischen Schwarzmeerküste verbringt.

NaturEinklang: Freude am Leben

Maxhütte-Haidhof. Unter dem Motto  "Wenn Menschen Freude an ihren Leben haben und sich wohl fühlen,
bei dem was sie tun, dann können sie Veränderungen in der Welt bewirken" startete am Samstag zum 10. Mal die Messe für Lebensfreude und Wohlbefinden NaturEinKlang in der Stadthalle Maxhütte-Haidhof.

Bild: www.chamlandschau.de

ChamlandSchau öffnet ihre Pforten

Cham. Weit mehr als 50.000 Besucher pilgern jährlich zur wohl besucherstärksten Gewerbeschau der Oberpfalz: Die Chamlandschau öffnet am Freitag, 13. September auf dem Volksfestplatz wieder ihre Pforten. Rund 200 Aussteller aus den Themenbereichen Handel, Handwerk und Dienstleistung präsentieren sich und ihr Portfolio. Die Besucher haben bis Montag, 16. September, 18 Uhr Zeit für einen ausführlichen Rundgang. Natürlich wartet wieder ein großes Rahmenprogramm auf die Besucher.

Zahlreiche Besucher bei der Vernissage.

Ein besonderes Kunsterlebnis auf Burg Lengenfeld

Burglengenfeld. Die 15. Kunstausstellung auf der Burglengenfelder Burg ist täglich bis zum 10. August ab 15 Uhr für Besucher geöffnet. Die Werke der psychisch gehandicapten Künstler, die in der Einrichtung des Sozialwerkes Heuser leben, sind ebenso zu sehen wie die Schöpfungen von "Jedermann-Künstlern". Eine Kunsttherapeutin bietet täglich eine professionelle Führung an. Wer mag, kann sein Lieblingsstück auch kaufen.

„Bilder für die Seele“ – Jubiläumsausstellung auf Burg Lengenfeld

Burglengenfeld. Faszinierende, energiegeladene Kontraste bilden im Rahmen der diesjährigen Jubiläums-Kunstausstellung auf der 1200-jährigen Kaiser- und Herzogsburg Lengenfeld ein sehenswertes Spannungsfeld. „Art Brut" im Kunstgeschehen von psychisch, seelisch gehandicapten Künstlern wird im Rahmen der 15. Auflage der Ausstellung ebenso zu sehen sein wie Kunst von „Jedermann-Künstlern", also Hobby-Künstlern, die sogenannte naive Kunstbildwerke schaffen. Die Vernissage der Ausstellung ist für den 26. Juli geplant – zu sehen sind die Werke danach noch bis zum 9. August.

Das Schönste am Sommer: Erlebnisbad Schwandorf

Schwandorf. So beginnen sonst eigentlich nur schöne Träume. Eine Tür öffnet sich und vor einem erstreckt sich, soweit das Auge schweifen kann, ein grünes und blühendes Land mit viel Wasser dazwischen. Fröhliche Menschen jeden Alters sausen umher, vergnügen sich bei allerlei Freizeitspaß oder relaxen in der Sonne. Diesen schönen Traum gibt es auf 42.000 Quadratmetern mitten in Schwandorf – willkommen im Erlebnisbad an der Schwimmbadstraße. 

2734 Kilometer auf Pilgerfahrt: Jürgen Schossig (65) radelt nach Santiago de Compostela

Amberg. Wie viele hört man sagen „Den Jakobsweg bis Santiago de Compostela, den würde ich auch mal gerne gehen, aber....“ Der Rentner Jürgen Schossig (65 Jahre) aus Amberg machte aus dem „würde“ ein „werde“! War er in den vergangenen Jahren bereits mit seinem Schwager per Velo - mit reiner Muskelkraft und nicht etwa mit einem E-Bike auf - Tour nach Paris, Rom und Amsterdam gegangen (wir berichteten), so machte er sich in diesem Jahr bewusst allein auf diese ganz besondere Reise. Und das ohne jegliche Kenntnisse der französischen und spanischen Sprache. Mit nur ein paar Wörtern Englisch, dafür aber mit umso mehr Mut und Vertrauen im Gepäck machte sich der Radl-Rentner auf die Pilgerreise. Er hat dem Ostbayern-Kurier von seinen Erlebnissen und Erkenntnissen auf dem Jakobsweg von Amberg nach Santiago de Compostela erzählt.

Bilderreise durch Fernost in der Oberpfalz

Träumende Buddhas, die Stille eines fernöstlichen Tempels, Brücken aus der Natur in die Natur – und das alles umgeben von 6,5 Hektar Gartenanlagen, die auf jedem Quadratmeter faszinieren und die Besucher fast sofort zur Ruhe kommen und immer wieder staunen lassen. Der Nepal Himalaya Park auf der Martiniplatte in Wiesent holt Fernost nach Ostbayern. Wir haben für Sie eine ausführliche Bildergalerie zusammengestellt. Unser Tipp: Klicken und lesen Sie erst, wenn Sie ein paar Minuten Zeit haben zum Entspannen und Träumen.

Radel-Rentner unterwegs nach Amsterdam

Waren es in den vergangenen zwei Jahren die europäischen Metropolen Paris und Rom, so machten sich die beiden „Radl-Rentner“ Jürgen Schossig aus Amberg und Werner Döllinger aus Regenstauf in diesem Jahr „per Pedalo“ auf den Weg nach Amsterdam.

Novularis-Glücksfee zog Gewinner

Auch bei der diesjährigen Frühjahrsmesse in Maxhütte-Haidhof war der Stand der Novularis GmbH ein Besuchermagnet. War im vergangenen Jahr dort ein Fahrsimulator die Attraktion, so konnten man in diesem Jahr am "Glücksrad" drehen. Wenn das Rad auf dem Feld "Hauptpreis" zum Stehen  kam, wanderte zusätzlich zum Kleingewinn ein Zettel mit Namen und Adresse des "Drehers" in einen Lostopf.

"Nächte der Entspannung" im Bad

"Nächte der Entspannung im Hallenbad Dachelhofen" locken Wellness-Willige am 23. Januar und 13. Februar 2016 in den Schwandorfer Ortsteil. In Schwimmbad, Sauna-Innen- und Außenbereich sowie am Buffet ist einiges geboten, so OB Andreas Feller am Dienstag bei der Vorstellung des Programms.

Spatenstich für Baugebiet in Leonberg

Spatenstich für das Baugebiet „Heimgärten“ in Maxhütte-Leonberg: Am Dienstag fiel der offizielle Startschuss für die Entstehung von 13.900 qm neuem Bauland, erschlossen vom Baunternehmen G. Ehrenreich GmbH. Bis zum April soll alles so weit sein, dass die ersten Bauherren loslegen können.

Kümmersbruck - Waffenschmiede zur Zeit der Karolinger?

Liegt die Wiege des Montanwesens Amberg-Sulzbach in Kümmersbruck? Diese Frage stellte der Archäologe Dr. Mathias Hentsch bei einem Pressegespräch vor Ort den interessierten Anwesenden, allen voran Bürgermeister Roland Strehl. Beim Ausheben des Fundaments für einen Neubau am Bachweg in Kümmersbruck war man auf Nachweise gestoßen, welche auf eine sehr frühe Montangeschichte hindeuten. Eine mögliche Deutung er Funde: Es könnte sich um eine Waffenschmiede aus karonlingischer Zeit (8./9. Jahrundert) handeln.

Reinschauen ins erweiterte Aktiv-Bad

Bühne frei für das frisch sanierte Aktivbad in Kümmersbruck: Am Samstag können sich neugierige Wasserratten von 10 bis 20 Uhr ein Bild davon machen, wie die Erweiterung um ein Multifunktions-Becken gelungen ist. Dazu gibt es viel Programm:

Region Schwandorf

13. August 2020
Neunburg vorm Wald. Am Mittwoch, gegen 18 Uhr, wollte ein 75-jähriger Opel-Virago-Fahrer aus Waldmünchen, von Zeitlarn kommend, in die Staatsstraße 2040 in Richtung Neunburg vorm Wald einbiegen. Hierbei übersah er den vorfahrtberechtigen Opel Zafira ...
12. August 2020
Schwandorf. „Der Geschichte ein Gesicht geben" – unter diesem Motto rief der diesjährige Schülerlandeswettbewerb „Erinnerungszeichen" Schüler*innen aller Schularten dazu auf, regionale und lokale Geschichte lebendig werden zu lassen....
12. August 2020
Landkreis Schwandorf. Eine gute Nachricht für alle Imker im östlichen Landkreis: die vor zwei und drei Jahren verfügten Sperrbezirke sind aufgehoben. Im Juli 2017 war in der Gemeinde Niedermurach die Amerikanische Faulbrut der Bienen festgest...
12. August 2020
Am 06.08.2020, gegen 09.40 Uhr, entwendete ein kräftiger Mann, mit lila Baseballkappe, ein unversperrtes Fahrrad. Das Fahrrad, Mountainbike, Damenrad, Bulls/Nandi, weiß/grün, war auf dem Firmengelände der Fa. Schöneck in Bruck, Sollbacher Str. 3, abg...
12. August 2020
A93/Schwandorf. Am Dienstag, den 11.08.2020, gegen 19:00 Uhr, verlor offensichtlich ein Sattelauflieger, kurz vor der Anschlussstelle Schwandorf in Fahrtrichtung Hof, eine Aufliegerstütze, die mittig zwischen den beiden Fahrspuren zum Liegen kam. ...
12. August 2020
Oberpfalz. Am Dienstag zogen am späten Nachmittag und abends Gewitterzellen mit teils starken Regenfällen über die Oberpfalz. Die Nordoberpfalz blieb größtenteils davon verschont. Nach derzeitigem Kenntnisstand hielten sich die Schäden in Grenzen....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

13. August 2020
Amberg-Sulzbach. Das Thema Nachhaltigkeit ist dem Landkreis Amberg-Sulzbach wert und teuer. 50.000 Euro stellt der Kreistag jährlich für die Umsetzung des Leitbildes „Deine Zukunft 2030. Amberg-Sulzbach" in den Haushalt ein. Das Leitbild umfasst fün...
12. August 2020
Oberpfalz. Am Dienstag zogen am späten Nachmittag und abends Gewitterzellen mit teils starken Regenfällen über die Oberpfalz. Die Nordoberpfalz blieb größtenteils davon verschont. Nach derzeitigem Kenntnisstand hielten sich die Schäden in Grenzen....
09. August 2020
Amberg. Die heißen Temperaturen belasten Mensch und Tier schon im Freien. Innerhalb kürzester Zeit entstehen im Innenraum von Pkw unerträgliche Temperaturen. Dennoch bleiben immer wieder Hunde und Kinder in Fahrzeugen zurück, da man „nur kurz" in ein...
09. August 2020
Kümmersbruck. Samstagvormittag, gegen 10:45 Uhr, kam es auf der Kreisstraße AS 2 zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Mähdrescher und einem Pkw. Zwei Pkw befahren hintereinander die Kreisstraße von Waldhaus nach Köfering. Ihnen kommt ein Mähdr...
07. August 2020
Amberg-Sulzbach. Die Erstellung eines Zeitplans für die Projekte, die in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden sollen, war Schwerpunkt der AOVE Klausurtagung, die in Erbendorf stattfand. Den Rahmen für die Umsetzung bildet das Integrierte Ländlic...
05. August 2020
Im Gemeindebereich Hahnbach stellte am Dienstag, im Verlauf des Vormittags, ein 64-jähriger Eigentümer eines Weihers tote Fische darin fest. Bei einem betroffenen- und einem weiteren Gewässer war zudem die Farbe deutlich verändert. Durch Absperren de...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

18. Juli 2020
Regenstauf. Lisa Schmucker ist Mitglied des Obst- und Gartenbauvereins Regenstauf und Gartenbotschafterin. Im Interview sprach sie mit Kreisfachveraterin Christine Gietl und Stephanie Fleiner, Geschäftsführerin des Kreisverbandes ...
31. Juli 2020
Auch im August gibt es im Garten viel zu tun. Hier ein kleiner Ausschnitt von Themen, die jetzt für Hobbygärtner von Interesse sind. Im Gemüsegarten ist beispielsweise noch Hochsaison. Obwohl wir heuer in der komfortablen Lage sind, da...
30. Juli 2020
Hochglanz Weiß oder mattes Anthrazit? Betonoptik, Holz oder Edelstahl? Erst die richtige Kombination von Materialien und Farben machen die Küche zum individuellen Raum und verwandeln sie in eine Wohlfühloase. ...

Wer ist online?

Aktuell sind 3150 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies