/** */
Anzeige
Anzeige
BMW Tech4KIDS: Technik begeistert Schüler

BMW Tech4KIDS: Technik begeistert Schüler

2 Minuten Lesezeit (440 Worte)

Mit dem Projekt Tech4Kids wollen Grundschulen in Stadt und Landkreis Regensburg gemeinsam mit dem BMW Group Werk Regensburg das Interesse der Grundschüler für Technik, Naturwissenschaften und Umweltschutz wecken. Start war mit Beginn des Schuljahres 2015/16 - und nun gibt es die tollen Ergebnisse zu sehen. Im Rahmen des neu entwickelten Bildungsprogramms Tech4Kids erhielten Drittklässler über das gesamte Schuljahr in mehreren Etappen verteilt intensiven Kontakt zu Themen rund um Technik, Naturwissenschaften und Umweltschutz.

Am 5. Oktober 2015 brachten Schulamtsdirektor Heribert Stautner und BMW Personalleiter Karl Hacker das Programm an den ersten teilnehmenden Grundschulen in Regensburg, Neutraubling, Barbing und Obertraubling auf den Weg. Sie übergaben Unterrichtsmaterialien, sogenannte KiTec-Kisten, im Beisein von Neutraublings Bürgermeister Heinz Kiechle an die Rektorin Michaela Wiesner und die Drittklässler der Josef-Hofmann-Volksschule Neutraubling. Die KiTec-Kisten enthielten Werkzeuge und Materialien, mit denen die Grundschüler den richtigen Umgang mit Schraubstöcken, Sägen oder Feilen lernen konnten. Mit den Materialen fertigten sie in der ersten Etappe des Programms auch Fahrzeuge aus Holz.

In fünf Etappen über das gesamte Schuljahr verteilt

Das Programm Tech4Kids lief über das gesamte Schuljahr und ist eingebettet in den Lehrplan für Grundschüler der dritten Klasse. In einer ersten Etappe erwarben die Schüler unter Verwendung der KiTec-Kisten einen „Werkzeugführerschein“, mit dem technische und handwerkliche Fertigkeiten vermittelt werden. Dabei bauten die Schüler Holzfahrzeuge. Bei einem Besuch in der BMW Automobilproduktion erhielten die Grundschulkinder einen Einblick in die industrielle Fertigung von Autos, Robotik, den Einsatz moderner Materialien wie Stahl oder Kunststoff, in alternative Antriebsarten und in Themen rund um Umweltschutz und Nachhaltigkeit. In einem weiteren Schritt erlernten die Schüler den Umgang mit Elektrizität. Höhepunkt war dabei, dass sie unter Anleitung der BMW-Auszubildenden ihre Holzfahrzeuge mit Elektroantrieben ausstatten konnten. Zum Ende des Schuljahres 2015/2016 konnten die Kinder ihre selbst gebauten Fahrzeuge nun den anderen Klassen und Schulen präsentieren.
 
 

BMW unterstützt mit Material und Know-how

Tech4Kids richtet sich speziell an Schüler und Schülerinnen der dritten Klassen in Grundschulen, um vor dem Übertritt an eine weiterführende Schule bereits einen intensiveren Kontakt mit technischen Zusammenhängen zu vermitteln. Damit soll die Entscheidung für technische und naturwissenschaftliche Schulzweige gefördert werden. Das Konzept wurde von der BMW Group zusammen mit Lehrkräften aus der Region und Pädagogen der „Wissensfabrik – Unternehmen für Deutschland e.V.“ entwickelt. Umgesetzt wird das Programm von den Lehrkräften.
 
Mitarbeiter und Auszubildende aus dem BMW Group Werk Regensburg unterstützen die Schülerinnen und Schüler in den einzelnen Etappen: Sie kommen an die Schulen und begleiten die Kinder bei den Besuchen im Werk. Zudem trägt das Unternehmen die Kosten für das benötigte Material, die sogenannten KiTec-Kisten. Diese wurden von der Wissensfabrik – Unternehmen für Deutschland e.V. entwickelt und sind bereits seit einigen Jahren im Schulalltag im Einsatz. 
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Oktober 2021
Pertolzhofen. Beim Schützenverein „Schloßfalke" Pertolzhofen krachten mehrere Tage die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim bei der Ausrichtung des 62. Gauschießen des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach....
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den sieben Fällen, die wir am Montag, 18. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch neun. Gestern, am Dienstag, 19. Oktober, wurden 67 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Mittwoch, 20. Ok...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf teilt Folgendes mit: In den vergangenen sieben Tagen, vom 13. bis 19. Oktober, sind im Landkreis Schwandorf 180 neue Infektionen festgestellt worden....
20. Oktober 2021
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Bis Sonntag, den 31. Oktober 2021 können Schwandorferinnen und Schwandorfer aus 14 Vorschlägen zum Bürgerhaushalt ihren Favoriten auswählen....
19. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit der Kräuterpädagogin Hedwig Weber wurden im MehrGenerationenHaus Maxhütte-Haidhof Kunstwerke aus essbaren Wildkräutern in Form einer Wildkräuterpizza erschaffen....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Ähnliche Artikel

02. Juli 2016
Reportage
Die Messerschmitt Werke brachten damals Erstaunliches zu Stande. Der Blick auf diese Pioniere der deutschen Ingenieurskunst hat einen schalen Beigesch...
02. Dezember 2018
Top-Thema
Der Tag der offenen Tür zum 30-jährigen Bestehen des Werkes war wie interaktives Fernsehen – bloß zum Mitmachen und selbst Erleben. „Sie sind der Prog...
01. Dezember 2018
Kreis Schwandorf
Themen der aktuellen Ausgabe waren unter anderem Asyl und Integration, der Verfahrensstand Ostbayernring und Gleichstromtrasse, und natürlich als Haup...
01. Dezember 2018
Kreis Schwandorf
  Neben diesem „brandheißen“ Thema stellte Uwe Knutzen vom gemeindlichen Bauamt mögliche Varianten zum Weiterbau der Straßenbegradigung an der Kartbah...
01. Dezember 2018
Wackersdorf
Dreimal „Kreisverkehr“ auf engstem Raum: Der Gemeinderat hat sich dafür entschieden, zum bestehenden Kreisel am Musikpark zwei neue hinzuzufügen. Bürg...
01. Dezember 2018
Wackersdorf
Anzeige
    „Wir sind keine Nutztiere, sondern Arbeitnehmer mit einem Recht auf eine angemessene Lohnerhöhung un...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...