04554F7F-CADF-4629-B23E-ED6EF432B6BD

BMW zu laut für Anwohner und die Polizei

1 Minuten Lesezeit (93 Worte)

Amberg. In der Nacht von Samstag auf Sonntag zog eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Amberg einen Münchner Autofahrer aus dem Verkehr, nachdem dieser mehrfach die Nürnberger Straße auf- und abgefahren war und hierbei die Nachtruhe der Anwohner erheblich gestört hatte.


Tipps und Trends für Sie

Wie die Beamten feststellen mussten, war das Geräuschverhalten des Autos stark erhöht und überschritt den zulässigen Grenzwert um ein vielfaches. Außerdem verursachte das Fahrzeug in regelmäßigen Abständen Fehlzündungen, wobei immer wieder Flammen aus dem Auspuff des BMWs schlugen. Obendrein waren an dem Fahrzeug mehrere Umbauten vorgenommen wurden, über welche der Fahrer jedoch keinerlei Nachweis vorlegen konnte.

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige