Anzeige
200619_PM-14.-Verbandsversammlung Michael Cerny, Oberbürgermeister Stadt Amberg & wiedergewählter Verbandsvorsitzender ZV KVS Oberpfalz, Sandra Schmidt, Geschäftsführerin ZV KVS Oberpfalz, Simone Reinhardt, Leitung Zentrale Dienste und Personalmanagement & stellvertretende Geschäftsführerin ZV KVS Oberpfalz, Siegfried Böhringer, ehemaliger stellvertretender Verbandsvorsitzender ZV KVS Oberpfalz Bildquelle: Julia Rösch/ZV KVS Oberpfalz

Böhringer als stv. Zweckverbandsvorsitzender verabschiedet

1 Minuten Lesezeit (296 Worte)
Empfohlen 
Amberg/Regenstauf. Als „Mann der ersten Stunde" hat er die Gründung des Zweckverbands Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz maßgeblich mit vorangetrieben: Nun ging Siegfried Böhringer nicht nur als Bürgermeister der Marktgemeinde Regenstauf in den wohlverdienten Ruhestand, sondern legte auch sein Amt als stellvertretender Verbandsvorsitzender des Zweckverbands nieder.

Als der ZV KVS Oberpfalz Ende 2014 von elf Oberpfälzer Kommunen ins Leben gerufen wurde, war Siegfried Böhringer, damals Erster Bürgermeister des Markts Regenstauf, als Initiator, Schrittmacher und Fürsprecher ganz vorne mit dabei: „Es wurde nicht dort geblitzt oder aufgeschrieben, wo wir es für sinnvoll erachtet hätten. Als wir dann 2008 mit einer Delegation in Bad Tölz den damals neu gegründeten Zweckverband Oberland besucht hatten, wussten wir, wir müssen das ebenfalls selbst in die Hand nehmen. Und zwar gemeinsam mit anderen Kommunen", berichtet Siegfried Böhringer und ergänzt, „ich war dann direkt nach unserem Start wohl einer der Ersten, die geblitzt wurden. Wenn nicht der Erste. Zuerst habe ich mich natürlich geärgert, dann aber kam mir ein entscheidender Gedanke: Wir tun das für die Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger, weil es wichtig ist, und deshalb bekommt und bezahlt auch ein Bürgermeister – genauso wie jeder andere – seinen Strafzettel, wenn er zu schnell gefahren ist."


Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Heute, fünf Jahre später, ist der ZV KVS Oberpfalz zu einem wahren Erfolgsgaranten herangewachsen. Knapp 90 Städte, Kommunen und Verwaltungsgemeinschaften zählen derzeit zu seiner Gemeinschaft. Die Tendenz: steigend.

Eine Entwicklung, die mitunter dem Engagement Siegfried Böhringers zu verdanken ist. „Ob mit kreativen Ideen oder konstruktiver Kritik – als stellvertretender Verbandsvorsitzender haben Sie sich immer mit jeder Menge Tatkraft und Entschlossenheit für unsere Arbeit und Gemeinschaft eingesetzt und so einen maßgeblichen Beitrag dazu geleistet, die Straßen in unserer Region noch sicherer zu machen. Herzlichen Dank dafür", verabschiedete Michael Cerny, Oberbürgermeister der Stadt Amberg und Verbandsvorsitzender des Zweckverbands seinen Amtskollegen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

08. Juli 2020
Kreis Schwandorf. Noch vor den Einschränkungen, die die Corona-Krise für die gesamte Wirtschaft mit sich brachte, überführten die Ermittler der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Regensburg – Dienstort Weiden einen im Landkreis Schwandor...
08. Juli 2020
Neunburg. Die Landwirtschaft steht ebenso wie die Forstbetreuer vor der Aufgabe, die vorhandenen Flächen möglichst nachhaltig, artenerhaltend und dennoch wirtschaftlich zu betreiben. Dazu hat das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) A...
08. Juli 2020
Oberviechtach. Aus bislang unbekannter Ursache geriet am Dienstagnachmittag in der Ortschaft Mitterlangau ein älteres Haus in Brand. In einer nicht mehr benutzten Wohnung unter dem Dach entstand das Feuer, das ein zufällig vorbeikommender Passant bem...
08. Juli 2020
Kreis Schwandorf. Die Haushaltssatzung und der Haushaltsplan für 2020 waren am Montagnachmittag die Hauptthemen im Schwandorfer Kreistag. Bei seiner zweiten Sitzung in der Oberpfalzhalle traten nach anderen Tagesordnungspunkten die Fraktionsvorsitzen...
07. Juli 2020
Wackersdorf. Am Dienstag um kurz nach 05 Uhr morgens befuhr ein Lkw mit Anhänger die B 85 von Schwandorf kommend in Richtung Cham. Kurz vor Heselbach kam der Lkw in einer Linkskurve ohne Fremdeinwirkung alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab...
07. Juli 2020
Schwandorf. Am Montagnachmittag konnte ein Anwohner der Herbststraße in Schwandorf zwei Männer dabei beobachten, wie diese die Eingangstüre eines leerstehenden Einfamilienhauses mit einem Brecheisen aufbrachen. Der couragierte Zeuge sprach die beiden...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Juli 2020
Ebermannsdorf/Kümmersbruck: Ein entlaufener Chihuahua sorgte am Montagabend für Aufregung. Bereits zwei Mitteilungen über den Hund gingen bei der Polizei ein, da er in Lengenfeld immer wieder auf der Vilstalstraße umherlief und beinahe überfahren wor...
30. Juni 2020
Sulzbach-Rosenberg: Die Anwohnerin eines Hauses am Luitpoldplatz rief am Dienstagvormittag besorgt bei der Polizei an und bat diese um Hilfe, da es sich ein fremder Schäferhund vor ihrer Haustüre bequem gemacht hatte und keine Anstalten machte, jeman...
29. Juni 2020

Statt sportlich mit dem Auto seine Runden zu drehen ist für Manche nun konventioneller Sport per pedes angesagt. 

29. Juni 2020
Schwandorf. Im Schwandorfer Ortsteil Büchelkühn wurden am Montag gegen Mittag zwei Personen in einem Einfamilienhaus tot aufgefunden. Die umfangreichen und internationalen Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizeiinspektion Amberg (Ermittlungsgrupp...
28. Juni 2020

Amberg. Gleich mehrere Anrufer teilten am Freitag, gegen 20 Uhr mit, dass im Bereich der Bayreuther Straße in Emu herumläuft.

23. Juni 2020
Schnaittenbach. Da ging die Unkrautentfernung aber mal gründlich schief! Einen Gasbrenner setzte ein 61-Jähriger ein, um das Unkraut auf seiner gepflasterten Hoffläche zu entfernen und brannte es gründlich ab. Nach vollendeter Arbeit zog er sich in s...

Für Sie ausgewählt