Anzeige
200619_PM-14.-Verbandsversammlung Michael Cerny, Oberbürgermeister Stadt Amberg & wiedergewählter Verbandsvorsitzender ZV KVS Oberpfalz, Sandra Schmidt, Geschäftsführerin ZV KVS Oberpfalz, Simone Reinhardt, Leitung Zentrale Dienste und Personalmanagement & stellvertretende Geschäftsführerin ZV KVS Oberpfalz, Siegfried Böhringer, ehemaliger stellvertretender Verbandsvorsitzender ZV KVS Oberpfalz Bildquelle: Julia Rösch/ZV KVS Oberpfalz

Böhringer als stv. Zweckverbandsvorsitzender verabschiedet

1 Minuten Lesezeit (296 Worte)
Empfohlen 
Amberg/Regenstauf. Als „Mann der ersten Stunde" hat er die Gründung des Zweckverbands Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz maßgeblich mit vorangetrieben: Nun ging Siegfried Böhringer nicht nur als Bürgermeister der Marktgemeinde Regenstauf in den wohlverdienten Ruhestand, sondern legte auch sein Amt als stellvertretender Verbandsvorsitzender des Zweckverbands nieder.

Als der ZV KVS Oberpfalz Ende 2014 von elf Oberpfälzer Kommunen ins Leben gerufen wurde, war Siegfried Böhringer, damals Erster Bürgermeister des Markts Regenstauf, als Initiator, Schrittmacher und Fürsprecher ganz vorne mit dabei: „Es wurde nicht dort geblitzt oder aufgeschrieben, wo wir es für sinnvoll erachtet hätten. Als wir dann 2008 mit einer Delegation in Bad Tölz den damals neu gegründeten Zweckverband Oberland besucht hatten, wussten wir, wir müssen das ebenfalls selbst in die Hand nehmen. Und zwar gemeinsam mit anderen Kommunen", berichtet Siegfried Böhringer und ergänzt, „ich war dann direkt nach unserem Start wohl einer der Ersten, die geblitzt wurden. Wenn nicht der Erste. Zuerst habe ich mich natürlich geärgert, dann aber kam mir ein entscheidender Gedanke: Wir tun das für die Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger, weil es wichtig ist, und deshalb bekommt und bezahlt auch ein Bürgermeister – genauso wie jeder andere – seinen Strafzettel, wenn er zu schnell gefahren ist."


Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Heute, fünf Jahre später, ist der ZV KVS Oberpfalz zu einem wahren Erfolgsgaranten herangewachsen. Knapp 90 Städte, Kommunen und Verwaltungsgemeinschaften zählen derzeit zu seiner Gemeinschaft. Die Tendenz: steigend.

Eine Entwicklung, die mitunter dem Engagement Siegfried Böhringers zu verdanken ist. „Ob mit kreativen Ideen oder konstruktiver Kritik – als stellvertretender Verbandsvorsitzender haben Sie sich immer mit jeder Menge Tatkraft und Entschlossenheit für unsere Arbeit und Gemeinschaft eingesetzt und so einen maßgeblichen Beitrag dazu geleistet, die Straßen in unserer Region noch sicherer zu machen. Herzlichen Dank dafür", verabschiedete Michael Cerny, Oberbürgermeister der Stadt Amberg und Verbandsvorsitzender des Zweckverbands seinen Amtskollegen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. September 2020
Danke für Euren Einsatz! Beim ersten Ehrenamtsempfang der Gemeinde Bodenwöhr freuten sich die Feuerwehrkameraden, die auf eine 25- und 40-jährige aktive Dienstzeit zurückblicken können, über ihre Auszeichnungen. Es ist Freitagabend, als sich in der H...
22. September 2020
Schwandorf. Bis Sonntag, 4. Oktober, können die Schwandorfer aus insgesamt 19 Vorschlägen zum Bürgerhaushalt ihren Favoriten auswählen....
22. September 2020
Wackersdorf. Mit einem gemeinsamen Arbeitstreffen haben die Verantwortlichen der Gemeinde Wackersdorf sowie der Johanniter Ostbayern die Eröffnung des neuen Kinderhauses vorbereitet. Bürgermeister Thomas Falter hat dazu Johanniter-Regionalvorstand Ma...
22. September 2020
Schwandorf. Fridolin Gans Vorsitzender der KAB-KV Senioren-Aktiv, wurde einstimmig als Vertreter der örtlichen Alten- bzw. Seniorenclubs in den Seniorenbeirat der Stadt Schwandorf gewählt. Seine Vertretung wurde Brigitte Molch, Vorsitzende des Senior...
22. September 2020

Am Montag um kurz nach 7 Uhr befuhr ein Sattelzug die B 85 von Amberg kommend in Richtung der Autobahn A 93.

22. September 2020
Schwandorf. So klein und schon ein Ziel vor Augen: Lukas ließ seine Eltern Ramona und Sebastian Fischer ganze zehn Tage länger als berechnet auf seine Ankunft warten. Für ihn wie seine Eltern hat es sich aber in jeder Hinsicht gelohnt. Der 55 Zentime...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

21. September 2020
Amberg-Sulzbach. Es sind noch immer vor allem Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Um Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben zu unterstützen, findet am Mittwoch, 30. Septembe...
20. September 2020
Hahnbach. Am Samstagnachmittag kam es beim Betreiben einer Feuerstelle im Freien zu einer Stichflamme, durch die ein junger Mann lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Der Verletzte wurde in eine Fachklinik eingeliefert....
16. September 2020
Illschwang/Ödputzberg. Am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, war ein 46-jähriger Landwirt auf einem Acker bei Ödputzberg mit dem Ausbringen von Mist beschäftigt, als er eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Tankdeckels seines Schleppers wahrnahm. ...
15. September 2020
Ursensollen/Ebermannsdorf. Sowohl auf der B 299 in Richtung Kastl als auch auf der Kreisstraße AS 22 zwischen Schafhof und Götzenod kam es wieder zu Wildunfällen. ...
09. September 2020

Amberg-Sulzbach/Schwandorf. Für Oktober hat die US-Armee drei Manöver angekündigt.

08. September 2020
Ganz schlecht lief es in der Nacht auf Dienstag für einen 35-jährigen Autofahrer aus dem norddeutschen Raum, der sich wegen der Straßensperrung in Ursensollen verfahren hatte. ...

Für Sie ausgewählt