Anzeige
Buch und Wein in Wald

Buch und Wein in Wald

2 Minuten Lesezeit (332 Worte)

Der Montagabend im Pfarrheim St. Martin in Wald stand unter dem Motto „Buch und Wein“. Zum dritten Mal hatten der Katholische Frauenbund Wald und die Gemeindebücherei Wald zu einem Buchvorstellungsabend mit Carine Gröschel aus Neutraubling eingeladen und viele waren dieser Einladung gefolgt. Birgit Kainz, die Vorsitzende des Walder Frauenbundes, freute sich über viele Zuhörer.

Für das leibliche Wohl hatte der Verein bestens gesorgt, neben verschiedenen Weinen gab es gebackenen Kürbis sowie Griebenschmalz- und Obazdabrote. Elisabeth Aumer, die Leiterin der Gemeindebücherei, schloss sich der Begrüßung an und dankte dem Frauenbund. Allgemein stelle sie nur Bücher vor, die sei auch selbst toll finde, so Carine Gröschel. Die meisten der vorgestellten Bücher können auch in der Gemeindebücherei ausgeliehen werden. Zum ersten Mal stellte Gröschel auch drei Jugendbücher vor, darunter „Das Glück ist blind (aber nicht unsichtbar)“ von Marcus Sedgwick. Es sei eine wunderbare Familiengeschichte mit einem außergewöhnlichen Mädchen, so die Referentin.

Eine dramatische Geschichte, die für Gänsehaut sorge sei dagegen „Die Mühle“ von Elisabeth Herrmann. Im Anschluss präsentierte sie noch weitere 14 Romane aus allen Genres mit verschiedenen Themen von Autoren aus aller Welt. Ein Lebensbuch von einem alten Mann geschrieben, sei das Buch „Eierlikörtage: das geheime Tagebuch des Hendrik Groen, 83 ¼ Jahre“. Es handle vom Alltag im Seniorenheim, zeige die Vor- und Nachteile des Altseins und habe witzige Passagen. Eine Geschichte, die in der Oberpfalz und Regensburg spielt ist „Grasmond“ von Gerda Stauner. Das Buch handelt von einem Familiengeheimnis. Sehr lesenswert sei auch das Buch „Raumpatrouille“ von Matthias Brandt, Schauspieler und Sohn von Willy Brandt. Es sind Erzählungen über einen kleinen Jungen, der im Kanzleramt wohnt.

Vor der Pause stellte die Walder Autorin Claudia Ernst ihre Erstlingswerk vor: das Kinderbuch „Zahnfee Apollonia und der Wackelzahnzauber“. Es ist für Kinder im Vorschul- oder Grundschulalter und ist auch auf Amazon erhältlich. Nach der Pause ging es dann weiter mit neun Sachbüchern mit den Themenschwerpunkten „Mensch-Tier-Natur-Umwelt“. Darunter Bücher über Bienen, Rechtsmedizin, das Seelenleben der Tiere und den Bestseller „Himmel, Herrgott, Sakrament“ von Pfarrer Rainer M. Schießler.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

24. Juli 2021
Burglengenfeld. Lesen was geht!" ist im Jahr 2021 erneut Motto des Sommerferien-Leseclubs der Stadtbibliothek. Ab Montag, 2. August bis Samstag, 25. September, können Kinder und Jugendliche aus den Klassenstufen eins bis acht teilnehmen, exklusi...
23. Juli 2021
Mit den Bundestagskandidaten ins Gespräch kommen: Dies gelang ganz zwanglos bei einem zweistündigen Beerpong-Spielen, das der Podiumsdiskussion vorausging, ein Spiel mit Bechern und Bällen, bei der Zielgenauigkeit gefragt war. Spannung bei der sportl...
23. Juli 2021
Schwandorf. Mit neun Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Infektionen auf 8.410 und die Sieben-Tage-Inzidenz auf 12,2. Die Inzidenz ist damit erstmals seit dem 14. Juni wieder zweistellig. Damals lag sie bei 11,5. Von heute auf morgen wird ...
23. Juli 2021
Nittenau. Museumsbesucher finden ab sofort im Stadtmuseum Nittenau ein ganz besonderes Ausstellungsstück. Eine Puppe mit Biskuitkurbelkopf und Schlafaugen aus den 1920er Jahren lässt das Herz vieler Spielzeugliebhaber höherschlagen. ...
23. Juli 2021

Schwandorf. Der Bauingenieur Gerhardt Heller ist im Schwandorfer Rathaus anlässlich seines 25-jährigen Dienstjubiläums geehrt worden.

23. Juli 2021
Burglengenfeld. Seit einigen Jahren schon hat sich die Fokusgruppe Jugend unter der Leitung von Merlin Bloch der Präventionsarbeit unter dem Motto „von Jugendlichen für Jugendliche" verschrieben. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. Wie schlimm und zerstörerisch Hochwasser sein kann, mussten auch die Amberg-Sulzbacher Tabler in den letzten Tagen aus den Medien erfahren. Wenn aus Alltag plötzlich Existenzängste werden; wenn Dinge, die eben noch selbstverständlich...
13. Juli 2021
Ensdorf. Naturpark-Ranger Christian Rudolf bietet eine Kanu-Tour im wunderschönen Vilstal von Ensdorf bis Emhof an, bei der die Vils im Naturpark Hirschwald erkundet wird. ...
09. Juli 2021
Oberpfalz. Vom 12. bis 19. Juli überwacht die Polizei in der Oberpfalz verstärkt die gefahrenen Geschwindigkeiten auf den Landstraßen. Mit der Aktionswoche soll insbesondere an Unfallhäufungspunkten auf die Risiken von nicht angepasster Geschwindigke...
09. Juli 2021
Amberg. Der Bedarf an Pflegekräften steigt ständig. Dieser Tatsache wird das Jobcenter mit Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen des ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrums unter anderem zum/zur Pflegehelfer/-In gerecht. Fünf Frauen und drei Männe...
06. Juli 2021
Amberg. Im Mai 2021 wurde ein Seniorenehepaar Opfer eines Enkeltricks. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nun öffentlichen nach der unbekannten Geldabholerin. ...
01. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. „Der Rückgang der Inzidenzwerte auf 0 sowohl im Landkreis Amberg-Sulzbach als auch in der Stadt Amberg ist sehr erfreulich, eröffnet dies doch Möglichkeiten und Freiheiten, die die Coronapandemie über Monate nicht zugelassen hat", be...

Für Sie ausgewählt