Buch und Wein in Wald

Buch und Wein in Wald

2 Minuten Lesezeit (332 Worte)

Der Montagabend im Pfarrheim St. Martin in Wald stand unter dem Motto „Buch und Wein“. Zum dritten Mal hatten der Katholische Frauenbund Wald und die Gemeindebücherei Wald zu einem Buchvorstellungsabend mit Carine Gröschel aus Neutraubling eingeladen und viele waren dieser Einladung gefolgt. Birgit Kainz, die Vorsitzende des Walder Frauenbundes, freute sich über viele Zuhörer.

Für das leibliche Wohl hatte der Verein bestens gesorgt, neben verschiedenen Weinen gab es gebackenen Kürbis sowie Griebenschmalz- und Obazdabrote. Elisabeth Aumer, die Leiterin der Gemeindebücherei, schloss sich der Begrüßung an und dankte dem Frauenbund. Allgemein stelle sie nur Bücher vor, die sei auch selbst toll finde, so Carine Gröschel. Die meisten der vorgestellten Bücher können auch in der Gemeindebücherei ausgeliehen werden. Zum ersten Mal stellte Gröschel auch drei Jugendbücher vor, darunter „Das Glück ist blind (aber nicht unsichtbar)“ von Marcus Sedgwick. Es sei eine wunderbare Familiengeschichte mit einem außergewöhnlichen Mädchen, so die Referentin.

Eine dramatische Geschichte, die für Gänsehaut sorge sei dagegen „Die Mühle“ von Elisabeth Herrmann. Im Anschluss präsentierte sie noch weitere 14 Romane aus allen Genres mit verschiedenen Themen von Autoren aus aller Welt. Ein Lebensbuch von einem alten Mann geschrieben, sei das Buch „Eierlikörtage: das geheime Tagebuch des Hendrik Groen, 83 ¼ Jahre“. Es handle vom Alltag im Seniorenheim, zeige die Vor- und Nachteile des Altseins und habe witzige Passagen. Eine Geschichte, die in der Oberpfalz und Regensburg spielt ist „Grasmond“ von Gerda Stauner. Das Buch handelt von einem Familiengeheimnis. Sehr lesenswert sei auch das Buch „Raumpatrouille“ von Matthias Brandt, Schauspieler und Sohn von Willy Brandt. Es sind Erzählungen über einen kleinen Jungen, der im Kanzleramt wohnt.

Vor der Pause stellte die Walder Autorin Claudia Ernst ihre Erstlingswerk vor: das Kinderbuch „Zahnfee Apollonia und der Wackelzahnzauber“. Es ist für Kinder im Vorschul- oder Grundschulalter und ist auch auf Amazon erhältlich. Nach der Pause ging es dann weiter mit neun Sachbüchern mit den Themenschwerpunkten „Mensch-Tier-Natur-Umwelt“. Darunter Bücher über Bienen, Rechtsmedizin, das Seelenleben der Tiere und den Bestseller „Himmel, Herrgott, Sakrament“ von Pfarrer Rainer M. Schießler.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige