Bürgermedaille für Agnes Kerscher und Franz Knott

Bürgermedaille für Agnes Kerscher und Franz Knott

2 Minuten Lesezeit (465 Worte)

Wald. Für ihr langjähriges, überdurchschnittliches, ehrenamtliches Engagement wurden die Beiden von der Gemeinde Wald ausgezeichnet

Anzeige

 

Beim diesjährigen Neujahrsempfang vergab die Gemeinde Wald wieder zwei Bürgermedaillen für langjähriges, überdurchschnittliches, ehrenamtliches Engagement. Mit seinem überdurchschnittlichen Engagement sei Franz Knott ehrenamtlich in Vereinsämtern tätig, so Bürgermeister Hugo Bauer bei der Laudatio. Seine große Leidenschaft gehöre dem SV Süssenbach, bei dem er auch 1972 Gründungsmitglied war. Insgesamt war er 45 Jahre in der Vorstandschaft aktiv, außerdem war er Abteilungsleiter Fußball, Platzwart und selbst aktiver Spieler.

Hervorzuheben sei auch seine großartige Mithilfe beim Bau des Sportheims. Seit 18 Jahren ist er der Leiter der Skiabteilung und organisiert die Fahrten in diverse Skigebiete. Der SV Süssenbach hat seine Leistungen bereits mit der Ehrenmitgliedschaft gewürdigt. Außerdem ist Franz Knott seit 1966 Mitglied der FF Siegenstein, die er ebenfalls tatkräftig unterstützt. Er erhielt bereits das Feuerwehrehrenkreuz in Silber  und wurde 2012 mit der Feuerwehr-Vereinsnadel für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Es freue ihn, so Bürgermeister Bauer, Herrn Franz Knott die Bürgermedaille als kleine Anerkennung für sein ehrenamtliches Engagement zu überreichen. Franz Knott dankte dem SV Süssenbach und der FF Siegenstein, ebenso wie Bürgermeister Hugo Bauer und dem Gemeinderat. Ein weiterer Dank ging an seine Frau und seine Tochter, die ihn entbehrt haben und immer Verständnis für seine Ehrenämter gezeigt haben.

Bild: Bürgermeister Hugo Bauer überreicht Franz Knott die Bürgermedaille.

Auch Agnes Kerscher erhielt die Bürgermedaille für ihr überaus großes Engagement in politischen und sozialen Ehrenämtern sowie ihre Vereinsehrenämter. Ihre uneigennützige Bereitschaft diese Ehrenämter zu übernehmen und auch aktiv auszuführen, verdiene besonderen Dank und Anerkennung, so der Bürgermeister. Ihr Einsatz sei vorbildlich und in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich. Das große Vereinsengagement von Agnes Kerscher gehört der Katholischen Arbeitnehmerbewegung. Sie war Gründungsmitglied des Walder Ortsverbandes und seit 2005 ist sie die 1. Vorsitzende. Außerdem ist sie auf  mehreren Ebenen der KAB aktiv. 2016 erhielt sie die höchste Auszeichnung, die die KAB zu vergeben hat, die Marcel-Callo-Medaille.

Politisch ist Agnes Kerscher seit 1998 im CSU-Ortsverband Roßbach/Wald aktiv und dort seit 2007 als Schatzmeisterin tätig. Sie ist auch Mitglied der FF Mainsbauern, des OGV Süssenbach und des Kapellenvereins Maiertshof. Große Verdienste habe sich Frau Kerscher auch als Familienbeauftragte der Gemeinde Wald erworben, sagte Bürgermeister Bauer. Seit 2010 übt sie dieses Amt aus und steht bei Problemen den Familien in der Gemeinde Wald zur Verfügung. Hier unterstützt sie auch besonders die Flüchtlinge in der Gemeinde. Agnes Kerscher erhalte die Bürgermedaille auch wegen ihrer Verdienste um das Gemeinwohl. Sie hätte es sich nicht träumen lassen, einmal eine solche Ehrung zu erhalten, sagte Agnes Kerscher. Sie dankte dem Bürgermeister, dem Gemeinderat und allen Unterstützern, die ihr immer zur Seite standen. Durch das Ehrenamt habe sie viel gelernt sowie auch Freude und Zufriedenheit gefunden. Sie habe ihre Ehrenämter gerne übernommen und ausgeübt.

Bild: Agnes Kerscher freute sich über die Auszeichnung.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige