Bürgermeister Bemmerl: "Kümmern uns sehr wohl um die Ängste der Bürger"

Bürgermeister Bemmerl: "Kümmern uns sehr wohl um die Ängste der Bürger"

1 Minuten Lesezeit (130 Worte)

"Das negative Bild, das das Bayerische Fernsehen über den Steinberger See gezeichnet" habe, schade den Bemühungen der Gemeinde Steinberg am See und sei "geradezu kontraproduktiv", bedauerte Bürgermeister Harald Bemmerl bei der Jahresabschluss-Sitzung des Gemeinderats. „So etwas habe ich nicht für möglich gehalten, noch dazu von einem öffentlich-rechtlichen Sender“, tat er seinen Unmut über den Beitrag in der Sendung „Quer“ Anfang  Dezember kund. Dort hatte der BR über „die Gefahren des Rotschlamms unter der Erde“  berichtet und beunruhigte Bürger zu Wort kommen lassen.

 

Die Gemeinde kümmere sich sehr wohl um die Ängste der Bürger, versicherte der Bürgermeister. Deshalb lasse er auch das Loiblweihergebiet und die ehemaligen Kohleabbaugebiete untersuchen. Es belaste ihn, so Bemmerl, wenn „strategisch planende Menschen mit allen Mitteln versuchen, ihre persönlichen Vorstellungen gegen die Dorfgemeinschaft durchsetzen zu wollen“.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige