11FD347D-4F3A-4E99-89AF-B2BBADA17155 Fotonachweis: Renate Ahrens

Bürgermeister Benjamin Boml besucht Johanniter-Krabbelstube „Regentalkinder"

1 Minuten Lesezeit (163 Worte)

Nittenau. Etwas verspätet wegen Corona, doch nun bot sich die Gelegenheit: Der 1. Bürgermeister der Stadt Nittenau, Benjamin Boml, hat die Johanniter-Krabbelstube „Regentalkinder" besucht, um sich über die aktuelle Situation zu informieren.


Aufgrund der Pandemie-bedingten Betreuungssituation hatte sich bislang noch keine Gelegenheit für den neuen Bürgermeister ergeben, die Einrichtung zu besuchen. Dies konnte jetzt aber nachgeholt werden. 

Tipps und Trends für Sie

Auch die Johanniter in Ostbayern freuten sich darüber, dem neuen Stadtoberhaupt die Kindereinrichtung zeigen zu dürfen. Nadine Schmidbauer, Einrichtungsleitung der Johanniter-Krabbelstube „Regentalkinder", informierte Benjamin Boml bei einem kleinen Rundgang über einzelne Räumlichkeiten, die täglich Arbeit und darüber, dass die Kita sehr gut ausgelastet sei. Und Martin Steinkirchner, Regionalvorstand der Johanniter in Ostbayern, begrüßte den Bürgermeister recht herzlich in der Einrichtung.

Neben der Johanniter-Krabbelstube „Regentalkinder" sind die Johanniter in Nittenau auch Träger des Johanniter-Kinderhorts „Weltenbummler", der offenen Ganztagsschulen am Sonderpädagogischen Förderzentrum sowie an der Mittelschule und den Mittagsbetreuungen an den Grundschulen Nittenau und Fischbach.

Weitere Informationen zur Johanniter-Krabbelstube „Regentalkinder" in Nittenau gibt es bei Einrichtungsleitung Nadine Schmidbauer unter 09436 9037713.

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige