Bürgerversammlung der Stadt Amberg

Symbolbild: (c) by_peter-kirchhoff_pixelio.png

Die Stadt Amberg lädt ihre Bürgerinnen und Bürger am Mittwoch, 09. November 2016, um 20 Uhr. zu einer Bürgerversammlung ein. Veranstaltungsraum ist der Saal der Stadtwerke Amberg in der Gasfabrikstraße 16. Thema der Einführung von Oberbürgermeister Michael Cerny wird die Vorstellung des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK) für das Stadtgebiet von Amberg sein.

Wie gewohnt haben die Ambergerinnen und Amberger im Rahmen der Versammlungim Anschluss daran Gelegenheit, eigene Anliegen oder Fragen zu Vorhaben, Planungen und Entscheidungen der Stadt Amberg vorzutragen. Dazu ist jedoch im Vorfeld der Veranstaltung ein schriftlicher Antrag einzureichen, in dem die betreffende Angelegenheit kurz dargelegt wird. Die Anträge müssen bis spätestens Freitag, 21. Oktober, bei der Stadtverwaltungeingegangen sein.

Zur Antragstellung berechtigt sind Amberger Bürgerinnen und Bürger als Einzelpersonen, nicht hingegen Organisationen, Institutionen, Gruppierungen oder Vereine. Außerdem sollte der Antragsteller bei der Veranstaltung anwesend sein, um sein Anliegen nochmalspersönlich vorzutragen. Schriftliche Anträge, die auf dem Postweg eingereicht werden, sind an die Stadt Amberg, Zentrale Steuerung, Herrnstraße 1-3, 92224 Amberg, zu richten. Sie können aber auch per E-Mail an die Adresse des Leiters der Zentralen Steuerung Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet werden.